Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

173 von 198 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bin ich hier der einzige der was an den Ohren hat ???, 12. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Night Visions [Vinyl LP] (Vinyl)
Ein freundliches Hallo,
was hier meine Mithörer von sich geben erstaunt mich dann doch.
habe mir die Cd als Mp3 über Amazon downgeloaded. Finde die Band und die Musik wirklich klasse....
Aber die Aufnahme ist absolut übersteuert und für mich absolut nicht akzeptabel.
Ein Freund von mir hat sie als LP, hier stimmt die Aufnahme... als ist richtig abgestimmt.
Bei der CD oder MP3 Download wurde meines Erachtens nach die Scheibe so beschissen komprimiert das sie fast nicht mehr hörbar ist. Echt schade bei so einer tollen Musik.
Da ich nur den MP3 Download habe würde ich gerne wissen wie es sich bei der CD anhört.
Bitte um Feedback!!!
Danke vorab
C.Alsbach

Kann bei der Sound Qualität leider nur 1 Stern geben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 27 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.02.2013 15:20:36 GMT+01:00
Michael Ploog meint:
Du hast leider Recht - zumindest teilweise. Besonders der Hit "Radioactive" klingt irgendwie "bratzig" und übersteuert - auch auf CD!
Bei den ruhigeren Songs ist es besser. Aber irgendetwas ist da auch meiner Meinung nach falsch gelaufen. Trotzdem muss man diese CD haben.

Veröffentlicht am 15.02.2013 01:52:21 GMT+01:00
Nur interessehalber... wie hoch ist die Bitrate? Alles über 256 kb/s sollte eigentlich gut sein.

Veröffentlicht am 16.02.2013 18:53:31 GMT+01:00
Kaybo meint:
Du hast nichts auf den Ohren, die negativen Kritiken werden nur nicht veröffentlicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2013 12:17:57 GMT+01:00
Meine Download Einstellungen liegen sogar bei 320 kb/s, daran liegt's nicht.
Das Album hat einfach ne beschissene Aufnahme als CD...wie schon erläutert ist die Schallplatte absolut in Ordnung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2013 15:08:15 GMT+01:00
H-DUB meint:
Ich habe mir die CD schon vor ein paar Wochen in den USA bestellt, hier ist meiner Meinung nach alles okay!?!?!

Veröffentlicht am 21.02.2013 16:26:31 GMT+01:00
Rango meint:
Hier kann ich nur zustimmen. Das ist mir sogar aufgefallen, als ich die CD im Auto gehört habe. Von der Heimanlage ganz zu schweigen. Sehr sehr schade, da mir die Musik wie vielen anderen sehr gut gefällt. Sie wirkt irgendwie erfrischend und abwechslungsreich. Aber naja...loudness sells...

Veröffentlicht am 22.02.2013 22:07:49 GMT+01:00
frankk65 meint:
Absolut da-coré - ein Topp-Album mit einem so missraten abgestimmten mp3-Album zu verunstalten, ist echt eine ohrentechnische Straftat - Die CD ist ein wenig besser, aber auch nicht wirklich - die Mitten sind schon übersteuert und der Bass dröhnt auf dem Digital-Subwoofer wie ein Wasserfall....-...
Leider gibt es nicht viele Alternativen, um dieses musikalisch-kreative Topp-Album vernünftig zu geniessen... Da muss man im Fall des mp3-Downloads ein wenig an den Equalizer-Einstellungen von iTunes rumspielen in Verbindung mit der Bass-Einstellung am Cross-Over des Subwoofer' s und der am Digital-Receiver....Den Modus über die digitale Einmessung über das AV-Microphone kannste in dem Fall knicken - eigentlich eine Frechheit, klanglich dieses Album nicht mit anderen "durchlaufen" lassen zu können...

Veröffentlicht am 04.03.2013 15:53:34 GMT+01:00
S. Thelen meint:
Ich habe die Qualität bei Amazon reklamiert und folgende Mail erhalten:

"Ich habe unsere Katalogabteilung gebeten, das Album zu überprüfen. Eine Kontrolle dauert normalerweise ein paar Tage. Wir möchten sicher stellen, dass wir Ihnen eine einwandfreie Version des Downloads anbieten.

Ich habe daher eine Erstattung für Sie in Höhe von EUR 6,89 veranlasst. Dieser Betrag wird auf das bei Ihrer Bestellung angegebene Bank- beziehungsweise Kreditkartenkonto zurückgebucht.

Bei Interesse besuchen Sie doch in circa 14 Tagen nochmals unsere Website um zu prüfen, ob der Titel wieder erhältlich ist. Bei einer erneuten Bestellung würden wir dann den Betrag noch einmal abbuchen. Sollte der Preis sich zu Ihren Ungunsten verändert haben, melden Sie sich bitte bei uns. Wir erstatten Ihnen dann die Differenz natürlich zurück.
Wir bestätigen Ihnen die Erstattungsbearbeitung nochmals in einer automatisch erstellten E-Mail.

Aus Erfahrung wissen wir, dass es einige Zeit dauern kann, bis der Betrag auf dem Kontoauszug beziehungsweise der Kreditkartenabrechnung erscheint.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen, und danke für Ihren Einkauf bei Amazon.de."

Heißt das jetzt soviel, wie das es später eventuell mit einer besser Qualität zur Verfügung steht?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2013 08:27:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.04.2013 08:30:06 GMT+02:00
StarScream meint:
@Biba Butzemann:
Welche "Download- Einstellungen" denn bitte??
Da kann man doch keine Qualität einstellen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2013 23:56:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.04.2013 00:00:06 GMT+02:00
N. Lenz meint:
Das scheint mir ein Mastering-Thema der CD zu sein. Andererseits... wenn hier technisch wirklich etwas falsch gelaufen ist, dann wäre die CD wohl nie gepresst worden.

Was hier übrigens als störend empfunden wird, hört sich an wie digitale Übersteuerung - als Pegel Jenseits der 0dB(FS) bzw 16bit. Könnte also genausogut ein Produkt des Lautheitswahns der Muiskindustrie sein.

Sowas kann zB bei der Konvertierung des 24bit Masters in das 16bit/44,1kHz Zielformat passieren. Aber bei einer professionellen Produktion?
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›