Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17
Kundenrezension

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dieses Spiel besticht durch klassische Bestechung., 30. Juli 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Schmidt Spiele - Thurn und Taxis, Spiel des Jahres 2006 (Spielzeug)
Nach beinahe einem Jahr "thurnen und taxen" ist das Fazit dieses Spieles für mich folgendes: Selten war Bestechung so unterhaltsam.

Die Regeln für das Spiel sind nicht soooo ohne weiteres intuitiv erlernbar, aber glücklicherweise verfüge ich über einen hauseigenen Skla...- äh, Beamten. Der hat das Spiel auch irgendwann seinen Eltern erklärt, denn auch denen haben wir "Thurn und Taxis" letzte Weihnachten geschenkt - so begeistert waren wir davon. Und sind es noch. (Wäre da nicht diese unglorreiche Erweiterung namens "Glanz und Gloria"...)
"Thurn und Taxis" hat "Carcassonne" nicht als erklärtes Lieblingsspiel im Familienkreis abgelöst und wird es vermutlich auch nie, aber es ist dennoch eine Bereicherung in der Sammlung und wird gern gespielt.

Der Spieler zieht Karten mit Städtenamen von einem offenen Stapel und "baut" damit Wegstrecken. Diese müssen schlüssig als solche auf dem (hübsch aufgemachten!) Spielplan erkennbar sein, werden in Form der Städtekarten vor dem Spieler ausgelegt.. Je länger eine Wegestrecke, desto mehr Punkte. Dennoch arbeitet man sich von einer kleinen Strecke zu einer längeren vor und bekommt dafür auf verschiedene Weise Punkte.
Der Clou bei dem Spiel ist das Städtekarten-Ziehen, denn man darf nur nehmen was ausliegt; im Prinzip auch nur EINE Karte, ...
... Aaaaaber, da fängt die Sache mit der Bestechung an. Pro Spielzug hat jeder Spieler die Möglichkeit einen von vier Beamten für seine Zwecke einzuspannen. Wem eine Karte zu wenig ist, der nimmt den Postmeister in Anspruch und zieht zwei Karten. Wem die ausliegenden Städtekarten nicht gefallen (das ist leider die Regel ;-), nimmt den Amtmann zu Hilfe und lässt sich sechs neue Karten auslegen. Oder: Hat der Spieler passende Karten auf der Hand um mehr als eine Karte für die Wegstrecke auszulegen, gibt's ein probates ein Mittel - Bestechung des Postillion - und man darf zwei Karten auslegen. Wer einfach nur seine Strecke künstlich verlängern will (da geht es darum die schnellste Kutsche zu erlangen) der hat die Möglichkeit - na raten Sie! - vermittels Bestechung eines Wagners, schneller ans Ziel zu kommen.
Jetzt gilt es zu überlegen, wie man vorgeht - und das kann den Spieler eine Weile beschäftigen, weil es glücklicherweise nicht möglich ist, ALLE zu bestechen. ;-)
Frustrierend ist es aber schon, wenn einen das Glück manchmal völlig verlässt und auf dem Kartenstapel gar nichts liegt, was man gebrauchen kann. ;-(

Wenn ich mir dieses Prinzip vor Augen halte, ist "Thurn und Taxis" extrem spaßig-unterhaltsam. Man hat das "Glück" nicht vollkommen in seiner Hand und in den Vier-Personen-Runden ist es schlicht und einfach der Spielspaß und die mehr oder weniger doofen Sprüche die dabei fallen, die zählen.
Als Zwei-Personen-Spiel ist "Thurn und Taxis" zwar tauglich, wird aber schnell langweilig.

Tipp!
Wenn Sie möchten, können Sie das Spiel noch um eine spannende Variation der "Bevorzugung" erweitern. Das geht auch ohne "Glanz und Gloria". In dem Spielemagazin "Spielbox", Ausgabe 5/2006, gibt es die Mini-Erweiterung "Der Kurier der Fürstin". Besteht aus einer Figur (dem Kurier) und kleine Legeplättchen die in jeder Stadt ausgelegt werden, die nennen sich "Adelsbriefe". - Eine nette Variation, die wir nicht mehr missen möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]