Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16
Kundenrezension

55 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gutes Bild und viele Features - telefoniert leider nach Hause, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG 42LN5758 106 cm (42 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV) (Elektronik)
Eigentlich hätte ich vier Sterne vergeben, weil die Bildqualität für die Preisklasse recht gut und die Featureliste lang ist. Zudem hatte ich vor dem Kauf Maimas Rezension gelesen und wusste daher, wie der Sendersuchlauf richtig gemacht wird. Allerdings sind da doch einige Sachen, die mir übel aufstoßen:

- mit Firmware 03.20.38 telefoniert auch dieser LG nach Hause! Er sendet die Dateinamen angeschlossener USB-Medien an LG, ohne dass dies im Menü abschaltbar wäre.

- Lautsprecher und Kopfhörer können nicht gleichzeitig betrieben werden (wichtig für Senioren mit Funkkopfhörer, die nicht allein gucken wollen)! Geht man über einen SCART->Cinch-Adapter gewinnt man auch nichts, weil der Ton im Kopfhörer stumm bleibt, wenn Medien/Aufnahmen von USB abspielt werden.

- wie bei quasi allen TVs ist die Sendersortierung am TV ein Witz. Wieso man die Senderliste nur über ein Geheimmenü (glücklicherweise inzwischen ohne besondere Fernbedienung) auf den USB-Stick ziehen kann, ist mir nicht klar. Bei diesem Modell geht das so:

- SETTINGS gedrückt halten bis oben die Senderinformationen erscheinen
- schnell 1 1 0 5 gefolgt von OK auf der FB drücken
- im folgenden Menü USB Cloning > Send to USB auswählen
- die Kanäle mit dem Tool Chansort sortieren und wieder einspielen

- USB-Platten zur Aufnahme können nicht anderweitig verwendet werden, weil der LG Änderungen an den Partitionen nicht toleriert.

Ein wenig ausführlicher steht das Ganze auf meinem gleichnamigen Blog (den ich hier nicht verlinken darf, albern). Google hilft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.12.2013 15:21:56 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.12.2013 15:22:16 GMT+01:00
rockdoch meint:
Danke für die Anleitung zum Sender Ex-/Import.

Das mit den Aufnahmen auf USB HDs machen alle Hersteller so. Grundsätzlich wird jede Platte an jedem TV neu formatiert oder nach Umstecken am PC neu formatiert.
Hier benutzen die Hersteller im wahrsten Sinne des Wortes ihr eigenes Format.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2013 15:31:58 GMT+01:00
techflaws meint:
Schon möglich, nur geht es auch anders (wie ich auf meinem Blog schreibe): Der Samsung UE40D8090 formatiert mit XFS, hat aber kein Problem damit, eine bereits formatierte Festplatte zu verwenden, die in XFS und NTFS partioniert ist. Somit kann ich am Samsung dieselbe Platte für beides verwenden: aufzeichnen von Sendungen, abspielen von MKVs.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2013 15:34:47 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.12.2013 15:43:48 GMT+01:00
rockdoch meint:
Das ist richtig solange ich beim gleichen Hersteller bleibe mag das funktionieren.
Wenn ich jedoch meine HD vom Samung an den PC hänge, will der PC sie formatieren. Wenn ich das verweigere kann ich Sie wieder an den Samsung hängen und die Aufnahmen sind weiter vorhanden.
Hänge ich jedoch eine Platte vom PC formatierte an den Samsung will dieser sie wieder formatieren - oder er kann sie nicht nutzen.
Wohl gemerkt - es geht um HDs, die für die PVR/Timeshift Funktion des TVs genutzt werden sollen.
Naürlich kann er NTFS HDs abspielen - aber eben nicht für die Aufnahme nutzen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2013 16:12:54 GMT+01:00
techflaws meint:
Eben doch:

- ich erstelle auf einer 2 TB Platte am PC 2 Partitionen: 1 TB NTFS, 1 TB XFS
- ich schließe die Platte an den Samsung an, der mir 3 Optionen anbietet:
a) Medien (wie MKVs) von der NTFS-Partition abspielen
b) Aufnahmen des Samsung von der XFS-Partition abspielen
3) PVR/Timeshift auf der XFS-Partition nutzen

Nutze ich 3) und schließe die Platte danach an den PC an, gibt es 2 Möglichkeiten:

a) unter Windows: der PC erlaubt wie gewohnt Zugriff auf die NTFS-Partition und vergibt keinen Buchstaben für die XFS-Partition

b) unter Linux: ich kann beide Partitionen lesen und schreiben. Ich könnte ein Tool wie DeSTRoi verwenden, um die Aufnahmen zu entschlüsseln (ist mir aber nicht wichtig genug)

Der LG macht das leider nicht und genau das ist mein Kritikpunkt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2013 16:28:30 GMT+01:00
rockdoch meint:
ok gewonnen - wer gerne mit div. Partitionen und Betriebssystemen arbeitet - profitiert von dieser Vorgehensweise.

Der Rest der Welt hat nichts davon - für ihn gelten meine Ausführungen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2013 17:56:47 GMT+01:00
techflaws meint:
Wieso arbeiten? Einmal von ner gparted-LiveCD gebootet und schon kann man die eine Platte vielseitig verwenden. Der Witz ist doch, das alles andere reine Schikane ist - ebenso wie der Schwachsinn mit den Senderlisten.

Veröffentlicht am 18.12.2013 18:51:53 GMT+01:00
Marko Trinkl meint:
Hallo, weis wer wie man wlan wieder abschlaten kann am tv?
will beim router nicht das pw ändern....
Mfg

Veröffentlicht am 23.03.2014 13:24:49 GMT+01:00
Mike M. meint:
Danke für den Tip mit der Sendersortierung am PC. Ich hab den TV noch nicht, dieser ist noch auf dem Postweg.
Wie spiele ich denn die am PC sortierten Sender wieder am LG zurück?

Veröffentlicht am 28.06.2015 08:16:07 GMT+02:00
"- Lautsprecher und Kopfhörer können nicht gleichzeitig betrieben werden (wichtig für Senioren mit Funkkopfhörer, die nicht allein gucken wollen)! Geht man über einen SCART->Cinch-Adapter gewinnt man auch nichts, weil der Ton im Kopfhörer stumm bleibt, wenn Medien/Aufnahmen von USB abspielt werden."

Genau, nicht zugesicherte Eigenschaften sind immer ein Fehler des Geräts.
‹ Zurück 1 Weiter ›