Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

33 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich keine Bewertung möglich., 15. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Christmas in the Heart (Deluxe Edition inkl. Weihnachts-Grußkarten) (Audio CD)
Also, jemand meinte es gut mit mir und hat mir die CD geschenkt, weil ich sonst fast keine Weihnachts-CD zu Hause habe, eigentlich nur eine einzige, nämlich das Christmasalbum von Phil Spector als Bestandteil der 4-CD-Back-to-Mono-Box und das kann man ja nicht nicht mit ansehen und da ich sonst Dylan sehr gerne mag, dachte man, das wäre doch was. Nun ja, ist es auch, im Prinzip...

Mir gefällt Dylan wesentlich besser, wenn er Songs singt, in denen er etwas zu erzählen hat. Zudem bin ich kein großer Freund amerikanischer Weihnachtsmusik, egal, ob von Sinatra oder Dean Martin oder meinetwegen auch von Interpreten aus dem Gospelbereich vorgetragen. Und genug Rockmusiker von Heavy Metal über Punk bis Mainstream, die ihr unvermeidliches Weihnachtsalbum aufgenommen haben, gibt es meiner Meinung nach auch schon. Nun also auch Bob Dylan. Das größte Manko solcher Platten ist für mich einfach die begrenzte Benutzbarkeit. Ich kann diese CD eben nur in 1 von 12 Monaten des Jahres einsetzen. Mir reicht eigentlich das alljährliche Gebimmel und Glockengeläut, dass mir das Formatradio fast den kompletten Dezember hindurch serviert. Zugegeben Dylan macht seine Sache eigentlich gar nicht mal so schlecht und ich bin nicht der Meinung, dass diese CD nun gänzlich unhörbar ist, wie einige hier befinden. Dieser Umstand hat für mich zweifelsohne auch mit den hervorragenden Musikern seiner Band zu tun. Und auch wenn Dylans Stimme nun wirklich nicht für das Singen von Weihnachtsliedern prädestiniert zu sein scheint, gibt es doch jenseits des subjektiven Klangerlebnisses einige gute Gründe diese CD zu besitzen:
- wer ein gutes Werk gegen die Armut in der sogenannten industrialisierten Welt tun
möchte; zugreifen. Die Künstlereinnahmen dieser CD sollen in den USA an Feed America
gehen und aus den europäischen Verkäufen an gleichartige Organisationen in
Großbritannien. So heisst es jedenfalls.
- wer zudem Dylan uneingeschränkt toll findet und im Gegensatz zu mir auch kein größeres
Problem mit amerikanischer Weihnachtsmusik hat; auch zugreifen
- die beiliegenden Grußkarten der Deluxe-Edition finde ich auch durchaus putzig, aber
natürlich zu schade, um sie auch zu benutzen

Also, liebe Leute und unerbittliche Kritiker, nehmt Christmas In The Heart gerne wörtlich, nehmt Dylan seinen Ausflug in ungewohnte Gefilde nicht zu sehr übel, sondern seid großherzig im Bewußtsein, dass Dylan damit anscheinend wirklich und hauptsächlich Gutes tun möchte. Und je öfter ich diese CD jetzt höre (und hören werde), versuche ich mir vorzustellen, wie es wohl bei Bob Dylan and his Band während der Aufnahmen im Studio zugegangen sein könnte. Ich glaube, und meine mittlerweile herauszuhören, dass es Riesenspass gemacht haben muss. Apropos Spaß: bin mal gespannt auf die Reaktionen, wenn am ersten Adventssonntag die Winterkinder von Rolf Zukowski meiner Kids aus dem Player fliegen und uns stattdessen Mr. Dylan's Version von Here Comes Santa Claus aus den Lautsprechern entgegen schallt...

Für mich ein Dylan-Album außer Konkurrenz und in herkömmlichen Kategorien nicht zu bewerten. Leider muss man sich trotzdem irgendwie entscheiden und deshalb wähle ich die goldene Mitte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.02.2011, 19:50:49 GMT+1
CursedEvil meint:
Wenn sie das Radio hören nicht mörgen, dann sollten sie es lieber lassen!!

Veröffentlicht am 08.04.2011, 13:03:56 GMT+2
A. M. meint:
Ich weiss Ihre Individualität und die Aufrichtigkeit Ihrer Rezension sehr zu schätzen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.05.2011, 10:49:44 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 05.05.2011, 10:52:57 GMT+2
Stephan Urban meint:
ich finde auch, dass du das album sehr gut beschrieben hast, ich stimme in allen punkten völlig überein.
übrigens gibts noch zumindest zwei recht erträgliche weihnachtsplatten:
http://www.amazon.de/product-reviews/B0000DB4YK/ref=cm_cr_dp_hist_5?ie=UTF8&showViewpoints=0&filterBy=addFiveStar
und
http://www.amazon.de/Desemberbarn-Kari-Bremnes/dp/B00005UC99/ref=sr_1_10?s=music&ie=UTF8&qid=1304585130&sr=1-10
(gibts auch jeweils 'ne rezi von mir dazu)
ansonsten: stell dir vor, es ist weihnachten und keiner geht hin... (zu denen gehör ich ;-)
zum unqualifizierten beitrag von CursedEvil:
gegen das, was sie rezensieren, ist durchschnittliches radiohören ja durchaus als kulturprogramm anzusehen...
‹ Zurück 1 Weiter ›