Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16
Kundenrezension

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial produzierte CD aus der Hitschmiede, 4. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Universe - the 12th Album (Audio CD)
Das zwölfte Modern Talking-Album ist einmal mehr sehr gefällig produziert. Hinter der glatten Fassade der zwölf Songs in knapp 45 Minuten steckt aber ein ziemlicher Aufwand. Dieter Bohlen weiss, dass nur der erfolgreich ist, der am besten den Durchschnittsgeschmack der Massen trifft.
In „TV Makes The Superstar" darf „unser Dieter" dann auch endlich einmal das machen, was er bei TV-Auftritten stets vorgibt zu tun: nämlich ein paar Gitarrenriffs spielen.
„I'm No Rockefeller" kommt mit französichem Akkordeon-Flair. Gar nicht mal übel.
Arriba! Ein Land weiter geht's in „Mystery" mit spanischen Einflüssen. Schöne Gesangspassagen retten auch diesen Song aus dem Schlagersumpf. Natürlich bewegt sich auch dieses Lied ganz nah an dem entlang, was wir bereits von Herrn Bohlen und von anderswo her kennen, was aber bewirkt, dass das Lied gleich von Beginn an mitsingbar ist.
„Everybody Needs Somebody": Weiter geht es über die Allgemeinplätze der Welt. Im Gegensatz zu vielen anderen fällt Dieter Bohlen aber immer eine hübsche, einfache Melodie ein.
„Heart Of An Angel" ist, wie der Titel schon ankündigt, eine Ballade. Das orchestrale Arrangement ist gut, der Refrain geht für meinen Geschmack aber zu sehr in Richtung Schlager. Hier steht Modern Talking bis zu den Knien im Kitsch und - oh - der Boden ist hier wirklich schlickig, urks, ich glaube ich versinke...
„Who Will Be There" ist ein typischer Modern Talking Uptempo-Song, pfiffig prodzuziert und genau da zu Ende, wo er droht, sich abzunutzen.
„Knocking On My Door" beginnt auch nahe an einer bekannten Melodie, fast möchte man immer „Uptown Girl" singen. Aber Thomas und Dieter bekommen noch den Bogen zu einem eigenständigen Stück. Ein paar „Gute-Laune-Bläsersätze" (und damit meine ich die Blechinstrumente) runden das Lied ab.
Nicht ahnen konnte Dieter Bohlen, dass Celine Dion zur selben Zeit ein Album mit dem Stück „Shoulda Woulda Coulda" rausbringen würde. Bei Moderm Talking heißt er „Should I, Would I, Could I" und hat freilich eine andere Melodie. In dem Fall steht es aber 1:0 für Frau Dion für die schönere Musik.
„Blackbird" ist eine für Modern Talking ungewöhnlich im Big Band-Sound produzierte Ballade. Wirklich zeitlos schön. Könnte auf jeden Chillout-Sampler passen, klingt aber überhaupt nicht elektronisch, sondern strahlt Wärme und Gelassenheit aus.
„Life Is Too Short" ist ein Popsong „von der Stange", geht zu einem Ohr rein und zum anderen wieder raus.
„Nothing But The Truth", nichts als die Wahrheit, haha, ist natürlich der Song zum Buch von Dieter Bohlen, die Fortsetzung des Refrains „Nothing but my heart" („Nichts als mein Herz") würde sich auch als Titel für die Buchfortsetzung anbieten. Das Lied selbst ist Dutzendware.
Das Dutzend voll macht dann „Superstar". Also nee, wo der Bohlen immer seine Songideen hernimmt... da muss man ja erstmal drauf kommen... grins. Eingängige Melodie im Bohlen-Sound (im Hintergrund hört es sich immer so an, als sänge ein halbes Stadion mit).
Oh, und dann ist Schluß. Schauen wir mal auf die CD: naja, da wäre noch ein bischen was draufgegangen. Heutzutage darf man ruhig 70 Minuten auf eine CD packen, oder zumindest ein paar nette Bonus-Extras wie Filmchen oder dergleichen. Na, egal, die Schreibe ist auch so ein Hit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]