find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 13. Juli 2006
Dieser James-Bond-Roman ist eine Besonderheit. Zum einen ist er der erste, der nicht ins Deutsche übersetzt wurde, zum anderen weicht John Gardner hier völlig von der Vorlage aller anderen Romane ab. Er selbst bezeichnet dieses Buch als "Experiment" - ein Fehlschlag augenscheinlich, denn die Verkaufszahlen gingen zurück. Da sich das Buch streckenweise mit Tatsachen beschäftigt (Massentötungen) ist es außergewöhnlich für die sonst so phantasiegeprägten 007-Bücher.

Eine Übersetzung dieses Gardner-Werks würde zwar nicht die erhofften Einnahmen für einen Verlag bringen, doch die deutschsprachigen Bond-Fans würden sich mit Sicherheit auf diesen verschollenen Stoff stürzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.