Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 30. Januar 2011
REC hat mich sehr überrascht und das in positivstem Sinne. Ich find den Film 1a...blablabla...
Der Hauptgrund, warum ich diese Rezension schreibe ist allerdings ein Anderer: Ich habe mir einige Rezensionen durchgelesen, vorallem die 1-Stern Rezensionen, da ich mich fragte, warum (Horror-)Fans den Film so schlecht bewerten.
Was vielleicht gesagt werden sollte und, so finde ich, was eigentlich für jeden Horrorfilm gilt, ist, dass REC nicht unwesentlich vom Sound abhängt. Viele Schockmomente des Films können überhaupt erst wirklich wirken, bzw. den Schock dann erst richtig unterstützen, wenn die Boxen gut aufgedreht sind. Diesen Film mit Laptop-Boxen zu schauen bringt zweifelohne nicht grade den erwünschten Effekt.
In vielen 1-Stern Rezensionen war die wiederholte Kritik, der Film sei langweilig, es komme keine gruselige Atmosphäre auf und Schockmomente seien kaum bis gar nicht enthalten, zu lesen. Ich für meinen Teil schaue sehr, sehr viele Horrorfilme und kann keinen dieser Punkte unterschreiben. Das einzige, was ich unterschreiben kann, ist dass die Hauptdarstellerin anfangs ein wenig nervt, aber absolut nicht in einem Maße, dass einem der Spaß am Film vermiest wird.
Noch ein Kritikpunkt war, dass im Film die ausgebrochene "Infektion" unzureichend bzw. gar nicht geklärt wird!...das stimmt, ist aber auch so beabsichtigt. Wer darüber mehr wissen will, der gönne sich REC 2, in dem einiges mehr geklärt wird.
Wer von euch sich überlegt den Film wegen dem "ab 18" Wappen zu kaufen, da er/sie einen brutalen Schocker erwartet, dem ist abzuraten (zumindest im Hinblick auf das Brutalitätslevel des Filmes). Der Film ist kein Splatter, nicht gemacht um brutal zu sein und sonst keinen anderen Zweck zu erfüllen. Der Film ist ein Schocker, der den ein oder anderen brutalen Moment hat. Eine "ab 18" Freigabe finde ich persönlich allerdings auch übertrieben.
Ich persönlich finde den Film gelungen: Die Soundeffekte sind in "kritischen" (Schock-) Momenten noch etwas nachbearbeitet(lauter, bombastischer, präsenter), dass sie sich ganz besonders von der sonst recht schlichten Vertonung abheben, sodass man sich noch mal doppelt so sehr erschreckt (vorrausgesetzt die entsprechende Anlage ist vorhanden). Authentische Schauspieler, düstere Atmosphere, keine Standard-unrealistischen Schockmomente, Adrenalintreibende Situationen, nachvollziehbare Handlungen der Protagonisten und (trotz Handcam) gute Kameraführung die nicht nervt zeichenen REC aus.
Wer auch der Meinung ist, dass uns in letzter Zeit relativ viel Horrorschrott aufgetischt wird und mal wieder einen etwas innovativeren Horrofilm zu sehen wünscht, der kriegt von mir eine Empfehlung für diesen spanischen Geheimtip.

Ich hoffe er gefällt!
11 Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,6 von 5 Sternen
258
3,6 von 5 Sternen
12,99 €+ Versandkostenfrei