flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 29. März 2012
Was sollten Zombies niemals machen?

1. rumlabern
2. Mopped fahren
3. rumlabern
4. Schußwaffen benutzen
5. rumlabern
6. schnell laufen
7. rumlabern

Ach ja, Zombies sollten auch nicht rumlabern.

Wie kommt also der Autor auf die Idee, dass Zombies
lässig aus anderen Dimensionen rangerauscht kommen und sich
mal so eben ne Leiche aneignen, mit der sie Mopped fahren,
rumlabern und rumnerven.

Jeder Zombie würde sich im Grabe umdrehen, wenn er lesen könnte,
was ihm hier angetan wird. Mit Sicherheit wollte da jemand auf
der Zombiewelle mitschwimmen und sich ein Stück vom Zombiekuchen
abschneiden.

Ein Zombie schlurft lässig durch die Gegend, quatscht nicht rum
und killt was grad so rumläuft. Das Ganz gemächlich, cool und
ohne Waffen. Allein mit dem Willen zu killen und der Schwierigkeit
den Zombie kalt zu machen. Dazu noch die Übermacht, weil Zombies
selten sterben.

Kurz und gut, die Masse machts.

In dem Buch sind die Zombies die ominösen Dämonentypen, die
sich aufs Moped oder ins Auto schwingen und im Grunde irgend so
einen Oberzombie namens OB als Boss haben. Der OB, also der
Oberbürgermeister sitzt in eine unterirdischen Anlage rum und kann
eigentlich gar nichts. Vollkommen lustlos quatscht der eben so rum.

Dann noch dieser komische Typ, der, wie überraschend, seinen Sohn
sucht den er, wieso auch immer, verloren hat. Dann legt man noch
nen agewrackten Pfarrer dazu und natürlich die kleine schwarze
Drogensüchtige die nebenbei auch noch Einztelkämpferin ist. Was
nicht fehlen darf ist der taubstumme Trottel den alle lieb haben
müssen.

Zusammen haben wir nun rumlabernde Zombies auf dem Mopped, die
vom Oberbürgermeister geschickt ohne Sinn und Verstand rumflitzen
und die übliche Idiotengruppe aus jedem Horrorfilm.

Das ist natürlich noch nicht billig genug, denn es gibt auch noch
die lang ersehnten abtrünnigen Soldaten, die sich genau so dämlich
anstellen, wie die Zombies.

Nun treffen am Ende, nach gelegentlichem Bluteszessen aus Alibi,
Vergewaltigungen und peinlichen Fäkalszenen die Vollidioten
aufeinander und was geschieht?

Die kloppen sich und labern, labern labern.
Selbst der schlimmste Jambakunde könnte nicht solch einen Blödsinn
faseln und kaum ein Spannungsbogen könnte so niedrig sein. Das
einzige was einen bewegt das Buch weiter zu lesen ist die Hoffnung,
dass es bald aufhört.

Zombies labern nicht und wer sowas anfängt, der begeht ein Sakrileg.
Der übliche Idiotenhaufen ist ja normal, die sind in jedem Buch dabei,
die bescheuerten Soldaten, die sind auch kein Bringer.

Wenn aber die Hauptdarsteller nur Mist labern, dann ist das kein Zombieroman.

Man sollte lieber zu "Tagebuch der Apokalypse" greifen, besonders
der erste Teil ist sehr lesenswert.

Zum Abschluß sei gesagt.

Zombies labern nicht
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|77 Kommentare|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,2 von 5 Sternen
28