Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17
Kundenrezension

50 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tu so, als ob du es schon bist, dann wirst du es, 27. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Machen, nicht denken! Die radikal einfache Idee, die Ihr Leben verändert (Taschenbuch)
Der Psychologe Richard Wiseman, der früher einmal Illusionist war, man könnte auch Zauberer sagen, hat wieder ein richtig nützliches und dabei auch noch humorvolles Buch für die breite Öffentlichkeit hingezaubert. Der Autor macht seinem Beruf alle Ehre, denn schließlich bekleidet er in England eine Professur für "Public Understanding of Pyschology".

ALS-OB-PRINZIP
Ausgangspunkt des Buches ist eine sonderbare Hypothese des amerikanischen Psychologen William James, nach der die Mimik eines Menschen sich nicht aus seinen Emotionen ergibt, sondern umgekehrt die Mimik die Emotionen bestimmt. So wie man bei einem Gegenüber aus der Beobachtung von dessen Mimik auf seine Emotionen schlösse, würde man auch sich selber beobachten, um dann darauf zu kommen, welches Gefühl man haben solle.
Das klingt reichlich absurd, in einer moderneren Version ergibt dies aber einen Sinn. Diese besagt, daß Menschen z.B. sowohl lächeln, weil sie glücklich sind, als auch glücklicher werden, wenn sie lächeln. Der Gegenbeweis bei erzwungener Beschränkung der Bewegung konnte mit Studien mit Querschnittsgelähmten und Personen, die zur kosmetischen Behandlung Botox injiziert bekamen, erbracht werden. Sie zeigen tatsächlich, daß Einschränkungen der Bewegungsfähigkeit das Gefühlserlebnis reduzieren. Das Als-ob-Prinzip ist nichts anderes als die Technik eine bestimmte Eigenschaft zu erwerben, indem man so tut, als ob man sie schon hätte. Bestimmtes Verhalten erzeugt bestimmte Emotionen.

ANWENDUNG
Das ganze Buch dreht sich nun darum, das Als-ob-Prinzip an allen möglichen Stellen nutzbringend einzusetzen. Nicht alle Kapitel sind gleich gut und nicht alles ist neu. Z.B. daß die Bewegungen beim Tanzen einen in gute Stimmung versetzt, wußte man ja schon, aber es ist ja nicht schlecht, wenn die Psychologie das so ausdrücklich bestätigt ;-).

EMOTIONEN
Nach Wiseman hat der amerikanische Sozialpsychologe Stanley Schachter 1960 herausgefunden, wie denn die vielen mit Körperempfindungen verbundenen Gefühle durch die wenigen Körperreaktionen (Herzfrequenz, Atmung, Schwitzen etc.) ausgedrückt werden können. Er kam darauf, daß einfach nur die Intensität variiert und die zugehörige kognitive Komponente austauschbar ist.

ABNEHMEN
Zum Thema Gewichtsreduktion und Übergewicht referiert der Autor Stanley Schachters These von den internen und den externen Typen. Erstere würden beim Essensbedarf auf ihren eigenen Körper hören, die anderen von ihrer Umgebung beeinflußt werden. Ich würde es aber lieber mit Mythos Übergewicht: Warum dicke Menschen länger leben. Was das Gewicht mit Stress zu tun hat - überraschende Erkenntnisse der Hirnforschung halten. Allerdings könnte die DSD-Technik helfen.

DSD
Die DSD- (do something different = mach was anderes) Technik besteht darin, so zu tun, als ob man flexibel sei, indem man regelmäßig gezielt Dinge anders macht als sonst. Tatsächlich würde man sich dadurch in die Lage versetzen, reale und größere Veränderungen anzupacken.

ZIMBARDO
Sogar das berühmt-berüchtigte Stanforder Gefängnisexperiment von Philip Zimbardo läßt sich nach Wiseman im Sinne des Als-ob-Prinzips interpretieren. Der Autor erzählt außerdem noch einige interessante Details zum Ablauf und von den Beobachtungen von Zimbardos damaliger Freundin Christina Maslach, die sich maßgeblich für den vorzeitigen Abbruch des außer Kontrolle geratenen Experimentes einsetzte.

WUNDT
Einige Leser, vielleicht auch Psychologen, dürften leicht abgestoßen werden von der vielleicht witzig gemeinten, aber leicht hämisch erscheinenden Herabsetzung des Begründers der Psychologie als eigenständiger Wissenschaft, dem Leipziger Professor Wilhelm Wundt. Diese Passagen muß man vielleicht diagonallesen, um sich nicht zu sehr zu ärgern. Wundt gilt als Begründer der Psychologie als experimenteller Wissenschaft, Wiseman macht sich jedoch über die Experimente lustig und behauptet unverfroren auf S. 23, daß er aus den Lehrbüchern verschwunden sei. Dagegen sei James der Gründungsvater der Psychologie, in Harvard sei ein Gebäude nach ihm benannt, seine The Principles of Psychology: Volume One and Two (Illustrated) seien dort Pflichtlektüre etc etc. Es ist aber ganz aufschlußreich auf S. 31 zu erfahren, daß James seine große Theorie nie ausdrücklich überprüft hätte, weil ihm das Experimentieren sowohl langweilig als auch intellektuell undankbar erschien :-).

FAZIT
Humorvoll präsentiert und mit Ausnahme der wertlosen Passagen zu Wilhelm Wundt ist das Buch tatsächlich lehrreich und nützlich. Leider ist es ziemlich unübersichtlich. Das fällt einem vielleicht nicht beim ersten Durchlesen auf, sondern erst später, wenn man etwas nachschlagen will und es nicht finden kann. Der Kern von Wisemans Weisheit ist zweifellos bedeutsam und auch der Volksmund weiß etwas davon: "Kopf hoch", sagt man gemeinhin zum Niedergeschlagenen. Tut er es, geht es ihm gleich besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.01.2014, 12:01:02 GMT+1
Sommergast meint:
sehr gute Rezension, vielen Dank - hat mir einen guten Einblick verschafft

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.01.2014, 21:19:03 GMT+1
Benedictu meint:
Danke für die nette Rückmeldung.

Veröffentlicht am 17.10.2014, 02:45:16 GMT+2
Astrid Helble meint:
Perfekt, dem ist wohl nichts hinzuzufügen. Den Kauf des Buches kann ich mir damit sparen :)
‹ Zurück 1 Weiter ›