flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 26. März 2011
Nach einem wirklich großartigen Debüt-Album und einem nicht ganz so starken Nachfolger ist es jetzt endlich da, das dritte Studioalbum der beliebten Finnen um Frontmann & Sänger Samu Haber. Und es hatte seine Schatten bereits vorausgeworfen... nämlich mit Hollywood Hills, der ersten Single-Auskopplung, ein Song, der typisch für Sunrise Avenue und deren Sound ist. Eingängige Melodie, eingängiger Text und Platz 3 in den deutschen Single-Charts spricht für die Ohrwurm-Qualität des in L.A. geschiebenen Songs.

Aber jetzt zum Album.
Es ist ein Mix aus Rock - vielleicht nicht ganz so rockig angelegt wie noch die Songs à la Only, Romeo oder Diamonds (vom On The Way To Wonderland-Album), aber durchaus sehr gut gemacht - aus guten Popsongs und aus gefühlvollen Rock- und Popballaden.
Wie immmer sind es sehr persönliche Songs, sie handeln von Herzschmerz, vom Ende einer Beziehung und wie man sich fühlt und genau das kennt doch jeder von uns.

Hollywood Hills
Dieser Song hat DEFINITIV Ohrwurm-Qualitäten. Der Anfang klingt durchaus nicht unbedingt nach Sunrise Avenue, aber Samus Stimme erkennt man sofort. Ich hatte ja bereits was darüber gesagt, deshalb gehts gleich weiter ;)

Damn Silence
Ungewöhnlich - Melodisch gesehen jedenfalls, aber der Refrain kommt dann doch rockig rüber und teilweise wirkt der Song recht düster. Spätestens beim 2. Chorus sollte man die Stereoanlage mal richtig aufdrehen... HAMMER!!! Das rockt richtig! Stille kann ja manchmal ganz schön unheimlich sein, deshalb singt Samu nicht umsonst "Can't you say something and break this god damn silence..."

Somebody Help Me
Eine Rock-Ballade wie sie im Buche steht. Vielleicht muss man den Song erst zwei, dreimal hören, um etwas zu ihm sagen zu können. Ich würde Samu wirklich gerne helfen... wobei auch immer ;) Man leidet richtig mit...

I Don't Dance
Von Anfang an einer meiner Favoriten auf dem Album, die 30 Sek. haben mich voll überzeugt und das komplette Lied tut es auch. Auch hier kein typischer Sunrise Avenue-Sound, eher dance-mäßig, aber es passt zu den Jungs. Auch wenn Samu davon singt, er will nicht tanzen... man möchte es einfach! Wenn man genau zuhört, könnte man meinen, Samu sucht nach Ausreden, NICHT tanzen zu müssen... "I don't feel good inside, I got jeans too tight, it's all too loud...." xD

I Gotta Go
Endlich können die Jungs mal was rauslassen ;) - Rockig, laut, einfach klasse!! So gefällt mir das :D Und mit 179bpm der (bisher) schnellste Song der Band (live bestimmt seeehr geil)

Stormy End
Rock-Ballade Nr. 2 - Über das stürmische Ende einer Beziehung. Ich sag' nur "Please bring me another tequila..." Cheers! Oder wie man in Finnland sagt: "Kippis" xD

Kiss Goodbye
Ich glaube, man muss in der richtigen Stimmung sein, um dieses Lied zu mögen. Ein Gute-Laune-Song, der positive Stimmung verbreiten soll und davon erzählt, dass ein Ende nicht immer etwas Schlimmes bedeuten muss und man auch als Freunde getrennte Wege gehen kann.

Sex & Cigarettes
Waaaahnsinn!!! Der Song überzeugt mich mehr als alles andere. Rockig, macht Lust zu tanzen (warum auch immer) - Und es ist 'ne richtig gute Message in dem Song versteckt. Mädels: Zuhören! Der "Wish-List"-Part wird euch interessieren ;D - Auch hier muss ich sagen: Untypisch für die Jungs, aber es passt. Ich kann nicht still stehen bei dem Song... aaah! ;)

The Right One
Noch eine Rock- ... oder vielleicht doch eher Pop-Ballade. Ich tu' mich noch ein bisschen schwer mit dem Song, aber vielleicht kommt das Gefühl ja noch.

Out Of Tune
Auch das hier ist von der härteren Sorte, das Ende ist sogar etwas gewöhnungsbedürftig, erinnert mich im Abschluss ein bisschen an Not Again. Aber zum abrocken sehr gut geeignet.

Angels On A Rampage
Seeeehr schöner Song. Erinnert mich ein bisschen an Wonderland, der langsam und bedächtig losgeht und sich dann im Chorus entlädt. Man möchte am liebsten mit den Füßen auf dem Boden aufstampfen, wenn Samu von "Engeln auf Raubzug" singt... Toll!

Sweet Symphony
Einfach nur toll! Nicht jeder kann einen Samu haben, aber mit diesem Song bekommt man das Gefühl, wenigstens ein kleines bisschen von ihm zu bekommen. Wenn es dir nicht gut geht, dann hör dir den Song an... alles wird gut! xD - Auch zu erwähnen wäre der etwas ausgeprägte Instrumental-Part, wenn gleich es mir besser gefallen hätte, mehr Text zu hören. Aber echt toller Song!

Im Großen und Ganzen ist das ein Album, bei dem auch wirklich jeder auf den Geschmack kommen sollte und bei dem auch wirklich für jeden etwas dabei ist. Wichtig zu erwähnen wäre vielleicht noch, dass man sich das Album wirklich in aller Ruhe anhören sollte. Ich hatte von Anfang an meine Favouriten, aber je öfter man die Songs hört, desto mehr kommen dazu, weil jeder Song seine gewissen "Lyrics" hat, die man toll finden wird und das macht dann das gesammte Lied aus.

Ihr macht also keinen Fehler, wenn ihr euch das Album zulegt... ganz im Gegenteil!!! Kaufen! Unbdingt kaufen! Denn Sunrise Avenue werden nie aus der Mode kommen. Die eingefleischten Fans wissen das und die anderen sollten sich unbedingt davon überzeugen.
91 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|77 Kommentare|Missbrauch melden| Permalink

Produktdetails

4,8 von 5 Sternen
161
9,19 €