Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 14. Februar 2010
Was will mir Herr Hübl eigentlich sagen?

Ich hab mal ein interessantes Interview mit ihm gesehen, da wirkte er sehr präsent und authentisch, und als ich erfahren hatte, dass er ein Buch rausbringt, dachte ich mir, dass er da über Präsenz schreibt.

Herr Hübl ist aus meiner Sicht ein Meister dessen, bedeutungsschwangere Phrasen von sich zu geben, ohne diese wirklich verständlich und greifbar zu machen. Irgendwie hat er alles mögliche von Ken Wilber herauskopiert und sein eigenes Vokabular dazugepackt, ohne detailliert deutlich zu machen, was diese Wort- und Satzkreationen jetzt eigentlich genau zum Ausdruck bringen sollen.

Haarsträubend auch die Grafiken, die als Farbteil in der Buchmitte beschrieben werden, wo der geneigte Leser dann beliebig eigene Interpretationen draufprojizieren kann, alles immer in der Hoffnung, dass irgendwann in diesem Buch auch mal der große AHA-Effekt kommt.

Beispiel: "Jede Bewusstseinsebene hat als Entwicklungslinie eine Repräsentanz - einen Knotenpunkt - auf allen anderen Ebenen. So entsteht ein komplexes Netz des Lebens. Wir nennen diese Knotenpunkte kosmische Adressen." Darüber eine Computergrafik mit regenbogenfarbenen Perlen parallel hintereinandergereit.

Alles klar?

Das komplette Buch wird durchzogen mit blutleeren Abstraktionen, die vielleicht Kopfschmerzen machen, aber nicht nähren und einen innerlich hungrig machen, die im Vergleich zu Ken Wilber alles andere als inspirierend und fundiert wirken. Ich habe das Gefühl, dass Herr Hübl schlichtweg nicht in der Lage ist, wirklich anschaulich zu erklären, was er zum Ausdruck bringen möchte. Wer es schafft, sich durch die Seiten hindurchzuquälen, weil er doch noch hofft, dass bald der rote Faden kommt und irgendeine Art von Relevanz für's richtige Leben, der wird einfach nur enttäuscht.

"Ein Lachen im Wind, Stille." (das taucht ohne Erklärung ungefähr 55 Mal im Buch spontan auf).
Dazu kann ich dann nur noch sagen:
Ein Zuklappen, Stirnrunzeln, Verwirrung.

Geld sparen! Meine Empfehlung: Ken Wilber, eine kurze Geschichte des Kosmos.
0Kommentar| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,4 von 5 Sternen
10
3,4 von 5 Sternen
9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime