Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Deep Purples erste Schatten, 9. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Shades Of Deep Purple (Remastered) (Audio CD)
Das erste Deep Purple-Album wirft die Schatten bereits voraus: das Intro des Eröffnungssongs "And the Address" ist bereits ein kleiner Vorgeschmack auf den zwei Jahre und drei Alben später veröffentlichten Deep Purple In Rock-Opener "Speed King"!
Auch ansonsten sind die Wurzeln bereits erkennbar, Jon Lords Keyboard und Ian Paices Schlagzeug sehr wohl hörenswert! Bemerkenswert auch die Bassarbeit von Nick Simper, der sich von seinem späteren Nachfolger keineswegs zu verstecken braucht sondern zweifelsohne erst von Glenn Hughes übertroffen wurde. Und Rod Evans war sowieso ein hervorragender Sänger! Allenfalls Ritchie Blackmores Gitarrenarbeit ist zuweilen noch etwas schräg, erstaunlich zu welchen Steigerungen dieser in der nur relativ kurzen Zeit bis zum Erscheinen von Deep Purple In Rock fähig war!
Was die einzelnen Lieder anbelangt so vermögen vor allem die Cover-Versionen von "Help" (hier zu einer rockigen Ballade mutiert), "I'm So Glad" (besser bekannt durch die damaligen Live-Auftritte von Cream, die diesen Song aber auch nicht selbst geschrieben haben!) und "Hey Joe" (dem Hendrix-Klassiker) sowie das ebenfalls nicht selbst komponierte "Hush" zu überzeugen. Die Eigenwerke dagegen sind noch etwas unbeholfen, am ehesten gefällt das allerdings etwas kitschige daher kommende "One More Rainy Day".
Fazit: ein stellenweise schon nahezu vollkommenes Rockalbum, man darf es eben nur nicht aus dem Blickwinkel von In Rock, Machine Head oder Burn betrachten! Kein Wunder also, dass Deep Purple mit ihrer ersten Formation in den USA bereits ganz beachtliche Erfolge feiern konnten, eine Tatsache die heute beinahe in Vergessenheit geraten ist. Schade nur, dass das noch im selben Jahr nachgeschobene zweite Album gegen Shades Of Deep Purple doch deutlich abfällt! Erst das dritte von 1969, dem Jahr des Auseinanderbrechens der MK I-Besetzung, vermag wieder zu überzeugen, auch bezüglich den dort endlich ausgreiften Eigenkompositionen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]