flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezension

am 11. Dezember 2010
...so mancher sagt im Eis." Das muss man den Eclipse-Machern lassen: Wenn ein Film mit einem Robert Frost Zitat beginnt, das von der Erzählstimme Bellas(Kristen Stewart) vorgetragen wird, dann hat man einen Zuschauer wie mich schon fast auf seiner Seite.

Auch wenn ich zu den Menschen gehöre, die beim lesen(hier muss ich korrigieren: "Versuch zu lesen" trifft es besser) von Stephenie Meyers Twilight-Romanen in schöner Regelmäßigkeit verzweifele, weil mich diese Art von Story dann doch zu sehr an einen Julia-Roman erinnert als an große Schreibe. Als Filmstoff ist Meyers Plot da, jedenfalls meiner Meinung nach, zigfach besser geeignet. Wenn es auch hier und da überbordend schnulzig, schwülstig, schaurig wird und man sich fragt: Sind unsere Teenies wirklich so? Wenn Bella und Edward(Robert Pattinson) einerseits einen Dialog übers Knie brechen, der schon fast ein Fanal für das Motto: "Kein Sex vor der Ehe!" ist, aber Bella nichtsdestotrotz neben Edward auch noch dem schönen Jacob(Taylor Lautner)nachschmachtet, dann sind Logik und Authentizität Lichtjahre weit entfernt. Und doch: Gerade diese verspielte, märchenhafte Unglaubwürdigkeit ist es, die -Eclipse- zu einer guten Verfilmung macht. Einer Geschichte, die im mittlerweile in sich abgeschlossen Erzähluniversum der Twilight Saga ihren angestammten Platz einnimmt. Da vergessen dann auch Typen wie ich einer bin ihren sonst so wichtigen Anspruch und schauen einfach nur gebannt zu.

Die Erzählstimme Bellas bringt uns an den Start. Bella will Edward heiraten und zur Vampirin werden. Aber das finden weder Edward noch Jacob gut. Bella will den Schritt jedoch wagen. Aber bevor es soweit ist, muss die Cullen Familie ihre schwerste Prüfung überstehen. Aus Seattle wird eine mysteriöse Mordserie gemeldet. Dort werden "neugeborene" Vampire aufgestellt, um gegen die Cullens ins Feld zu ziehen. Hinter der Vampirarmee steht Victoria(Bryce Dallas Howard), die sich an den Cullens rächen will. Gegen die Übermacht der Vampire scheinen die Cullens machtlos zu sein, aber es gibt eine Lösung. Die Unterstützung von Jacobs Wolfsclan könnte die Rettung bedeuten. Leider gibt es zwischen den Wölfen und den Cullens nur eine Gemeinsamkeit: Bella! Und die weiß nicht so recht, ob sie wirklich nur Edward liebt, oder auch Liebe für Jacob empfindet. So kommt es zunächst zum Showdown der Wölfe und Vampire und anschließend zu Bellas Entscheidung...

-Eclipse- ist unterhaltend von Anfang bis Ende. Trotz einiger, kleiner Füllstories, wie z.B. den Rückblenden auf die Vergangenheit der Mitglieder von Edwards und Jacobs Familie, bleibt der Erzählfaden immer straff gespannt. Für mich war vor allem die Animation der Wölfe das absolute Highlight der Verfilmung. Diese Bilder sind unvergleichlich stark und beeindruckend gelungen. Die Besetzungsliste von -Eclipse- lässt ebenfalls keine Wünsche offen.

Also: Springen sie über ihren Schatten(ich habe es ja schließlich auch getan)und werfen sie mal einen Blick in -Eclipse-. Sie müssen es ja hinterher niemandem sagen. Ich habe mich jedenfalls gut unterhalten lassen und werde auch weiterhin in den Bänden von Robert Frost stöbern oder mir ein paar Filme anschauen, die auf anspruchsvollen Festivals die Preise abräumen. Mich deshalb in Zukunft jedoch selbst beschränken...das kommt auf keinen Fall in die Tüte. Beim nächsten Teil der Twilight Saga werde ich wieder zuschauen, auch wenn ich es bis dahin immer noch nicht geschafft haben werde mich mit Stephenie Meyers Büchern anzufreunden...
19 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
498
5,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime