Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen d., m., r. und vor allem s., 9. September 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: 1999 (Audio CD)
mit dieser platte - einem der großen doppelalben der rockgeschichte - schaffte er den durchbruch zum star. ich finde es sogar noch besser als das vielgerühmte "sign of the times", denn es klingt weniger gewollt, weniger überspannt, weniger kunstbeflissen. es ist einfach lässiger.

kernstück ist für mich der song "d.m.s.r.", der definiert, worum es in diesem album - ja beim ganzen prince - geht: dance, musik, se%, romance. wobei die reihenfolge nicht ganz stimmen dürfte.

auf diesem album geht er seiner neigung zum vertonten fortpflanzungsturnen besonders eifrig nach: siebeneinhalb minuten lang brunftet er in "let's pretend we're married" eine dame (besser: alle damen) an, doch so zu tun, als wäre man ein ehepaar, und zwar, natürlich, die ganze nacht lang, bis zum morgengrauen. dann folgen acht minuten "d.m.r" und besonders viel "s.". und dann beschreibt er gleich neuneinhalb minuten lang in "automatic" eine obsessive liebe. ergibt 25 minuten paarungssoundtrack am stück, das ist mehr, als die meisten paare zur vertonung ihrer aktivitäten brauchen.

und dazu zucken die gitarren, poltert das schlagzeug, schmieren die keyboards - prince klingt, wenn er instrument auf instrument legt und so langsam, aber sicher die songs vollräumt, nie wie eine band. die lieder klingen immer überladen, konstruiert - und trotzdem ungemein charmant und sexy.

dieses album ist anlassiger, hormonell überdosierter funk, mit ein bisschen rock, aber nicht allzuviel. die ausnahme ist "little red corvette", das ist pop pur, niedlich und gleichzeitig nicht ungefährlich.

all das geht sich wunderbar aus, weil die songs einfach gut sind. DAS prototypische prince-album. besser wurde er nicht mehr, höchstens eleganter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.09.2009 10:25:56 GMT+02:00
V-Lee meint:
besser als 'sign'? ja und nein:

besser weil er hier mehr auf den ihm angeborenen funk macht (ausnhame halt das völlig überdrehte rock'n'roll stück 'delirious'). d.m.s.r häte übrigens auch duran duran gut gestanden, 'lady cab driver' gehört für mich zu seinen besten songs und 'international lover' ist so subtil selbstverarschend wie er es später nie wieder drauf hatte.

schlechter als 'sott' find' ich das aber, weil er hier einfach noch nicht ganz seinen sound gefunden hat, und kompositorisch es doch noch einige aussetzer gibt ('automatic', 'something in the water' und auch mit dem von dir so hochgelobten 'let's pretend we're married' kann ich nix anfangen). auf 'sott' hör' ich da keine aussetzer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2009 10:27:53 GMT+02:00
guitar meint:
ich sehs umgekehrt. hier hat er seinen sound gefunden, auf sihn verliert er ihn wieder. mindestens die hälfte der lieder auf sign sind für mich schwächer als die hier. zudem stört mich auf sign der künstlerische größenwahn, der aus allen poren rinnt

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2009 10:39:13 GMT+02:00
V-Lee meint:
grad' den größenwahn auf sign find' ich gut, weil in der kunst nur durch übertreibungen neues ausgelöst werden kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2009 10:47:02 GMT+02:00
guitar meint:
nö, diese these kauf ich nicht

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2009 11:01:42 GMT+02:00
V-Lee meint:
ich verkauf' sie auch nicht...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2009 11:09:21 GMT+02:00
guitar meint:
schau dir deine eigenen rezis an. revolver leistete vielelicht mehr "neues" für die popmusik als jedes andere album. und es ist nie übertrieben, nie größenwahnsinnig und nie eitel.

sign ist eitel. auf eine beeindruckende weise, aber doch: eitel.

anyway, diskussion hin oder her: am ende des tages lege ich 1999 eben häufig auf und sign sehr selten. ein untrüglicher indikator jenseits popologischer argmentationsketten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2009 11:44:48 GMT+02:00
V-Lee meint:
du sagst es: es kommt drauf wie oft man ein album - und immer noch gerne - hört. ich hör' die hagar die du mir geschenkt hast im moment ziemlich oft.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2009 13:13:09 GMT+02:00
guitar meint:
fein! die mag ich ganz besonders... obwohl sie natürlich nicht annähernd so wichtig ist wie sign oder revolver ....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2009 13:21:39 GMT+02:00
V-Lee meint:
musik muß ja nicht immer wichtig sein, oder ? sie darf doch ganz einfach auch nur spass machen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2009 14:35:47 GMT+02:00
guitar meint:
meine rede!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: wien

Top-Rezensenten Rang: 14.356