Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16
Kundenrezension

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Spannend, aber, 22. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Slow Burn - Verführerische Falle (DVD)
Nach meinem empfinden gibt es erstmal einen Minus-Punkt für die deutsche Synchro-Sprecher. Die Stimme von Ray war nicht "seine", sondern eher die vom "Kevin Spacey". Das hat mich über den ganzen Film gestört, weil die echte Stimme vom Ray ist etwas emotionaler und einfach passender zu ihm.
Der zweite Minus-Punkt ist dafür, weil die Geschichte am Schluss zu sehr konstruirt wirkt.
Die Wendungen im Film und die Spannung sind wirklich toll gemacht, aber man kann eben wirklich nicht ALLES komplett planen, so dass auch alles genauso geschehen kann/soll. Also das war mir bißchen zu viel "Hollywood".
Ansonsten wie gesagt, die Spannung und das Thema waren einwandfrei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.12.2014 20:49:55 GMT+01:00
Michel S meint:
die Synchron-Sprecher zu kritisieren ist wohl absolut unnötig, da das kaum auf die Kosten der Macher geht , sondern mit Verfügbarkeit der jeweiligen Sprecher und Synchron-Budget zusammenhängt. Und dann gibt es ja auch noch das Original mit Untertitel-Feature. Weder Liotta noch Spacey (habe ich noch ganz schlecht aus American Beauty in Erinnerung), kenne ich gut genug, als das mich irgendeine deutsche Stimme gestört hätte

Ich finde es immer wieder phänomenal, wie Leute "kostenlose Dreingaben" wie eine deutsche Synchro kritisieren, wo sich Leute in anderen Ländern "alle zehn Finger" danach "lecken" würden und schon froh sind, einigermassen am Dialog orientierte Untertitel zu bekommen. Deutschland ist nämlich das einzige Land, in dem Filmsynchronisation eher die Regel aus die Ausnahme ist (wie GB oder Frankreich).

Wie eine veränderte Synchron-Stimme dann aber einen Film-Genuss trüben könnte, erschliesst sich mir dann absolut nicht, denn zu so viel "Transferleistung" sollte meines Erachtens jeder Film-Freund in der Lage sein.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 6.443.222