Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

am 3. Dezember 2013
Mittlerweile sollte jeder Gamer wissen, was er beim neuen Call of Duty zu erwarten hat: Korridor-Geballer mit spektakulären Script-Events und haufenweise Gegnern mit Schießbuden-KI. Man muss schon auf diese Art von Military-Fiction-Trash stehen, um es komplett zu genießen. Mir macht es jedenfalls jedes Mal aufs neue Laune mich durch die spektakuläre Kampagne zu kämpfen. Script anschauen, NPCs folgen, ballern, Script anschauen, Ballern ... und so weiter. Call of Duty: Ghosts ist dabei gleichzeitig der Beginn einer neuen Trilogie(?). Neue Charaktere, eine noch abgefahrenere Krawall-Story und ein richtig fieser Bösewicht, der ein wenig an Steven Seagal erinnert unterhalten auf dumpfem Actionfilm-Niveau. Zwar erreicht die neue Kampagne nicht ganz den Krawallfaktor eines Call of Duty: Modern Warfare 3 oder Call of Duty: Black Ops 2, aber ich würde sie direkt nach diesen beiden Krachern einordnen, was die Qualität anbelangt. Mit dem Mehrspieler-Modus kann ich allerdings nach wie vor nicht viel anfangen. Das hektische Gehetze und schnelle Sterben nervt. Interessanter ist da schon der neue Survival-Modus in dem man kooperativ gegen anrückende Alien(!)-Horden antritt. Optisch ist Call of Duty: Ghosts nicht mehr als ein Full-HD-Update eines PS3-Spiels, was sich vor allem in der deutlich besseren Bildqualität wiederspiegelt. Neben einem Killzone: Shadow Fall sehen die Geister wirklich altbacken aus, hässlich ist Ghosts deswegen aber noch lange nicht. Sound und Musikuntermalung geben sich passend wie eh und je, während auch die deutschen Synchronsprecher einen guten Dienst leisten. Alles in allem nicht der beste, aber dennoch ein verdammt guter Teil der Reihe.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.