Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Kinder und Häschenliebhaber sehenswert ;-), 16. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Miss Potter (DVD)
Wem kommen nicht die putzigen und possierlichen Kleintierzeichnungen in den Sinn, wenn er den Namen Beatrix Potter hört? Mit den niedlichen, ansprechenden Kinderbüchernverbindet man noch immer Poesie und Liebreiz. Die Lebensgeschichte der mutigen Autorin dürfte hierzulande weniger bekannt sein. Dieser Film schafft hier Abhilfe und erzählt die Geschichte einer besonderen Heldin, die für ihre Träume kämpfte, die sie mit vielen ihrer Leser teilte. Denn manchmal sind sogar wahre Geschichten märchenhaft schön.

Schon als kleines Mädchen zeichnet Beatrix mit Leidenschaft. Genauso gerne unterhält sie sich selbst und ihren Bruder Bertram mit selbsterdachten Phantasiegeschichten. Bei der einen oder anderen Geschichte dürfen dann auch die handzahmen Mäuse im Puppenhaus ihr Unwesen treiben. Jedes Jahr verlassen die Potters das staubige London und verbringen ihren Urlaub auf den Land, den die Kinder sehr genießen, auch wenn sie dazu angehalten werden, sich als feine Leute nicht die Kleider schmutzig zu machen.
London, 1902: Mittlerweile ist Beatrix über 30 Jahre alt und ist als ledige Frau einem strengen gesellschaftlichen Regelwerk unterworfen. Trotzdem fasst sie den Mut, ihre "kleinen Freunde", wie sie die Figuren ihrer Zeichnungen nennt, in die verschiedenen Verlagshäuser der Stadt zu nehmen, um einen Verleger für ihr Kinderbuch zu finden. Zu ihrer Überraschung wird ihr im Verlagshaus der Brüder Warne zugestimmt. Was Beatrix allerdings nicht ahnt: Die Brüder Warne haben neuerdings ungewollt Unterstützung von ihrem jüngsten Bruder, Norman Warne, angeboten bekommen, der sich auch als Verleger einen Namen machen will. Als erstes und wie die bisherigen Gesellschafter vermuten ziemlich aussichtsloses Unterfangen, vertrauen sie nun Norman das Werk der unerfahrenen Beatrix Potter an. Doch Norman ist von den Entwürfen für sein erstes Projekt hingerissen. Auch die offene und frische Art von Beatrix begeistert ihn und die beiden stürzen sich mit Begeisterung in ihre Arbeit. Es entsteht eine besondere Freundschaft. Schließlich lädt Beatrix gegen den Willen ihrer Mutter, Norman und dessen Schwester zu der Weihnachtsgesellschaft ein. Es soll ein zauberhafter Abend werden, bei der Beatrix unverhofft die ersten Schritte auf dem Tanzparkett der Liebe macht. Den Heiratsantrag Normans nimmt sie mit Freude und Aufregung an. Doch ihre Eltern sind von der unstandesgemäßen Verbindung alles andere als begeistert. Werden die Liebenden die Probe bestehen? Was für Abenteuer stehen Beatrix und ihren liebenswerten, gezeichneten Freunden noch bevor?

Renee Zellweger spielt die phantasievolle Autorin mit viel Spielfreude und Elan. Unterstützt wird ihre überzeugende Leistung allen voran von Ewan McGregor ("Big Fish"), der sehr viel Fingerspitzengefühl für emotionale Momente beweist. Der Film wurde bis in die kleinste Rolle überzeugend besetzt. Auch die gezeichneten Lieblinge dürften hier natürlich nicht nachstehen. Aber ihre Beteiligung wirkt weder künstlich noch aufgesetzt. Die gute Kameraführung, die Bewegungen, Emotionen und die wunderschönen Naturaufnahmen richtig ins Bild setzt, soll hier natürlich auch nicht unerwähnt bleiben.
Untermalt wird die Geschichte von der einfühlsamen Musik von Rachel Portman ("Emma").
Extras enthält die DVD leider keine. Dafür fliegen kleine Schmetterlinge im Hauptmenü.

Fazit: Ein Film, der sich zwischen Komödie und einfühlsamen Drama bewegt und mit seiner wunderschönen, berührenden Geschichte des Lebens seiner ungewöhnlich liebenswerten Heldin aufrichtig unterhält.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.11.2009 12:05:36 GMT+01:00
Ophelia meint:
So , der Film war lange genug auf der Wunschliste und wird nun in den Wagen gehievt.
Danke für den Schups. :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2009 18:54:17 GMT+01:00
Lese jetzt zur Ergänzung gerade "Das Journal von 1881 bis 1897" von Beatrix Potter. Die Aufzeichnungen gewähren einen aufschlussreichen Blick auf das viktorianische Zeitalter.
Miss Potter war wirklich erstaunlich. Ihren ersten Heiratsantrag hat sie übrigens mit 39 Jahren erhalten! Wann sie allerdings dann wirklich geheiratet hat, will ich an der Stelle natürlich nicht verraten, sonst ist die Spannung des Films dahin.

Liebe Grüße
Tanja

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.12.2009 11:29:10 GMT+01:00
Ophelia meint:
Hallo Tanja, ich fand den Film richtig toll! Deine Rez trifft es auf den Punkt und der Film schwebt wirklich immer schwerelos wie ein Schmetterling zwischen Komödie und Drama hin und her ohne deswegen seicht zu sein oder rührselig.
Danke für den Anstoß, habs nicht bereut und den Film werde ich behalten. :-)
Ophelia

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2009 11:53:53 GMT+01:00
Hallo Ophelia,

freut mich, dass Dir der Film so gut gefallen hat :-).
Leider funktioniert die "Link-Funktion" bei mir mal wieder nicht, sonst hätte ich Dich gerne direkt auf eine weitere Perle aufmerksam gemacht. Oder kennst Du zufällig die zauberhafte Komödie einer weiteren wahren Geschichte, diesmal aus Neuseeland? "Mit Herz und Hand" lautet der Titel. Da es zu der DVD schon einige, sehr gute Rezis gibt, werde ich mir diesmal die Mühe sparen. Aber die Empfehlung zum Anschauen, gebe ich gerne an Dich weiter.
Tanja

Veröffentlicht am 07.03.2010 23:08:10 GMT+01:00
EmilyS meint:
Ich verstehe nur einen Satz nicht: "Schon als kleines Mädchen zeichnet Beatrix (Emily Watson) mit Leidenschaft". Emily Watson spielte die Schwester von Norman. Die kleine Beatrix wurde von Lucy Boynton wie ich finde sehr gut gespielt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2010 11:58:00 GMT+01:00
Hallo S. Schwab,

vielen Dank für Ihren Hinweis, dem ich mal nachgehen werde.

Sicherheitshalber werde ich den Namen der Schauspielerin aus der Rezi löschen. Die Darstellung der kleinen Beatrix habe ich auch als zauberhaft empfunden.

Einen schönen Tag wünscht
Tanja Heckendorn
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Tanja Heckendorn
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: Lörrach

Top-Rezensenten Rang: 797