Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Kundenrezension

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Name des Albums sagt alles, 10. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Damage (Audio CD)
"Damage" heißt also das neue Album von "Jimmy Eat World" auf welches ich mich gefreut habe wie ein Schnitzel, zu Deutsch übersetzt "Schaden" - wie wahr, dieses Album hat wirklich einen Schaden erlitten denn dieses Album ist das schlechteste Album welches ich von JEW bis jetzt gehört habe.
Viele Leute haben das vorherige Album "Invented" aus dem Jahr 2010 schon förmlich zerrissen, ich dagegen überhaupt nicht denn mir hat "Invented" wirklich gut gefallen, Titel wie "Action Needs An Audience", "Coffee And Cigarettes", "Evidence" oder gar "Heart Is Hard To Find" haben einfach nur Spaß gemacht und auch "Invented" hat gezeigt das JEW ein absoluter Ausnahmekünstler bzw. eine absolute Ausnahmeband sind, ich selbst habe alle Alben von JEW und war auch schon zweimal auf Konzerten von JEW, ich habe auch überhaupt nichts dagegen wenn sich eine Band musikalisch weiter entwickeln möchte oder sich verändern möchte aber "Damage" ist nur noch mittlerer Durchschnitt, nicht mehr und nicht weniger, ich habe mir auch gedacht das "Damage" garantiert nicht an "Bleed American" anknöpfen wird aber das es so schlecht geworden ist, das hätte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen können.
Mittlerweile habe ich mir dieses Album nun fünf mal seit VÖ angehört aber mehr als drei Sterne sind einfach nicht drinnen und den dritten Stern hat sich dieses Album wirklich schon sehr hart verdient, mir fehlen bei diesem Album insbesonderes die rockigen Lieder, selbst die ruhigen Lieder bringen nicht mehr das Gefühl herüber wie es z.B. noch ein "Heart Is Hard To Find" getan hat, "Hear You Me" erwähne ich gar nicht denn dieser Song ist und wird unübertroffen bleiben.
Nachfolgend möchte ich bei "Damage" noch auf die einzelnen Lieder eingehen um einen Gesamteindruck zu bekommen ;

01.Appreciation 4/5
02.Damage 4/5
03.Lean 4/5
04.Book Of Love 3/5
05.I Will Steal You Back 5/5
06.Please Say No 2/5
07.How'd You Have Me 3/5
08.No, Never 3/5
09.Byebyelove 1/5
10.You Were Good 1/5

Fazit :

Was bleibt also hängen nach einem Album mit 10 Liedern und einer Gesamtspielzeit von 37:50 Minuten ? - ein durchschnittliches Album was man nach dem durch hören schnell wieder vergisst da man einfach viel besseres von dieser Band gewohnt ist, einzig und alleine bei "I Will Steal You Back" habe ich meine Anlage aufgedreht und das wahre JEW Herz blüht wieder auf da mich dieses Lied an die guten alten Zeiten erinnert, der Rest...naja, Musik ist Geschmackssache aber "Damage" hat mich zum ersten mal richtig enttäuscht und das obwohl mich "Invented" ganz und gar nicht enttäuscht hat, ich kann nur hoffen das dieses Album ein einmaliger Ausrutscher war denn zum Totalschaden hat nicht mehr viel gefehlt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.06.2013, 23:23:24 GMT+2
KuW meint:
Dem ist nichts hinzuzufügen 100% Zustimmung

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.06.2013, 07:40:56 GMT+2
Musik-Junkie meint:
Sehe ich genau so!
Die Bewertung trifft es auf den Punkt.

Veröffentlicht am 12.06.2013, 10:28:56 GMT+2
Bensch meint:
Stimme ich zu, ausser i will steal you back nichts dabei für mich

Veröffentlicht am 12.06.2013, 18:32:17 GMT+2
Rinyu meint:
Geht mir ähnlich. Invented war auch nicht gerade gut, aber kurioser Weise war der Titelsong gerade JEW pur. Leider ist das auf diesem Album nur IWSYB. Das andere plätschert einfach nur so aus den Boxen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2013, 17:12:42 GMT+2
Stefjay meint:
Mir geht es (leider) sehr ähnlich... Ich liebe diese Band ebenfalls, habe mir das Album mehrmals angehört, aber irgendwie bin ich auf eine sehr traurige Art und Weise enttäuscht...

Veröffentlicht am 02.07.2013, 08:53:02 GMT+2
L. Daniel meint:
Tach Fabian,

erst einmal "Applaus" für deine Kundenrezension. Besser und detailreicher geschrieben als 80% der restlichen Bewertungen hier auf amazon.
Jedoch kann ich mich nicht deiner Meinung anschließen. Irgendwie kommt es mir auch so vor, als könnten nur die vermeintlichen "lauten" Lieder eine höhere Punktzahl abgreifen und
die "leiseren" bleiben auf der Strecke. Für mich persönlich steckt bspw. in "You were good" so viel JEW, wie in keinem anderen Lied der Platte und erinnert wieder an vergangene Tage.
Dabei reißt auch der Refrain von "Byebyelove" vieles wieder raus.

Wie du schon bemerkst, finde ich das Album echt wirklich gut und würde deshalb von 8 von 10 Punkten vergeben.
Vielleicht überzeugen dich die restlichen Songs ja auch noch, denn ich finde 5 Hördurchgänge sind einfach zu wenig um ein Album wie dieses bewerten zu können.
Bei mir hätte es jedenfalls nach 5 Hördurchgängen nicht einmal 3 bzw. 6 Punkte erhalten....

Viel Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.07.2013, 15:18:27 GMT+2
Fabian Menz meint:
Hallo Daniel,

erst einmal Danke für Deinen Beitrag, Musik ist natürlich Geschmackssache was ja auch gut ist allerdings kann ich Deiner Meinung nicht so ganz zustimmen aus dem einfachen Grund ;
Wenn Du selbst sagst das Du diesem Album selbst nach dem fünften durch hören keine drei Sterne geben würdest, dann kann es sich um kein gutes Album handeln, richtig gute Musik wie z.B. "Bleed American" bleibt nach dem ersten durch hören sitzen und hinterlässt nur positive Eigenschaften weshalb "Damage" nach wie vor nur Durchschnitt ist, im übrigen habe ich mir seit meiner Rezension "Damage" mindestens noch drei mal angehört, mittlerweile würde ich diesem Album nur noch zwei Sterne geben, für mich ist und bleibt "Damage" ein katastrophaler Ausrutscher von JEW.
Dennoch freue ich mich natürlich für Dich das zumindest Du Deinen Spaß an dem Album hast deshalb weiterhin viel Spaß mit "Damage".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2013, 08:32:12 GMT+2
L. Daniel meint:
Sorry, aber ich kann mir einen weiteren Beitrag leider nicht verkneifen ;-)

Was hälst du dann bspw. von der neuen Editors oder The National LP?
Erstere geht ja sofort ins Ohr und setzt sich fest, dennoch kann ich dem Album leider nicht mehr als 3 Sterne geben...
Anders beim National Album - dauert ein wenig - aber zündet dann richtig...
Bei Arcade Fire verhält es sich übrigens ähnlich wie bei National...
‹ Zurück 1 Weiter ›