Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitlose Schönheit, 16. November 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Division Bell (Audio CD)
Nach seinem ersten Versuch mit "A Momentary Lapse Of Reason" die Gruppe Pink Floyd ohne Roger Waters wiederzubeleben, wollte es David Gilmour offensichtlich nochmal wissen und legte 1994 mit "Division Bell" ordentlich nach. Diesmal sollte es ein echtes PF-Album werden, bei dem Rick Wright und Nick Mason endlich wieder als vollwertige Bandmitglieder mitwirkten.

Im Gegensatz zu "AMLOR", das stellenweise etwas unausgegoren und uninspiriert wirkte (wohl wegen 80er-Jahre-Einflüsse und dem übermäßigen Einsatz von Studiomusikern) gelang es mit "Division Bell" ein absolut hochwertiges Album aus einem Guss einzuspielen. Auf diesem Album finden (Rest-)Pink Floyd endlich wieder zu entspannteren atmospärischen Melodiebögen zurück und verbinden diese mit moderneren Rock-Klängen der 90ern zu zeitlos anspruchsvoller Rockmusik, die auch heute noch Bestand hat. An einigen Stellen schimmmert sogar ein Fünkchen Atmosphäre von "DSOTM" und "WYWH" durch, was durchaus beabsichtigt sein dürfte.

Sicherlich liegt dem Album kein strenges Konzept zugrunde, auch verzichtet es auf bedeutungsschwangere Dramatik und textliche Schärfe a la Roger Waters. Trotzdem haben wir es hier mit einem sehr anspruchsvollen Rockalbum zutun, was sowohl für Texte als auch die musikalische Ausführung gilt.

Herausrangend ist für mich das Instrumental "Cluster One", das den Zuhörer durch seine stimmungsvolle Klangkulisse in den Bann zieht. Auf "Poles Apart" gelingt es Mr.Gilmour mit breitwandigen Akustikgitarrensound und durch eine Jahrmarkt-Sequenz, ein atmosphärisches Feeling zu erzeugen. "What Do You Want From Me" ist eine sehr gelungene Hommage an Pink Floyds musikalisch erfolgreichste Zeit Mitte der 70er. Der Song "Keep Talking" besticht durch seine Vocoder-Effekte und dem floydtypischen Background-Gesang. Mit dem Monumental-Epos "High Hopes" befindet sich sogar ein richtiges Highlight der Bandgeschichte auf dem Album ! Aber auch die restlichen Stücke des Albums halten das hohe Niveau und verdienen konzentriertes Zuhören.

Obwohl dieses Album keinen weiteren musikalischen Meilenstein mehr setzen konnte, gelang es mit "Division Bell" ein äußerst angenehmes stimmungsvolles Rockalbum einzuspielen, das auch nach 12 Jahren nichts von seiner zeitlosen Schönheit verloren hat. Deshalb ein absolut würdiger Abschied der Rocklegende Pink Floyd !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.12.2010 14:44:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.12.2010 14:44:51 GMT+01:00
Lemmy643 meint:
Das ist mal eine schöne Rezension. Und deshalb höre ich gerade jetzt diesem von mir immer verschmähten Album mal genau zu :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›