Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

265 von 305 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bleibt hinter Erwartungen zurück, 12. Januar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Call of Duty: Modern Warfare 2 (Deutsch) (Computerspiel)
Als Fan von CoD MW war der Nachfolger für mich selbstverständlich Pflicht. Jetzt, nach zwei Monaten erlaube ich mir meinen persönlichen Eindruck zu schildern. Vorneweg sei gesagt, dass ich mich als Ü30er für reif genug gehalten habe die vollständige - nicht lokalisierte UK-Version zu erwerben und zu spielen. Der Wegfall der Einschränkungen bei der kontrovers diskutierten Flughafenszene war dabei eher zweitrangig. Mir ging es vor allem um die Originalsynchronisation und freilich auch den Preis.

Installation
Als absoluter Steam-Neuling wäre der Zwang zur Nutzung dieser Plattform beinahe ein Ausschlusskriterium gewesen. Die Neugier hat jedoch gesiegt.
Gerüstet mit allerlei Links zu Tipps und Tricks wie man die offenbar nahezu unlösbaren Herausforderungen der Installation doch meistern kann hat die Sache bei mir ganze 35min gedauert. Möglich, dass es hier Probleme gab und gibt. Ich konnte nichts dergleichen feststellen. Mag an meinem jungfräulichen Steam-Account gelegen haben.

Technik
Leicht überarbeitete und völlig zeitgemäße Grafik die auch auf etwas betagteren Maschinen läuft gepaart mit einem furiosen Sounderlebnis. Vor allem die Waffensounds sind zum niederknien.

Kampagne
Selbige war für mich das Kaufargument. Mit großer Verwunderung frage ich mich, welche Probleme es beim oft angemerkten Verständnis der Story gab. Liegt es an der deutschen Synchronisation? Ist da etwas verloren gegangen? Für mich ist die Sache schlüssig und für die Maßstäbe eines Shooters durchaus gelungen.
Wie dem auch sei, die Inszenierung ist wie gewohnt herausragend gelungen. Leider mangelt es auf Grund des recht hohen Schwundes an Hauptdarstellern an Identifikationsmöglichkeiten weshalb es erst sehr spät mit dem Steuern von "Soap" MacTravish wirklich wieder richtig cool wird.
Die Qualität der Kampagne steigert sich kontinuierlich und das Finale ist wirklich grandios - wenn auch ohne wirklichen Abschluß.
Leider erreicht hier MW2 insgesamt nicht die Qualität seines Vorgängers was vor allem an den häufig wechselnden Charakteren und Einsatzorten liegt. Zudem - und das ist mein einzig wirklicher Kritikpunkt - ist MW2 mit ca. fünf Stunden Spielzeit definitiv zu kurz.

Special Operations
Dies ist ein Modus, wo auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen Einzel- oder Coopmissionen gespielt werden können. Absolvierte Missionen schalten neue frei usw.. Ein netter Zusatz. Wegen der Wiederverwendung bekannter Episoden aus der Kampagne jedoch auch nicht mehr als das.

Multiplayer
Ich gebe es zu, MW2 ist seit Rainbow Six der erste Shooter den ich online gespielt habe. Ich bin in keinem Clan organisiert und betreibe dieses Spiel auch sonst nicht so professionell wie viele andere. Dementsprechend haben mich die Beschwerden wegen fehlender dezidierter Server wenig beeindruckt auch wenn ich die Vorteile aus anderen Genres kenne.
Fakt ist, dass es in Stoßzeiten zu zum Teil recht nervigen Verbindungsabbrüchen kommt. Unverständlich ist es auch, dass die Lobby trotz großer Spieleranzahl nur halbvoll bleibt obwohl das IW-Net eine gefühlte Ewigkeit nach Mitspielern sucht.
Übermäßig hohe Verzögerungszeiten (LAGs) habe ich nur selten feststellen können. Da hilft dann auch nur das Verlassen der Lobby.
Cheater habe ich noch nie miterleben müssen. Allerdings kommt es auch hier zu den bekannten Spezialisierungen einiger Spieler: Kniferunner, Camper und Spieler die nur mit dem Granatwerder um sich schießen gibt es genauso wie die Leute, die mit dem neu eingeführten Riot Shield ihre Gegner überrennen. Der Ausschluss bestimmter Waffentypen ist übrigens nicht möglich.

Die Ausrüstung erweitert sich mit dem Erzielen von bestimmten Punkte- oder Abschußzahlen. Alle Waffen lassen sich hinsichtlich Zieloptik, Munition oder sonstiger Anbauten modifizieren. Leider werden hier sämtliche Modelle über einen Kamm geschert weshalb das AK47 durchaus mit ACOG-Optik und M203-Granatwerfer ausrüstbar ist.
Die verschiedenen Waffen unterscheiden sich bis auf wenige Ausnahmen in der Endkonsequenz nur gering. Hohe Kadenz gleicht fehlende Durchschlagleistung aus und lange Nachladezeiten verzögen die Verwendung von besonders effizienter Munition. Somit ist die Wahl der Ausrüstung eher Geschmackssache und letztendlich auch fair gegenüber den Anfängern.
Anders sieht es schon bei den Perks aus, die durch das Absolvieren bestimmter Aufgaben freigeschaltet werden. Mit selbigen können die Eigenschaften des Alteregos sehr stark modifiziert bzw. spezialisiert werden.
So kann man sich z.B. lautlos und sehr schnell und damit recht unerkannt fortbewegen oder man steigert Kampfkraft und Munitionskapazität. Eine sehr motivierende Sache und meiner Meinung nach sehr ausgeglichen.
Durch Killstreaks ist es u.a. möglich Kampfhubschrauber, Jagd- und Flächenbomber, Predator UAVs oder taktische Nuklearschläge anzuordnen.
Die Spielmodi sind mehr oder weniger bekannt. Hier dürfte sich für jeden etwas finden lassen.
Die Möglichkeit private Matches zu starten macht ein Spiel mit Freunden möglich - die Stabilität dieses Modus scheint aber zu wünsch übrig zu lassen.
Prinzipiell macht es die Anonymität des IW-Nets schwer Freunde zu finden, da bei offenen Spielen aus dem Gesamtpool der Spieler eine Durchschnittsgruppe diverser Ränge zusammengewürfelt wird, die dann mit- oder gegeneinander spielen. Darunter leidet vor allem ein taktisch abgestimmtes Vorgehen. Etwas störend sind zudem die zumeist reichlich sinnbefreiten Kommentare via Teamspeak die Rückschlüsse auf zumeist fehlende geistige Reife zulassen. Auf solche Mitspieler, oftmals weit unter der empfohlenen Altersgrenze, kann systembedingt auch nicht verzichtet werden.
Trotzdem machen mir die gelegentlichen Matches sehr viel Spaß und ich kann den unerfahrenen Käufern nur raten sich auch mal im Multiplayer zu versuchen. Sind eigenen Reflexe und Feinmotorik noch nicht ganz verkümmert, erzielt man schnell die ersten Erfolgserlebnisse.

Zuletzt möchte ich noch ein paar Worte zur viel kritisierten Flughafenszene verlieren. Natürlich wird dieser Spielabschnitt beim nächsten Amoklauf bei taff, Explosiv und in der Bild als vermeintliche Vorlage herhalten. Dies ist jedoch nicht minder unsachlich und falsch als vorher beim Beispiel CS.
Jetzt, quasi im vorauseilenden Gehorsam, den Betroffenheitsreflex zu bemühen offenbart bestenfalls die bigotte medienhörige Verlogenheit der Verfasser. Die Episode ist moralisch absolut verwerflich - soll jedoch, und das geht im Kontext mit dem Spielgeschehen ganz klar hervor, die fürchterliche Skrupellosigkeit der Auftraggeber entlarven. Hat man das Spielende erreicht - erscheint dieses Attentat zudem in einem völlig neuen Licht.
Übertrüge man das Spielgeschehen in eine fiktive Realität sähe ich zudem keinen Unterschied ob ein Zivilist, Polizist oder Soldat erschossen wird. In der Realität sind das alles Menschen, die Familie und Freunde haben und ganz sicher nicht sterben wollen. Hier handelt es sich jedoch um ein Spiel - nicht das echte Leben.

Fazit:
MW2 ist ein gelungenes Spiel mit Mängeln im Single- und Multiplayer. Sicher wird es nie so hoch geschätzt werden wie CoD4 jedoch ist es keineswegs die unspielbare Zumutung wie es hier oft behauptet wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
11-20 von 28 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 06.06.2010, 15:47:35 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 06.06.2010, 15:52:53 GMT+2
Grussssel meint:
Ich kenne auch alle Teile außer diesen jetzt. Kann mir sicherlich auch vorstellen, das er mir gefallen wird, da die Call of Duty Reihe durch ihre fetten Inszinierungen und gut geskripteten Sequenzen lebt. Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob ich mir MW2 hole. Schuld daran ist Steam. Habe wie EFOX ein jungfräuliches Steam gehabt; mein erstes Spiel, das ich mir erworben habe, konnte ich ohne Probleme installieren und starten. Dann mußte ich alles neu installieren und Steam verlangt ein Update: Schön und gut, dachte ich, Update gestartet, bleibt aber bei 50% hängen. Da ich nicht der einzige bin, der dieses Problem hat, habe ich nach einer Lösung gesucht, nach endlosen herumprobieren, kam ich zu den Schluß, das es keine generelle Lösung dafür gibt. Die einzigste Lösung könnte man bei den Entwicklern von Steam selbst finden. Es ist einfach nicht nachvollziehbar, wie ein Programm, das es schon seit Jahren gibt, noch so viele Probleme macht. Warum kann diese Firma unter anderen keinen manuellen Updater zur Verfügung stellen. Ich weiß diese Kritikpunkte haben nicht direkt mit dem Spiel zu tun, doch sollte sich jeder dessen bewußt sein, das er mit diesen Titel ein Spiel erworben hat, das abhängig ist von einer Plattform, welches nach meiner Ansicht noch zu viele Probleme macht. Habe mir 5 Steam Titel zugelegt, doch so wie es aussieht werden sie wohl im Regal verstauben müssen. Es sei denn Valve ändert was an ihrer Politik und bietet besseren Service an. Dann, nur dann, kaufe ich mir MW2.

Veröffentlicht am 06.06.2010, 15:48:47 GMT+2
[Vom Autor gelöscht am 06.06.2010, 15:49:58 GMT+2]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2010, 12:44:28 GMT+2
Black Eye meint:
steam ist eine sehr gute platform ich habe es seit der beta phase nein ichb in kein fan von bin etwas von den preisen enttäuscht. aber man muss ja nicht alles direkt in steam kaufen.
es war anfangs ein ziemlich mieses programm aber mittlerweile will ich es nicht mehr missen. ich benötige keine lästigen cd/dvds mehr und sämtliche spiele sind frei downloadbar die man einst erworben hat.

selbst als ich ein steam neuling war war das programm immer so konzipiert das es sehr leicht zu handeln war. deswegen kann ich nicht verstehen warum man STEAM als kritikpunkt an MW2 sieht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.06.2010, 17:10:28 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 18.06.2010, 17:33:22 GMT+2
Grussssel meint:
Warum muß ich ein Produkt wieder downloaden, wenn ich es einst erworben habe? Schön das bei dir Steam läuft, aber wie gesagt, bin ich nicht der einzige, der ein Problem mit Steam hat. Und da gehören Leute zu, die Ahnung von der Materie, Computer, haben. Um ein Update von Steam herunterzuladen, muß ich meinen Computer, wie ein offenes Scheunentor behandeln, ohne die Garantie, das es klappt. Oder neu formatieren, alles neu installieren, deinstallieren, was für ein Witz. Wenn ich ein Produkt für Geld erwerbe, möchte ich, das es ohne Probleme läuft; ist das zuviel verlangt. Ich möchte auch an meinem Computer Veränderungen vornehmen, die Steam nicht direkt beeinflußen, so das man hinterher Probleme hat. Activision galt immer als unabhängig, wurden sogar Marktführer, sie kümmerten sich nicht um Steam, oder sonst irgendetwas, bis zu MW2. Überhaupt, kann man die Plattform sehr wohl als Kritikpunkt ansehen, siehe Ubisoft.
Wie gesagt, ich mag die Call of Duty Reihe. Was mich an Steam stört sind die lästigen Updates und die Tatsache, das man keinen manuellen Updates zur Verfügung stellt, um Serverprobleme zu unterbinden. Ich bin gebunden und habe zu wenig Freiheiten. Doch gibt es leider Konsumenten, die kritiklos alles hinnehmen. Und das ist sehr Schade.

Veröffentlicht am 21.06.2010, 20:23:05 GMT+2
Bernd Poth meint:
SO schwierig ist es auch nicht bei steam sich anzumelden und das Spiel zu installieren

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2010, 13:04:06 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 22.06.2010, 13:08:38 GMT+2
Grussssel meint:
Hallo, davon hab ich nicht geredet! Außerdem scheinen hier einige nicht zu verstehen, was ich meine. In übrigen kann ich mich bei Steam erst dann anmelden, wenn die Aktualisierung 100% erreicht hat. Wenn sie das nicht tut, dann tut sie es nicht. Meine Güte, hört mir hier überhaupt jemand mal zu!! Es gibt Leute, die damit zu genüge Probleme haben.PUNKT. Solange man selbst nicht betroffen ist hat man natürlich die große Ahnung!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.06.2010, 11:09:20 GMT+2
Black Eye meint:
es gibt sehr wenige leute die mit steam ernsthafte probleme haben man siehe www.esl.eu
alleine die counterstrike und counterstrike source spieler sind schon seid jahren STEAM only !
und nein man kann die plattform nicht einbeziehen bei dem spiel.
ausserdem habe ich ebendfalls nicht nur einen key bekommen sondern auch 2 dvds mit denen ich das spiel auch installieren hätte können.

zu Modern Warfare 2 ist nur folgendes zu sagen.
die beweggründe der firma Infinity Ward und Activision sind recht einfach zu finden.
keine Dedicated Server == Keine Cracked Server ist doch logisch
Keiner Weiß wer Host ist == Keine Cheats sollen erlaubt sein ebendfalls logisch
Cheater = sind leider immer noch da welche einem das spiel echt versauen , dabei rede ich noch nicht einmal von Wallhackern oder Aimbot usern sondern von denen die einem ungewollt auf LVL 70 Puschen und alle sachen freischalten. ich spiele das spiel sogerne WEIL ich es mir erspielen möchte.
alles andere ist einfach nur dumm aber leider ist es so das da ncoh nicht konsequent durchgegriffen wird.

p.s.: ein steam update dauert maximal 5 min, dazu kommt es das updates schnell automatisch zu sämtlichen spielen geladen werden und man nicht mehr per hand patchen muss.
man kann sich dazu auch seeeehr gut mit freunden in eine gruppe inviten und dann schnell zusammen spielen was das rausnehmen von dedizierten servern sehr ertäglich macht.
wer seinen rechner zu sichern weiß der hat seinen rechner nicht offen wie ein scheunen tor ;)
formatieren wenn bei steam was nicht funktioniert. WOW das ist eine aussage die man einfach nur stehen lassen kann.

p.p.s.: ich möchte dich keines wegs von der seite anfahren aber zu behaupten das steam viele probleme macht, will ich mal behaupten enspricht nicht der wahrheit. der downlod der spiele ist SEHR gut da dadurch dvds nicht unbedingt notwendig sind, da menschen ja immer sorgfälltig mit ihren dvds und cd keys umgehen :P.
ist der key mit deinem account verbunden kann dir keiner mehr deinen key klauen ;)
hat meines erachtens nur vorteile.
obwohl vielleicht sagt das original design ja einem nicht zu :P

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.07.2010, 22:46:31 GMT+2
S. Stephan meint:
Sehe ich genauso. Und ich muss auch auf die Flughafenszene eingehen : ich hab mir extra das Originalgame in UK gekauft um zu sehen, ob der Hype gerechtfertigt ist. Meiner Meinung nach total überzogen. Die Szene nervt eigentlich nur, da man einfach nur Ballern muss. Und ich Trottel hab dafür auf die deutsche Synchro verzichtet....würde jederzeit mein Game eintauschen.

Veröffentlicht am 16.08.2010, 11:56:46 GMT+2
Kunnikunde meint:
Sehr gute Rezension. Aber das Cheatproblem hast du meiner Meinung nach unterbewertet. Mitterweile kann man online kaum eine Map spielen, ohne das man von einem Wallhacker über die ganze Map hinweg niedergeschossen wird. Von den Levelhackern ganz zu schweigen. Anfangs, da gebe ich dir recht, war es noch zu ertragen. Doch mittlerweile nimmt es überhand.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.08.2010, 16:52:23 GMT+2
EFox meint:
Cheater sind mittlerweile das größte Problem von MW2, kein Frage. Allerdings sollte man in Anbetracht der spielerischen Qualitäten einiger Nutzer vorsichtig mit seinen Vorwürfen sein.
Ich durfte selbst schon einigen "Progamern" über die Schulter schauen und zusehen, wie diese unglaubliche Treffer erzielt haben. MW2 ist nun mal einer der am häufigsten gespielten FPS und damit trifft man oft auch auf unglaublich gut trainierte Spieler.