find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 13. Juli 2010
Grundlegend hatte ich mir einiges von dem Buch versprochen, machte es doch von den Rahmenfakten her einen sehr interessanten Eindruck. Leider hat sich das nicht wirklich bewahrheitet.

Es ist einfach unfassbar schwierig zu folgen, was Wideman einem auf jeder einzelnen Seite klar machen will. Dem Buch fehlt von Vorn bis Hinten jegliche Struktur und er verliert sich bereits nach wenigen Zeilen in einem Anflug von ausuferndem Schwall. Prägnanz ist in einem solchen Kontext des Aufarbeitens sicherlich nicht das Hauptkriterium, aber man kann doch zumindest verlangen, dass der Autor wenigstens ansatzweise weiß, was er einem eigentlich sagen will. Oftmals geschieht es, dass irgendein Thema angerissen wird, um er dann einfach nach und nach in irgend eine andere Ecke abzudriften, die absolut gar nichts mit dem Kern zu tun hat und die Geschichte nicht ansatzweise weiter bringt. So führt es dann auch dazu, dass es teilweise Kapitel gibt, die mit der Überschrift - und der damit verbundenen Intention - kaum etwas zu tun haben.
Die Thematik selbst wandert hin und wieder auch gern in eine sehr öbszöne Ecke. Was das mit "Basketball, dem Stolz und dem Schreiben" zu tun hat weiß wohl nur Wideman. Wenn überhaupt.

Die Übersetzung selbst finde ich - gerade zu Beginn - teilweise auch nicht zwingend optimal. Korrekt ist, dass nicht alles übersetzt werden darf, da ein solches Werk sonst völlig an der doch recht kleinen Zielgruppe vorbei geht und nicht ernst genommen wird. Ein Rebound ist eben ein Rebound und kein Abpraller, genau so, wie ein Guard eben eine spezifische Position ist und keinesfalls ein reiner Verteidiger. Dieses Wissen vorauszusetzten ist insofern absolut richtig. Allerdings hat es die Übersetzerin zu Beginn zweifelsohne übertrieben und da teilweise gefühlt nur den halben Satz übersetzt, was teilweise etwas merkwürdig erscheint. Die im Buch für das Übersetzen erwähnte Auszeichnung kann ich mir nur damit erklären, dass sie geschafft hat dieses unstrukturierte Manuskript überhaupt halbwegs lesbar in eine andere Sprache zu bringen.

Ein gutes Buch macht aus, wenn es einen mit der Story packt und man gar nicht merkt, wie die Seiten verfliegen. Hier hatte ich das Gefühl, dass ich teilweise an den Seiten kleben blieb. Mag auch daran liegen, dass ich manche Seiten mehrfach lesen musste. Zum einen, weil die Gedanken aus Langeweile abdrifteten und zum anderen, weil ich teilweise gar nicht glauben konnte, was ich da mitunter für einen Käse gelesen habe.
Scheinbar ein sehr interessantes Leben von Herrn Wideman, aber leider nur sehr mangelhaft zu Papier gebracht. Schade.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.