Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

90 von 98 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Standardobjektiv der Luxusklasse, 7. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon EF 50mm/1:1,2 L USM Objektiv (72 mm Filtergewinde) (Camera)
Das 50 1,2 L USM ist ein hochlichtstarkes Objektiv der Canon-Profireihe und ein echtes Bokehwunder. Es ist in der Lage ein wundervolles, cremiges Bokeh zu erzeugen welches an das Bokeh eines 85 1,2 L USM erinnert und hat bereits ab Offenblende eine sehr hohe Kontrast- und Schärfeleistung und - auch das sollte Erwähnung finden - traumhafte Farben. Ich setze dieses Objektiv sowohl an der 5d Mark I als auch an der 5d Mark II ein und bin sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung die sich im Arbeitsalltag laufend bemerkbar macht. Alleine die Verarbeitung deutet darauf hin, daß dieses Objektiv ein Werkzeug ist und kein Spielzeug wie das 50 1,4. Das 50 1,4 ist alleine schon aufgrund seiner anfälligen Konstruktion und seiner schwachen Kontrastleistung im Offenblendbereich eher keine wirkliche Alternative. Um bei dem 50 1,4 eine angemessene Schärfe- und Kontrastleistung zu erhalten sollte schon auf F1,8 oder besser F2,0 abgeblendet werden. Ab F2,8 ist das 50 1,4 dem Canon 1,2 L sogar etwas überlegen was die Schärfeleistung betrifft. Allerdings werden gerade die Leute, die sich ein hochlichtstarkes Objektiv kaufen, eher in dem Bereich unterhalb F2,8 unterwegs sein und da ist das Canon 50 1,2 einfach die deutlich bessere Linse. Gerade im Available-Light-Bereich ist das 50 1,2 eine echte Wunderwaffe. Das 85 1,2 L ist allerdings bei Offenblende schon noch einen Zacken schärfer, daß sollte erwähnt werden.

Pro Canon 50mm 1,2 L:

- Verarbeitung sehr hochwertig, abgedichtet
- Offenblende F1,2 absolut verwendbar
- bereits bei Offenblende schön scharf im Mittenbereich (Full-Frame)
- hohe Kontrastleistung bereits bei Offenblende
- tolle Farben
- traumhaftes Bokeh

Contra Canon 50mm 1,2 L

- deutlich höherer Preis
- Ränder deutlich schwächer als mittiger Bereich (Full-Frame) (Völlig normal bei hochlichtstarken Objektiven, in der Praxis vor allem bei Portraits vernachlässigbar)
- höheres Gewicht

Pro Canon 50mm 1,4

- niedriger Preis
- ab F2,8 schärfer als das 50 1,2 L
- niedrigeres Gewicht

Contra Canon 50 1,4

- indiskutable Verarbeitung (AF-Schneckensystem)
- erst merklich abgeblendet gute Kontrast- und Schärfeleistung
- Bokeh deutlich schlechter als beim 1,2 L
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.11.2012 22:47:38 GMT+01:00
Superkunde meint:
Was meinst du mit
"indiskutable Verarbeitung (AF-Schneckensystem)"?

Auch das 50/1.4 hat USM!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012 09:11:57 GMT+01:00
witeu meint:
Das 50/1.4 hat einen Micro-USM und das 50 mm 1,2 hat einen Ring-USM. Der letztere ist schneller und wertiger und in der Herstellung teurer. Ob allerdings der rund vierfache Preis für das 1,2er gerechtfertigt ist, wage ich einmal zu bezweifeln. Das ist m.E. eher eine emotionale Entscheidung, will ich das teuerste und beste oder will ich ein Top-Objektiv mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis... Gruß Wilfried Teuber

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2012 23:03:03 GMT+01:00
McSlim meint:
Vor allem ja, wie wichtig einem auch die Brennweite ist.
50mm ist aber super universal, als "Allroundobjektiv" schlägt es wohl jede andere FB.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2012 23:28:11 GMT+01:00
witeu meint:
Dem kann ich nur zustimmen. Nachdem ich jetzt auch ein Sigma 12-24 für Vollformat und ein 100-300 4,0 von Sigma testen konnte...weiß ich Canon, gerade in den Festbrennweiten wieder richtig zu schätzen. Wenn mit ein 14 2,8 L oder ein 300 4,0 L IS "zufliegen" würden, würden die Sigma-Linsen sofort auf eine Online-Plattform :-) Alle Sigma-Linsen sind auch nicht schlecht, kommen aber die einzige Linse, die an die Canon einigermaßen rankommt ist mein Sigma 180 mm 3,5 Makro, das ist wirklich knackscharf. Also 50 mm Canon Festbrennweite kann ich ebenso empfehlen wie das 85 mm 1,8! Allen Fotofreaks immer gut Licht :-)

Veröffentlicht am 21.12.2013 13:27:05 GMT+01:00
Bei diesen nun doch sehr heterogenen Bewertungen interessierte mich, ob CANON das Objektiv noch im Programm hat: http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/Fixed_Focal_Length/index.aspx. Dort ist es nicht aufgeführt. Wird das Objektiv überarbeitet? Oder weiß schon jemand etwas genaueres?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: S-H

Top-Rezensenten Rang: 12.140