Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic Fußball longss17

Kundenrezension

am 14. Oktober 2011
Nachdem ich die erste DVD in den Player gelegt habe, ist etwas geschehen, womit ich nicht gerechnet habe: Bei Song Nr. 8 "The spirit carries on" gabs Tränen in den Augen!
Welche Magie muss eine Musik haben, die einen zu solchen Emotionen bewegt? Das letzte Mal ist mir sowas beim ersten Hören von Pink Floyds "Eclipse" wiederfahren. Aber damit nicht genug: Der letzte Teilsong von "Six degrees of inner turbulence" und auch beim Ende von "Octavarium" genau dasselbe! Das gibts doch nicht? Doch, das gibts! Dream Theater beweisen bei dieser Live-Performance, welche Ausnahmeband sich hinter den fünf Jungs verbirgt und man muss sie einfach in einem Atemzug mit Pink Floyd nennen. Überirdische Musik, die nicht von dieser Welt ist und überirdische Fähigkeiten der Musiker. Vor allem: Was für eine tolle Gesangsleistung! LaBrie IST der beste Sänger im Rock/Metal. Lange habe ich nach einem besseren Sänger gesucht. Selbst Dickinson, Dio oder Mercury haben eine engere Range ihrer Vollstimme, eine objektiv schlechtere Technik, weniger Ausdruck, etc. Während der Jahre seiner Stimmbanderkrankung hat sich LaBrie leider einen Ruf als mittelmäßigen Sänger erworben. Aber aktuell, wieder bei Stimme, ist er mit großem Abstand der Beste! Natürlich ist der Klang der Gesangsstimme Geschmackssache.

Das Orchester enttäuscht leider sehr. Es spielt unmotiviert und ist absolut überfordert. Man stelle sich nur vor, man hätte z.B. die Kammerphilharmonie Bremen mit Paavo Järvi oder das Concertgebouw Orchestra Amsterdam verpflichten können! Die sind für solche Experimente durchaus offen, wären den Jungs von Dream Theater ebenbürtig gewesen und hätten die beste DVD-Produktion des Jahrhunderts abgeliefert. Trotzdem ist es wirklich toll, die Ouvertüre von "Six degrees..." nicht aus dem Synthesizer zu hören. Dann merkt man erst, wie toll die eigentlich komponiert ist.

Sound und Bild unterstreichen die hohe Qualität der DVD! Auch jetzt, nach Veröffentlichung der Boston Opera-DVD der gelungenste Livemitschnitt, wobei das Orchester leider sehr stört. Absolute Amateure. Da ist in Deutschland jedes Oberstufenorchester besser.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,8 von 5 Sternen
47
4,8 von 5 Sternen
14,44 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime