Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Damit ist kochen keine Hexerei!, 1. Juni 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Hexenküche: Raffinierte Küche für Liebe, Erfolg und Gesundheit (Gebundene Ausgabe)
Dieses kleine, sehr nützliche Kochbuch war ein regelrechter Glückskauf- ich dachte mir, na gut, nimmst's Mal mit. Und - schwupps! war ich direkt verliebt!
Die "Hexenküche" ist ein kleiner aber feiner Geheimtipp für Rezepte abseits vom Einheitsbrei, für Leute die auch gerne einmal etwas Anderes verkochen möchten als Tomaten, Kartoffeln und Hähnchen, und trotz manchmal ungewöhnlicher Zutaten ist das Ganze doch immernoch so bodenständig, dass es nicht zu exotisch wird- und es schmeckt vorzüglich!

----- Gliederung -----
Das Kochbuch gliedert sich in 6 Kapitel der Köstlichkeiten:
1 - Eingemachtes und Eingelegtes
2 - Suppenzauber
3 - Aufstriche & Soßen
4 - Zauberhafte Gerichte
5 - Allerlei Verführerisches (Desserts)
6 - Mixturen und Tränke.

Zusätzlich gibt es zu Beginn ein Vorwort, ein Kräuter-ABC über die wichtigsten Küchenkräuter und als kleines Gimmick ganz am Ende eine Seite mit "Flüchen und Zaubersprüchen". Um das Ganze abzurunden ist das Buch auch noch wunderschön illustriert, ich habe selten ein so hübsches, buntes Kochbuch gesehen. Eigentlich viel zu schade um es mit in die Küche zu nehmen, wo es nur beckleckert wird... Als kleiner Kritikpunkt dazu muss man aber sagen, dass die "Schnörkelschrift" der Rezepte zwar sehr schön ist, aber zur besseren Lesbarkeit und zum schnellen Nachschlagen wäre eine etwas klarere, weniger geschwungene Schrift vielleicht doch angebracht gewesen.

----- Rezeptbandbreite -----
Hier mal eine Auswahl an etwas ausgefalleneren Rezepten im Buch, die ich besonders erwähnenswert fand, um einen kleinen Einblick zu geben:

Eingemachte Lavendelpfirsiche, Aprikosenchutney mit Ingwer und Minze, Löwenzahngelee, Kerbelsuppe mit Lachsstreifen, Kressesuppe, Perlhuhn mit Basilikummöhren, Rosmarin-Rehspieße mit Pfifferlingen, Hirschsteaks mit Pflaumensoße, Kürbissalat mit Birnen-Pastinaken-Dressing, Amaranthwaffeln, Hagebuttenparfait mit Zimtsahne, Birnen in Rotwein, Meditationstee, Bretonische Buchweizencrepes, Petersilien-Walnuss-Pesto, Kastaniensuppe....

Besonders mit den raffinierten Desserts kann man gut Gäste überraschen, wie ich selbst bereits austesten durfte, und die zahlreichen Chutneys, Kompotts, Liköre und Mixturen eignen sich wunderbar als Geschenk oder kleines Mitbringsel. Das Buch stelle ich mir auch für Vegetarier sehr interessant vor, da es auch leckere Rezepte zur Verwertung von z.B. Pastinaken, Mangold und Ähnlichem bereithält und somit die reiche Palette an Gemüse ausschöpft, über die oft weniger Rezepte zu finden sind.
Wieviele Rezepte es genau sind kann ich nicht sagen, da sie leider nicht nummeriert sind. Das hätte man vielleicht noch einbauen können. Das Buch hat aber 175 Seiten, von denen bis auf Vorwort, Kräuter-ABC und die "Zaubersprüche" alles Rezepte sind, dabei 1 pro Seite, also ca. 170 Rezepte insgesamt.

----- Anleitungen-----
Ich persönlich fand die Anleitungen sehr gut verständlich. Allerdings sind die meisten Rezepte auch eher einfach, also durchaus für Anfänger geeignet. Ein kompletter Küchen-Neuling sollte man allerdings nicht sein, wer ein umfassenderes Werk sucht, das bei seinen Kapiteln auch noch Zusatzinfo zu bestimmten Zutaten oder Küchengeräten gibt, sollte sich ein umfassenderes Werk suchen (z.B. das dicke gelbe Kochbuch von GU). Man hat sich hier wirklich nur auf die Rezepte beschränkt, die aber glücklicherweise auch für schusseligere Leute Hinweise bereithalten wie "gründlich waschen und abtropfen lassen"- falls man wirklich mal vergessen sollte, dass man Gemüse vor dem Kochen wäscht.. ;). Auch die komplizierteren Gerichte wie die Wild-Hauptspeisen sind gut step-by-step erklärt und ohne eine "Küchenkatastrophe" nachkochbar.

----- Fazit: -----
Ich wusste gar nicht, dass ich mal ausgerechnet von einem Kochbuch so begeistert sein kann! Aber das kleine Ding hat's wirklich geschafft.
Dieses verflixt gute Wunderwerk sollte nicht nur in keiner "guten Hexenküche" fehlen- es ist auch eine Bereicherung für jede "normale" Küche. Wärmstens zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.11.2013 16:10:22 GMT+01:00
Beate Scharf meint:
Hallo kitana, danke für die ausführliche und schöne Rezension. Ich habe sie zwar erst nach dem Kauf des Buches (das ich bei einer Freundin gesehen hatte) gelesen, kann aber jedes Wort unterschreiben. Noch nie habe ich an einem Kochbuch so viel Spaß gehabt und freue mich schon darauf, mit meiner kleinen Enkeltochter etwas Hexenmäßiges zu kochen.

Ich verbleibe

mit einem dreimaligen Hokuspokus fidibus

Beate Scharf

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.03.2014 17:42:48 GMT+01:00
kitana meint:
Hallo liebe Beate,

vielen Dank dafür, es freut mich, dass dir meine Rezension gefallen hat. Ich hoffe eure "Hexenrezepte" gelingen euch! Frohes Kochen und guten Appetit wünscht euch

kitana

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.06.2014 10:33:16 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.06.2014 10:35:14 GMT+02:00
crazy72 meint:
Hallo kitana, deine Rezension ist wirklich klasse... da kann man sich wirklich was darunter vorstellen... ich habe das Buch auch und liebe es...ich bin aber kochmässig noch lernbedürftig... Beim Fichtennadelsirup habe ich 1 Liter Wasser rein wie angegeben aber es verdampft mir bei geschlossenem Deckel durch... hast du da Tipps?

Zum Thema "Gemüse waschen vor dem Kochen"... also ich kaufe vorwiegend Bio- Gemüse und wasche es deshalb eigentlich nicht immer(wenns etwas schmutzig ausschaut natürlich schon)... aber soll ich das Gemüse doch grundsätzlich immer waschen...wenn ja warum?

Liebe Grüße
crazy Hexenlehrling
‹ Zurück 1 Weiter ›