Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17
Kundenrezension

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umstieg von Version 11 auf X6 wegen Win 8, 21. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CorelDRAW Home & Student Suite X6 (DVD-ROM)
Dieses Paket gibt es als Home & Student X6 für 3 PCs hier bei Amazon als ASIN: B008TI5Y56.
Es kostet sogar ein Paar Euro weniger als die Einzellizenz von X6 Home & Student...
Schwer zu verstehen, aber schön.

Eins vorab wie Dominik schon bemerkte: Die Anpassung von Tastatur und Funktionen ist nicht möglich, es handelt sich also um eine abgespeckte Version.
Dadurch ist für mich X6 weniger bequem und produktiv als 11.
Darüber hinaus empfinde ich X6 gegenüber 11 als überladen. Man muß viel mehr Parameter einstellen um effiziente Werkzeuge zu konfigurieren, weniger ist oft mehr.

M.E. ist Corel Draw gegenüber MS Publisher in vieler Hinsichten die bessere Wahl und ist obendrein viel günstiger.
Eine andere Alternative zu Draw ist das Publishing Programm Magix Photo & Grafik Designer mit Vektorgrafik.

Bei PhotoPaint laufen jetzt die Pinseln präziser als bei Version 11, es ist jetzt z.B. möglich freihändig und pixelgenau zu zeichen ohne dass der Strich übermäßig wegdriftet, aber es ist noch nicht die Präzision und genaue Führung wie beim kostenlosen PaintNET (ich benutze eine Logitech Laser / Bluetooth M555b). Leider beherrscht PaintNET kein PCX-Format, X6 dagegen schon (oder noch). Dadurch ist es mir möglich Bilder zu speichern ohne Qualitätsverluste, auch wenn dadurch der Speicherbedarf ein Vielfaches von jpg beträgt. Daher ist PhotoPaint für mich unentbehrlich.
Ich habe so gut wie alles probiert was es gibt, auch Gimp. Die einzige Alternative, die etwas taugt ist die Pixel-Software Magix Foto Designer 7, die auf mein neues Asus vorinstalliert war.

Über Adobe kann ich nichts sagen. Ich habe es zwar installiert und ausprobiert, aber schnell aufgegeben weil es mir einfach zu kompliziert, zu umständlich und zu teuer war. Corel kann ich dagegen ohne Betriebsanweisung und dicke Bücher auf Anhieb bedienen.
Das gilt aber für X6 nur mit Einschränkungen: Will man z.B. eine satte, klare Line zeichnen, muß man jetzt eine halbe Dutzend Parameter erstmal richtig stellen.

M.E. war Corel Draw Suite 11 das Beste was je geschaffen wurde, weil es eine ausgewogene Mischung aus intuitiver Bedienung und Leistung bzw. Vielseitigkeit war.
Ich empfinde X6 als etwas überladen, vor allem (paradoxal) diese abgespeckte Home & Student-Version, die eine individuelle Konfiguration verbietet, erschwert die Bedienung.
Ich betrachte das als Rückschritt und daher für den Privatgebrauch als nicht unproblematisch was den Preis betrifft.

Ich betreibe diese Suite auf ein Asus N56VZ unter Win 8, bisher problemlos.
Auch auf mein Toshiba Satellite P875-31R läuft sie unter Win 8 einwandfrei.

Ich müßte von Corel Draw suite 11 auf X6 umsteigen, weil Version 11 unter Win XP noch lief, aber dann unter Win 8 nicht mehr.
Sie ließ sich zwar installieren, stürtzte aber systemtisch beim Starten. Die Desinstallation klappte auch nicht: Es bleiben Einträge in der Registry, die von TuneUp 2013 jedes Mal immer wieder gemeldet werden, aber jedesmal immer wieder auftauchen obwohl ich eine Reinigung durchführe. Die Verzeichnisse dagegen, lassen sich löschen, aber manuell !

Eine Ausnahme gibt es: Corel 11 läuft unter Win 8 auf mein Notebook Medion Akoya P6638 von Aldi. Seltsam oder ?

--------------------------------------
UPDATE v. 15.04.2013
Nun habe ich seit ein Paar Wochen X6 für meine Zwecke soweit es ging konfiguriert, so dass ich ziemlich die gleiche Arbeitsumgebung wie bei Version 11 geschaffen habe, insbesondere die Andockfenstern, z.B. bei Photo Paint für "Malfarben" (eigentlich Werkzeuge wie Sprühdosen, Kalligrafie usw.) oder "Effekt" (Verschmieren, Helligkeit, überblenden...) etc.
Auch die Werkzeugeinstellungen (Größe, Form, Transparenz, Mischmodus, Anti-Aliasing...) bleiben zum Gluck nach Programmbeendigung erhalten.

Die Software läuft unter WIN 7 und WIN 8 sehr stabil und meine Zufriedenheit ist so gut wie absolut.
Lediglich die Werkzeugleiste am linken Rand und die Menüleisten lassen sich nicht individuell konfigurieren, Reihenfolge und Umfang entsprechen nicht meine Vorstellung. Auch die vielfache Belegung von manchen Icons zwing mich öfter dazu, die Auswahl zu benutzen, was Zeitverluste bedeutet (bei Version 11 hatte ich mir für jede Aktion das passende Werkzeug - direkt anwählbar - in den Leisten "organisiert").
Aber es ist Gewohnheitssache und kein K.O.-Kriterium, insbesondere angesicht des günstigen Preises ist das zu verkraften.
Mit den Importfilter kann ich mehr dateien als mit PaintNET bearbeiten. Die Leistung entspricht in etwa PaintNET, die Werkzeuge laufen - wie gesagt - eine Spur unpräziser und etwas verzögert, aber das merken ohnehin nur die Profis, die 4 Pixel oder mehr pro Sekunde anklicken.

Als Bildbetrachter nutze ich die neueste Version von ThumbsPlus (9.0). Dort habe ich u.a. Photo Paint X6 als Software in "öffnen mit" eingefügt, so dass die Software (samt Datei / Bild) vom Betrachter aus direkt starten kann. Eine SSD tut ein Übriges und macht X6 zu einer rasanten Angelegenheit.
Ansonst enthält die Software alle Funktionen, die vor 25 Jahren bereits hinsichtlich Vielfalt und Wirkung nicht zu topen waren. Sie sind z.T. etwas anders geordnet, z.B. sind alle Bearbeitungswerkzeuge wie Helligkeit, Kontrast usw. nicht mehr unter "Bild" sondern unter "Anpassen" aber nützliche Funktionen wie "Effekt wiederholen" sind alle noch da wo man sie kennt.

Ich erhöhe meine Bewertung auf volle 5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.09.2013, 09:36:55 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 05.09.2013, 09:38:01 GMT+2
Sie haben mir mit Ihrer Rezension sehr geholfen. Ich arbeite seit längerem mit Corel 12 (Vollversion) und kann damit gut umgehen. Ich bin zwar absolut kein Profi.... aber was ich brauche oder benötige, kriege ich auch hin. Die "Home & Student Suite" ist für 99 Euro zwar ganz attraktiv, aber mich schreckt dann doch jegliche Rezenson hier ab.

Ich arbeite ebenfalls mit Windows 8... aber selbst "Corel X6" (30-Tage-Testversion) stürzt regelmäßig ab, ich konnte nicht einmal damit etwas probieren. Also verschenke ich keine 99 Euro, sondern benutze Corel 12 wieder auf meinem alten "XP-Rechner", der zwar im Gegensatz zu meiner neuen Rakete eher langsam ist - dafür weiß ich aber, das alles was ich machen will, funktioniert. Da nehme ich auch mehr Bearbeitungszeit in Kauf!
Mein Fazit: "Never change a winning Team"
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details