Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Kundenrezension

50 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Achtung, kein E4000 Chip sondern R820T, 26. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Salcar® TV Stick DVB-T, FM-Radio & Digitalradio Empfänger, RTL2832U & R820T Chip (Elektronik)
Unter Linux ist es (mangels Herstellerunterstützung) oft sehr wichtig, den genauen Chipsatz zu kennen.
Dieser DVB-T Stick hat nicht den im Produktnamen angegebenen (und von Linux gut unterstützten) Chipsatz E4000!

lsusb: ID 0bda:2832 Realtek Semiconductor Corp. RTL2832U DVB-T
Rafael Micro R820T

Der R820T ist noch recht neu und soll ab Kernel 3.10 unterstützt werden. In diversen Foren (amazon mag keine Links) lässt sich nachlesen das der R820T als Nachfolger des E4000 gehandelt wird und daher als günstiges SDR (Software Defined Radio) mit ähnlichem Frequenzbereich wie der E4000 auch für GNU-Radio geeignet sein soll.
Ich werde wohl noch etwas warten müssen bis auch Debian den R820T unterstützt.

Mit rtl-sdr konnte ich (mit Kernel 3.2) bisher zumindest den FM-Betrieb aktivieren, so das ich sagen kann: der Stick und die mitgelieferte Antenne funktioniert, ist aber (auf dem "Land") auch nicht sonderlich empfindlich.

Drei Sterne ("nicht schlecht") gibt es weil der DVB-T Empfänger wohl prinzipiell brauchbar ist (auch als preisgünstiges SDR!), er aber nicht der Beschreibung entspricht und ich (noch?) nichts damit anfangen kann. - Eigentlich ein Grund zur Rücksendung, worauf kann man sich denn sonst verlassen, wenn nicht auf Artikelname und Produktbeschreibung? Das gilt auch für Amazon und Artikel für 13 Euro.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.04.2014, 15:02:34 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 26.04.2014, 15:10:58 GMT+2
Tomasz.K meint:
Das ist Betrug . Ich habe auch erhalten andere Stick - Nur 11.49€ Hot Sale! DAB FM DVB-T RTL-SDR RTL2832 R820T SDR E4000 Upgrade Version usb2.0 Dongle Stick Externe TV-Empfänger .Auf eBay das Stick ist schon für 8,59 € zu kaufen

Veröffentlicht am 23.09.2014, 06:18:51 GMT+2
8ung meint:
Damit ist der Frequenzbereich für SDR ein anderer wenn der E4000 nicht drinnen ist!!!

Veröffentlicht am 10.02.2015, 13:25:22 GMT+1
mat meint:
Hi,

Deine Rezension ist schon etwas alt, hat sich bis jetzt etwas geändert?
lg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2015, 09:58:29 GMT+1
8ung meint:
In der Produktüberschrift wurde das E4000 rausgenommen....

Veröffentlicht am 11.02.2015, 12:01:46 GMT+1
mat meint:
Hi,

Tut mir leid, ich habe mich falsch ausgedrückt. Mich würde interessieren, ob R820T von Debian bereits unterstützt wird bzw. welche Einschränkungen es gegenüber dem E4000 Tuner gibt, außer das der Frequenzbereich geringer ist. Ich würde gerne ein Funkgesangsmikrofon (ungefähr im Frequenzbereich 860Mhz) damit abhören. Da aber in der Rezension steht, dass zumindest nur der FM-Betrieb aufgenommen werden konnte, würde es mich interessieren, ob es jetzt bereits möglich ist auch im gesamten Frequenzbereich des R820T Tuners zu scannen, oder ob nur FM damit zu empfangen ist. Es haben diverse Leute in versch. Blogs auf diesen DVB-T stick hingewiesen und dass es auch zum scannen "funktioniert", nur jetzt wollte ich sichergehen, ob das auch tatsächlich im gesamten Frequenzrahmen geht.

lg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2015, 14:04:55 GMT+1
Elias meint:
Ja, geht. Ich setze ihn unter Ubuntu 14.10 mit Gqrx ein. Wenn wenig (zusammenhängender) RAM zur Verfügung steht, geht der Empfang reproduzierbar nur stotternd - mag vllt. auch am Treiber liegen.

Verwendete Software:
librtlsdr0 0.5.3-3
gnuradio 3.7.3-9
gqrx-sdr 2.2.0.137.eca0ea7-1

VG
‹ Zurück 1 Weiter ›