Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16
Kundenrezension

104 von 110 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schlau konstruiertes Gerät, Infos zu 3G-Status sind noch verbesserungsfähig, 23. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TP-Link TL-MR3020 Portable 3G/4G WLAN-Router (WISP Client Router, Travel Router Mode (AP Mode) [Amazon frustfreie Verpackung] (Personal Computers)
Da ich mit meinem HUAWEI E160E (Pro7-Stick) immer irgendwelche Treiberprobleme hatte (egal ob unter Vista oder Windows 7) und der Stick dann auch immer am gleichen USB-Anschluss stecken musste, habe ich mich für diesen WLAN-Router entschieden. Damit versaut man sich seinen Rechner nicht mit Treibern und verbogenen Netzwerkeinstellungen. Außerdem ist man dann nicht an die Netzbetreiber-spezifische Software gebunden und muss nicht mit irgendwelcher UMTS-Stick-Konfigurationssoftware (z.B. MWconn) herumfummeln. Wenn der TL-MR3020 einmal konfiguriert ist, funktioniert er anschließend tadellos. Er benötigt zwar manchmal etwas lange, bis er meinen HUAWEI E160E erkannt hat, aber dann funktioniert alles einwandfrei und stabil.
Vermutlich ist der E160E nicht der optimale Stick für diesen Router, denn in manchen Screenshots in Blogs und auf Produktbewertungsseiten sah ich im Konfigurationsmenü im Bereich 3G deutlich mehr Infos als ich sie bei mir sehe. Z.B. sehe ich keine Infos zur Empfangsqualität, was eine Ausrichtung des Sticks deutlich vereinfachen würde.

Fazit:
Wenn man bereits einen UMTS-Stick besitzt, ist dieses Gerät ist eine gute und günstige Alternative zum Neukauf eines - doch immer noch oft über 100 Euro teuren - WLAN-Router mit integriertem UMTS-Modem. Man hat bei diesem TL-MR3020 zwar immer den Stick dran hängen, aber diesen kann man dafür austauschen, z.B. wenn er mal defekt ist.
Für Besitzer von mobilen WLAN-Geräten ohne UMTS ist dieser Router bestimmt auch sehr praktisch. So kommt man mit iPod touch, iPad und den vielen Android-Tablett-Geräten viel günstiger ins Internet und muss sich keine teureren 3G-Varianten dieser Geräte kaufen und evtl. noch an einen teuren Vertrag binden lassen.

Ganz praktisch finde ich den Schalter seitlich und den "AP"-Modus: Einfach den UMTS-Stick abziehen, Schalter auf "AP" stellen, das Gerät per Netzwerkkabel an einen Netzwerkanschluss stecken und schon kann man per WLAN aufs Netz zugreifen. Ohne irgendwelche Konfiguration! Super Sache.

Durch das mitgelieferte Netzteil und das USB-Y-Kabel kann man dieses Gerät beliebig mit Strom versorgen. So kann man es außerhalb der Reichweite einer Steckdose einfach mittels Y-Kabel am Notebook anschließen.

Tipp: Die SIM-Karte im UMTS-Stick darf keine PIN-Sperre haben, sonst kommt dieser WLAN-Router nicht damit klar.

Ergänzung:
Im Zug macht dieser Router leider keinen Spass, denn wenn er keine stabile Mobilfunk-Verbindung aufbauen kann, wird der UMTS-Stick resettet und nach mehrmaligem Reset deaktiviert (kann man im System-Log detailliert sehen). D.h. man bekommt während der Fahrt praktisch keine Internetverbindung zustande und muss ständig den Stick abziehen und wieder anschließen.

Wenn man an einem festen Ort bleibt, bei dem man gute Netzabdeckung hat, dann funktioniert dieser Router allerdings einwandfrei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.03.2012 18:43:53 GMT+01:00
Hallore meint:
Nutzt Du auch den ProSieben Zugang ? Geht ja wegen der Auswahl wie lange man das Internet nutzen will.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2012 20:34:30 GMT+01:00
Nein, PRO7-Zugang nutze ich nur in Notfällen. Ist zu teuer. Simyo nehme ich normalerweise, ist viel günstiger, hat nur leider eine schlechtere Netzabdeckung.

Veröffentlicht am 10.05.2012 10:45:58 GMT+02:00
jaubem07 meint:
Hat das TP-Link einen Akku oder funktioniert es nur mit permanenter Stromversorgung?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2012 11:00:22 GMT+02:00
Kein Akku.
Stromversorgung per USB-Anschluss. Entweder über den mitgelieferten 230V->5V-USB-Adapter, oder über USB-Anschluss am Notebook o.ä.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.01.2013 09:39:33 GMT+01:00
BS9911 meint:
Gibt es eine Alternative mit Akku? Für den laptop könnte ich nämlich auch mein Mobiltelefon anschliessen (tethering). Also, das gleiche Gerät mit Batteriebetrieb oder Akku wäre klasse!!

Veröffentlicht am 11.07.2013 12:51:52 GMT+02:00
L.A.L. meint:
"Tipp: Die SIM-Karte im UMTS-Stick darf keine PIN-Sperre haben, sonst kommt dieser WLAN-Router nicht damit klar."

Meinst du mit Pin-Sperre, jenen Code, den man beim Einwählen in das Internet eingeben muss?
Kann man diesen Pin nicht in diesem Router speichern?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.08.2013 11:32:09 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.08.2013 11:33:48 GMT+02:00
nogood meint:
Die aktuelle Firmware ermöglicht auch die Nutzung der PIN-Sperre.

Alternativ kann man den MR3020 mit einer Powerbank betreiben.

Die Nutzung der Prosieben Websessions ist natürlich möglich. Man muss in der Konfiguration des Routers aber den APN von web.vodafone.de auf event.vodafone.de ändern. Wenn man dann irgend eine Webseite aufruft, wird man auf die Websession-Seite weitergeleitet und kann das gewünschte Kontingent buchen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.09.2014 23:52:36 GMT+02:00
Huawei E5730 WiFi-Hotspot (42Mbps, RJ-45, USB-A) weiß
‹ Zurück 1 Weiter ›