CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 9. März 2013
Ich habe mich in den vergangenen Jahren verstärkt mit dem Sinnthema befasst, habe alles was ich an aktuelles Literatur insbesondere zum Nahtodphänomen bekommen konnte, verschlungen. Auch in den einschlägigen Foren und auf Internetseiten auf denen regelmässig aktuelle Berichte gepostet werden, bin ich aktiv.

Was mir bisher bei diesem Thema fehlte war eine wissenschaftliche Betrachtung ohne Voreingenommenheit. Kann Eben Alexander diese mit seinem Buch liefern? Meine Antwort darauf: Bedingt ja.

Er beschreibt in diesem Buch seine Erlebnisse aus der Sicht eines Neurochirurgen. Er beschöftigt sich mit den gängigen wissenschaftlichen Theorien darüber wie das Gehirn als Maschine Seele und Bewusstsein erzeugen kann und widerlegt sie durch seine eigenen Erfahrungen. Aus meiner Sicht als Nicht-Wissenschaftler, nachvollziehbar.

Wenn der Neokortex ausser Betrieb ist, und das war bei ihm durch die Bakterien die dessen Oberfläche zerfressen hatten, anscheinend der Fall, ist das Gehirn nicht mehr in der Lage irgendwelche Vorstellungs- oder Denkensprozesse durchzuführen. Er gibt hier einen Grad von Inaktivität auf einer wissenschaftlichen Skala an, den ich nicht nachvollziehen kann, aber im Anhang zu diesen Buch beschreibt er auch die Diskussionen die er auch darüber mit wissenschaftlichen Kollegen geführt hat und die am Ende keine nachvollziehbaren wissenschaftlichen Beweise mehr anführen konnten für das was ihm passiert ist.

Interessant ist auch, dass er seine Erfahrungen niederschrieb BEVOR er sich mit der einschlägigen Sekundärliteratur beschäftigte. Das war meines Erachtens ein wichtiger Faktor um die Glaubwürdigkeit aufrecht zu erhalten und wissenschaftlichen Standards zu genügen. Etwas störend wirkt auf mich der Teil des Buches der sich mit seiner Familie beschäftigt, dadurch werden unnötig Seiten gefüllt die durch seine eigenen Berichte sinnvoller hätten verwendet werden können.

Insgesamt beurteile ich dieses Buch aber als wichtig. Da es zeigt, dass wir noch viel lernen und entdecken müssen. Wissenschaft darf nichts ausschließen, auch keine Grenzbereiche. Und das Grinsen und Spötteln der Menschen, wenn es um das Thema Seele und Bewusstsein über den wissenschaftlichen Nachweis hinaus geht, muss einfach aufhören. Sonst kommen wir mit den größeren Fragen unserer Existenz nicht voran und blockieren uns weiter gegenseitig.

Und das ist auch das Fazit dass Dr. Alexander in seinem Buch zieht. Ich kann es nur empfehlen wenn man auf der Sinnsuche ist und etwas wissenschaftlichen Background gebrauchen kann. Ich persönlich glaube, dass Dr. Alexander nicht zufällig diese Erfahrung gemacht hat. Eine extrem seltene Erkrankung die das Gehirn lahm legt und anschließend eine vollständige Gesundung - Das kann kein Zufall sein..
33 Kommentare| 278 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.