Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als GTA IV, 25. Mai 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Red Dead Redemption - Game Of The Year Edition (Videospiel)
Rockstar Games hat es wieder einmal geschafft ein originelles, gut durchdachtes und glaubwürdiges Setting auf die Beine zu stellen. Während GTA IV meiner Meinung nach nur Durchschnitt ist und bei weitem nicht den Spielspaß, die lustigen Charaktere und die Abwechslung seines Vorgängers San Andreas erreicht, haben die Jungs von Rockstar mit dem spielbaren Western "Red Dead Redemption" einen Volltreffer gelandet. In einer Welt aus immer gleichen Kriegsshootern, Fantasyrollenspielen und Rennspielen ein echter Lichtblick. Kommen wir zunächst zur Königsdisziplin der Rockstar-Familie: der Story. Die führt Protagonist John Marston vom Wild-West-Bundesstaat New Austin bis über die Grenze nach Mexico. Im Lauf der Zeit wird klar: der verheiratete Familienvater hat eine alles andere als unbefleckte Vergangenheit. Er tötete und raubte mit seiner Gang, bis diese ihn verwundet zurückließ. Jetzt wird er von einer Regierungsbehörde erpresst, die seine Frau Abigail und ihren Sohn Jack festhalten. Sie zwingen ihn, seine alten Bandenmitglieder zur Strecke zu bringen - tot oder lebendig. Tatsächlich lässt einem das Spiel viel Entscheidungsfreiheit, wie auch schon bei GTA IV haben eure Entscheidungen Einfluss auf Story und Nebenmissionen. Die Charaktere reichen von Klischee-Charakteren wie Sherrifs und Farmern bis hin zu schwulen mexikanischen Militärs und einem exzentrischen Revolutionär. Die Cutscenes sehen gut aus, die Synchro geht in Ordnung, dank englischer Sprache mit Untertiteln. Die Story allein nimmt bereits (stur durchgespielt) mehrere Tage in Anspruch. Nimmt man noch Mini-Jobs (Diebe töten), Nebenmissionen, Herrausforderungen (Kopfgeldjäger, Pferde einreiten usw.) an und spielt Poker, Blackjack, Würfeln, etc. dauert es gut und gerne doppelt so lange. Es gibt sogar schwarz-weiße Filme im Kino (die es durchaus in sich haben, aber seht selbst). Wer schnell mal Geld machen will, jagt einfach eine Vielzahl an Tieren (vom der Krähe bis zum Grizzly ist alles dabei) und verkauft ihre Einzelteile beim Händler. Eine relativ große Auswahl an Waffen können gefunden oder gekauft werden. Vom kleinen Revolver bis zum Scharfschützen- und sogar Sprenggewehr ist alles dabei. Wurfmesser und Kriegsbeile dienen der lautlosen Beseitigung von Gegnern. Die Missionen selbst sind abwechslungsreich und machen Spaß. Im Gegensatz zu GTA gibt es hier Checkpoints, eine guter Schutz vor Frustmomenten. Es gibt Schießereien, Verfolgungsjagten zu Fuß, mit Pferden, Kutschen und sogar einem der ersten Autos mit montiertem MG sowie Stealth-Einlagen, Eskorten und das übliche Hol-Dies-Zerstöre-Das. Nun zum Gameplay: dank der bereits genannten Aktivitäten wird es nie langweilig in der mäßig großen Karte. Städte sind in der Welt von Red Dead Redemption Magelware. Nur hier und da stehen verlassene Hütten, mal eine Kirche, die "Hauptstadt" Blackwater misst vielleicht 10x10 Blocks. Die recht langen Wege durch die Pampa werden jedoch durch storyrelevante und lustige Dialoge begleitet. Ein Pferd hat zwar freileich kein Radio, der Westernsound kann sich aber sehen lassen. Und am Wegesrand ist immer was los. Die Schießereien machen Spaß, die Umgebung ist detailverliebt und sieht sehr authentisch aus. Das Freischalten und Erwerben von neues Outfits, Waffen, Unterschlüpfe oder Pferden motiviert über lange Zeit. Nicht ganz so glatt läuft die Physik. Oft ist die Steuerung hakelig und man fällt in den nächsten Canyon, ins Wasser (John Marston kann nicht schwimmen) oder man sitz so in einer Deckung, dass man noch immer ein leichtes Ziel abgibt. Oder John eiert in den Kurven so stark, dass etwa kleine Treppe zum Geduldsspiel werden. Außerdem können Pferde nur Wenden, nicht rückwärts laufen. Unnötige Fehler, die das flüssige Gesamtbild stören. Ebensfalls geerbt vom GTA-Bruder. Anstatt der Sterne gibt es jetzt ein beliebig hohes Kopfgeld. Durch Freibriefe oder Bestechung kann man es einfach loswerden. Eine echte Neuheit ist jedoch das "Ehre"-Barrometer. Ist sie hoch, ist Marston ein Volksheld, ist sie im Minusbereich, wird er als Outlaw gefürchtet und verachtet. Beide Seiten haben ihre Vorzüge, im Gegensatz zu GTA ist der "gute" Weg hier sogar der einfachere und profitablere. Man muss sich allerdings für einen der beiden Wege entscheiden, um ordentlich Privillegien nutzen zu können.
In der Game-Of-The-Year-Edition befinden sich alle DLC (Kleidung, Pferde, etc) sowie "Undead Nightmare", eine Horrorversion der Welt von Red Dead Redemption. Zombies überrennen den wilden Westen, mit Fakeln und unter ständiger Ressourcenknappheit versuchen die Überlebenden der Seuche Herr zu werden. Es gillt ein Heilmittel zu finden und New Austin Stück für Stück zu säubern. Viele Charaktere tauchen erneut auf (auch die, die in Red Dead Redemption starben...) und sorgen auch hier für tolle Cutscenes. Wirklich gruselig ist es zwar selten, Spaß macht es aber trotzdem. Die Horden der Untoten glänzen jedoch nicht gerade mit ihrer tollen KI. Lediglich ihre schiere Masse macht sie zur Herausforderung. Ich empfehle die GOTY-Edition, da man in Anbetracht der Einzelpreise für das Hauptspiel, alle DLC und Undead Nightmare mit dem Gesamtpaket besser wegkommt. Grobe Schnitzer leistet sich das Spiel zum Glück nicht. Empfehlung vor allem an alle, die von GTA, Call of Duty, Battlefield und Need for Speed die Nase voll haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details