find Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 13. April 2014
Schreibe hier über den Asus RT AC66U 1750 mit der Firmware 3.0.0.4.374_130, gekauft im Feb 2014

Grundsätzlich bin ich zufrieden mit dem Gerät, aber man muss feststellen, dass auch hier nur mit Wasser gekocht wird. Im Einzelnen:

Einrichtung: Geht schnell, wenn man so etwas schon mal gemacht hat. Bei mir arbeitet der asus im AP-Mode hinter einer Vodafone Easybox 602. Diese alte Box arbeitet also nur noch als Splitter und DSL-Modem an einem 6000er-Anschluss, das WLAN ist an der Easybox auf Aus gestellt. Ich konnte die komplette Einrichtung drahtlos via iPad machen. Vorher habe ich lediglich den Asus WAN-Anschluss per Netzwerkkabel mit einem freien Netzwerkausgang der Easybox verbunden. Die beigelegte CD-ROM habe ich ebensowenig gebraucht wie ein Firmware-Update. Ebenso habe ich das beigelegte Booklet missachtet, weil mir hierin einige Ungereimtheiten nicht geheuer vorkamen, und zwar nicht nur in der deutschen Version.

Leistung: Es zeigt sich, dass die alte Easybox ihre Sache gar nicht schlecht gemacht hatte. Der Asus ist nicht so deutlich in Sachen Reichweite des WLAN überlegen, wie man aus den Testberichten ableiten könnte. Versorgt werden 3 Etagen zentral von der mittleren Etage aus. Im 2,4 Ghz Bereich stelle ich an denselben Stellen im Haus Einbrüche fest, wie vorher mit der Easybox. Mein Urteil: schön und gut, aber nicht hammermäßig Beton knackend. Änderungen an der Antennenausrichtung bringen Unterschiede, aber nicht den Wow-Effekt. Im 5Ghz Band lasse ich den Asus im Automode laufen und betreibe iPad, Smart-TV und Apple TV darüber. Bisher keine Klagen, aber eher schwächeres Signal als über 2.4Ghz, von Etage zu Etage, Luftlinie etwa 4 Meter. Aber alles funktioniert wie es soll. Die Konfig im Asus-Router-Menü habe ich für beide Frequenzbereiche auf maximal mögliche Power gesetzt. Gemessen habe ich die WLAN Feldstärke übrigens mit einer alten iOS-App "Wifitrac", die ich per iPodTouch durchs Haus schlendernd sehr ortsgenau nutzen kann.

Habe einen Fritz-Repeater 300E erstmal in Rente geschickt. Der versorgte die Küche extra, was ich jetzt vom Asus mit erledigen lasse. Es scheint, als schaffe er das auch ganz gut. Internetradio läuft jedenfalls vor wie nach flüssig (über 2.4 Ghz).

Ein wichtiger Grund für mich, den Asus anzuschaffen, war dessen Fähigkeit, über USB einen nicht netzwerkfähigen Drucker ins Heimnetz einzubinden. Und das klappt richtig gut mit meinem Canon Pixma MP550. Ersparte mir die Anschaffung eines Printservers (130,00 EUR) oder neuen Druckers. Die Einrichtung des Asus für den Drucker geht easy (Microsoft XP), aber für Laien ist auch das nichts. Eine Netzwerkfestplatte werde ich später noch anschließen, 1USB Anschluss ist ja noch am Asus frei.

Also bisher (nach 1Woche) bin ich ganz zufrieden. Volle Punktzahl hätte ich vergeben, wenn die Doku nicht so lieblos und schlampig wäre.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.