Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16
Kundenrezension

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension zur Deluxe-Reissue, 4. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Human (Reis) (Audio CD)
Vorab:
Bei dieser Rezension soll es in erster Linie um die Neuauflage dieses Klassikers durch Relapse-Records gehen, da zu dieser Ausgabe bisher keine Kaufhilfen hier vorliegen.
Zum eigentlichen Album nur kurz und knapp: Wer sich für Death-Metal auch nur im Ansatz interessiert, muss dieses Album besitzen. Aber auch Fusion - Musiker ohne Scheuklappen sollten mal reinhören, denn hier wird mit jedem Takt bewiesen, dass Metal alles andere als "stumpfes Gebolze" sein kann (um mal einen Freund von mir zu zitieren).
Was neben Mastermind, Sänger, Gitarrist und Bandgründer Chuck Schuldiner Paul Masvidal (Gitarre bei Cynic), Steve DiGiorgio (Bass bei Sadus) und Sean Reinert (Drums, auch bei Cynic) hier auf Band gezaubert haben ist unglaublich komplexer Death Metal, der spielerisch seitdem kaum wiederholt werden konnte. Denn was die Band leistet ist ein gradliniges brutales Fundament aus Melodien zu erschaffen, so dass das Album nicht unter der Last des progressiven, jazzigen, breaklastigen Überbaus einkracht. Das Album bleibt jederzeit nachvollziehbar, ohne je zu langweilen. Auch nach dem 20. Durchlauf entdeckt man noch Neues. Ein Album für die Ewigkeit und absolut zu Recht ein Klassiker.
Zu der Neuauflage: Lohnt sich der Kauf?
Zu 100 % ja! Ich halte meist nicht allzuviel von Remastering, Remixing, der 1000. Neuauflage eines Albums. Es gibt einige rühmliche Ausnahmen, aber der Großteil ist pures Cash-In und wenns ganz übel ist eine Verschlimmbesserung des Originals. So aber nicht hier.
Die Produktion bremste dieses Meisterwerk immer ein wenig aus. Schuldiner bestand beim Mix seinerzeit darauf, Gitarre und Gesang weit in den Vordergrund zu mischen, was das Schlagzeug pappig und den Bass schwammig machte.
Das ist ungefähr so, als sähe man sich die Sixtinische Kapelle durch eine Schweisserbrille an. Man erkennt den Wert, aber würde sich wünschen, einen unverfälschten Blick auf das Kunstwerk zu bekommen. Das ist hier passiert:
Bass und Schlagzeug stehen jetzt gleichberechtigt neben Gitarre und Gesang, ein homogenes Bild entsteht. Satt, ausfüllend, dicht und tight.
Es wurde nicht der Fehler gemacht, alles totzuclippen oder generell die Lautstärke unangenehm anzuheben und damit der Dynamik den Todesstoss zu versetzen. Man hört der Platte immer noch an, wo sie herkommt, nur glänzt die Aufnahme jetzt transparent, druckvoll, klar. Eine wirkliche Offenbarung.
Ich besitze die 3-CD Version von Relapse als Import und kann daher leider nicht sagen, ob die Aufmachung in der 2-CD Version dieselbe ist. Aber das Cover wurde beibehalten, aber mit Prägedruck des Bandschriftzugs und des Albumtitels versehen (das alles in aufklapbarem sehr dickem Digipack). Das Booklet sieht edel aus. Enthalten sind Linernotes von Paul Masvidal, zitiert werden alle Musiker, die sich an Aufnahmeprozess und die Zeit erinnern (leider natürlich mit Ausnahme von Chuck selbst), ergänzt wird das Ganze von Jim Morris, der erklärt, wie er das Remastering vorgenommen hat und warum er meint, in Chucks Sinne gehandelt zu haben.
Zusätzlich enthalten alte Bilder, alle Songtexte und die üblichen Credits.
Man erhält hier für relativ wenig Geld ein wirklich großartiges Paket mit allem Drum und Dran. Auf den beiden Bonus Cds sind Demos, Ursprungs-und live Versionen der Songs, Fragmente, Riffs, etc. Interessant, diese Songs zu hören und zu erleben, wie ein Meisterwerk Gestalt annimmt. Essentiell sind diese Bonus Cds keinesfalls, aber eine wirklich nette Ergänzung für Hardcore-Fans. Das wichtigste ist das Remastering und das ist - aus genannten Gründen - mehr als großartig geworden. Zudem enthält das Album jetzt das Kiss-Cover "God of thunder", was ursprünglich nur auf der Japan Fassung des Albums zu finden war.
Kaufpflicht für alle, die Metal hören, das Album aber noch nicht besitzen.
Kaufempfehlung für alle, die die ursprüngliche Fassung schon besitzen. Ob 2 oder 3CD Version ist relativ egal. Das Remastering des Albums wird euch den Kiefer ausrenken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.07.2011 15:07:13 GMT+02:00
M. Plaß meint:
Eine sehr tolle, ausführliche Rezension der ich so nur beipflichten kann! Die Bewertung passt definitiv!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.07.2011 20:30:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.07.2011 20:31:19 GMT+02:00
P.K. meint:
dem schließe ich mich an. Habe mir auf Grund ihrer Rezension das Album bestellt (habe allerdings auch die Erstveröffentlichung) und wurde nicht enttäuscht! Eine wahrlich remasterte Version, super! Auch die instrumentalen Versionen hauen einen um.

Veröffentlicht am 27.06.2012 12:57:19 GMT+02:00
Match meint:
Eigentlich wollte ich auch eine Rezension zum Remaster schreiben, aber hier ist alles gesagt. Klasse Rezension.
Ich hatte persönlich mit der Human immer so meine Probleme dank des angesprochenen matschigen Sounds. Der ist hier komplett behoben, der "Rohdiamant" wurde quasi geschliffen und leuchtet nun regelrecht. So sollten Remaster sein.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

ThomasRS
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Remscheid

Top-Rezensenten Rang: 124.692