CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 28. Dezember 2013
Das Albumcover kündigt ein dunkles, erwachsenes, kreatives Album an und nur die Hälfte der Songs bestätigt das.

Hier meine einzelne Song-Review.

1. Rock N Roll 5/5:
Das ist eines meiner Favoriten.
Es ist zwar eins der Songs die nichts mit dem Cover zu tun haben die sich aber trotzdem richtig gut anhören.
Es hat sehr viel Energie und Power was ich an dem Lied wirklich liebe. Ein typisches Avril Pop/Rock Lied mit richtig power.

2. Here's To Never Growing Up 2,5/5:
So ein schwaches Lied als 1. Single?? Das war in diesem Album eins ihrer größten Fehler.
Das ist einfach nur ein langweiliges Pop Lied welches überhaupt nicht in Erinnerung bleibt.

3. 17 0/5:
Dieses Lied hat mich maßlos enttäuscht. Es ist das schwächste Lied welches Avril je geschrieben hat.
Es hört sich einfach nur kindisch und vor allem SCHWACH an. Es ist einfach nur ein kindischer Disney song....
Ich weiß echt nicht was die Leute an diesem Song so toll finden. Um Gottes Willen....

4. Bitchin Summer 3/5:
Dieser Song sticht überhaupt nicht heraus. Hört sich fast genauso wie die anderen Lieder davor an.

JETZT BEGINNT DER GEILE PART DES ALBUMS

5. Let Me Go 5/5:
ENDLICH EIN PAAR GITARREN UND SCHLAGZEUGE.
Dieses Lied ist eines meiner absoluten Favoriten. Da wir hier die Stimme vom Nickelback-Sänger Chad Kroeger haben, peppt diese den Sing richtig gut auf. Es hört sich nach einer klassischen Power-Ballade an.
Besonders gefallen mit das Intro und das Outro mit den Streichern und dem Piano!!

6. Give You What You Like 5/5:
Ein wirklich geheimnisvolles Lied. Hier experimentiert Avril zum ersten mal mit einem anderen Sound und dabei ist ein grandioser Song entstanden. Ich habe wirklich keine Ahnung was für ein Genre das ist aber es hört sich richtig geil an.

7. Bad Girl 4/5:
Dieser Song hat mich ein bisschen enttäuscht. Das Lied hört sich gut an keine Frage aber.....
Dafür das Avril voll die Werbetrommel in Interviews für diesen Song gerührt hat und sie IMMER gesagt hat das dieser Song
"heavy" und "dark" sein soll bin ich etwas enttäuscht. Ich mein klar sind ein paar E-Gitarren dabei und die Parts wo Marilyn reingröllt sind wirklich gelungen aber der Song hätte ruhig ein bisschen härter und vor allem dunkler sein können.
Und dieser Echo-Effekt im Refrain klingt auch sch***e. Im großen und ganzen ist es richtig toller song, allerdings mit ein paar Kleinigkeiten die mich stören.

8. Hello Kitty 5/5:
Der meist gehasste Song von Avril überhaupt. (Ich kanns verstehen :D)
Ich finde ihn richtig Klasse. Ein komplett neuer Sound von Avril. Ich mein klar, es ist wirklich ungewöhnlich das sie jetzt auf einmal mit einem Electro-Sound ankommt und der auch noch Hello Kitty heißt, aber das Lied gefällt mir trotzdem gut.
Das einzige was ich zu bemängeln habe ist der Refrain. Den hätten sie echt besser machen können.

JETZT GEHT ES KURZ BERGAB

9. You Aint Seen Nothing Yet 2,5/5:
Ich glaube sie wollte diesen Song in diesem TBDT-Punk-Style machen was ihr aber überhaupt nicht gelungen ist.
Das Lied hört sich viel zu kindisch und soft an. Da sind die Lieder von TBDT wirklich besser.
Es fehlt einfach schärfe und härte (meiner Meinung nach)

10. Sippin On Sunshine 0/5:
Sind wir auf einer Kindergarten Geburtstagsparty?????
Hört euch das Lied an und schaut gleichzeitig das Cover an. Ergibt das einen Sinn??? NEIN
Keine einzige E-Gitarre, kein einziges Schlagzeug NICHTS nur Plastik-Pop hoch 10.

11. Hello Heartache 5/5:
Ein absolut gelungenes Lied. Der Rhythmus, die Melodie, die Lyrics, ihre Stimme einfach nur ein Meisterwerk.
Eines meiner absoluten lieblings Avril Songs aller Zeiten.
Es ist ne Ballade klar, aber trotzdem kann man das Lied schwer in ein Genre einteilen.
Es strotzt nur so von Kreativität in diesem Lied. Vor allem die Bridge ist der beste Part mit dem oooohhhhhhhh Teil.

12. Fallig Fast 2/5:
Hat mich so gar nicht berührt. Einfach nur langweilig.

13. Hush Hush 3/5:
Dieser Song plätschert nur so vor sich hin. Hat überhaupt keine Höhepunkte nichts. Die Lyrics hören sich auch voll schnulzig an. Das einzige was ich wirklich mag sind die Streicher.

EDIT: Nach nun über einem Jahr muss ich sagen das mir Falling Fast und Hush Hush viel besser gefallen! Ich bleibe immernoch bei meiner Meinung das die eine Hälfte extrem gut ist und die andere einfach schlecht.

Was mich am meisten an diesem Album aufregt sind diese billigen, kindischen, peinlichen Kinder-Songs.
Ich verstehe ja das sie immer mehr in Richtung Mainstream gehen will und sie sich immer mehr der Punk/Rock Musik von früher entwenden will. ABER man kann doch auch Erwachsene Pop Songs schreiben, oder?
Sie hat es mit ihrem Pop-Gedöns echt übertrieben.

Was ich auch nicht verstehe ist wie eine Gruppe von Songwritern wo ALLE einen Rock-Band Hintergrund haben solche billigen Pop Songs machen können. Ich habe mir wirklich besseres erhofft. Vor allem weil ich auch ein Nickelback- und Evanescence Fan bin.

Das mit dem Cover ist auch so ne Sache......Ich finde es richtig toll. Total düster und mal was anderes halt.
Aber die meisten Songs passen mit dem Cover so gar nicht zusammen. Bestes Bsp. "Sippin On Sunshine"

OK es gibt auch positive Punkte:
z.B das dieses Album nach Let Go das 2. Album ist wo sich nicht jedes Lied genau gleich anhört. Bei allen anderen war es so.
Sie hat mal neue Sachen ausprobiert die aber wirklich zu kurz kommen. Leider.
Die Kleinigkeiten machen es aus wie z.B. das Gitarrensolo in "Rock N Roll" oder das lange Outro bei "Let Me Go".
Und generell das 2 Lieder mit richtig bekannten Rock-Stars zusammen gesunden/gegröllt sind. :)
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,2 von 5 Sternen
116
4,2 von 5 Sternen
4,96 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime