Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive BundesligaLive
Kundenrezension

57 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Indiana Jones und der heilige Gral..., 27. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Sakrileg (Gebundene Ausgabe)
...so könnte man diesen Roman auch untertiteln. Ich habe wirklich selten ein Buch gelesen, das bei mír einen so widersprüchlichen Eindruck hinterlassen hat. Alles in allem ein wirklich lesenswerter Roman aber eine undifferenzierte Sternevergabe gestaltet sich hierbei ungewöhnlich schwierig. Daher erlaube ich mir, das Buch nach den unterschiedlichen Kriterien getrennt zu bewerten:
Originalität des Plots
****
Zwar ist der Themenkreis "Geheimbruderschaften&Gralssuche" extrem reizvoll aber letztendlich ist "Sakrileg" ein (guter) Abklatsch von "Illuminati" - diesmal ermittelt der Symbolologe Robert Langdon eben mit der Enkelin des Opfers anstelle mit seiner Tochter - und statt Bernini steht Leonardo da Vinci im Mittelpunkt. Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass man diese beiden Bücher nach 5 Jahren noch auseinander halten kann.
Spannung und "Schmökerfaktor"
****
Sicherlich liest sich das Buch recht flüssig und zweifellos ist es auch spannend. Aber andererseits fehlt das wirklich überraschende uns so fällt der Drang, unbedingt wissen zu wollen, wie's weiter geht, gegenüber seinem extrem guten Vorgänger "Illuminati" deutlich ab.
Wissensvermittlung
***
Dieser Roman ist vollgeladen mit Informationen über Jesus Christus und Leonardo da Vinci, zwei der wohl interessantesten Menschen (man möge mir diese Formulierung nachsehen) überhaupt. Allerdings beruhen diese "Informationen" weitgehend auf Spekulationen, mit denen Dan Brown meinen bescheidenen Recherchen zufolge ziemlich alleine da steht. Und genau das ist das Problem dabei : die Vermischung zwischen Wahrheit, Spekulation und Fiktion geschieht so unmerklich und hemmungslos, dass es fast schon gefährlich ist, wenn man sich dieses Umstands nicht bewusst ist.
Glaubwürdigkeit
**
Der Held ist so eine Art "Indiana Jones im Tweed-Jacket", ein unverletzlicher Superheld dem alles gelingt. Dazu noch die bereits oben aufgeführte Ansammlung an Halbwahrheiten und Spekulationen - aber ich will man nicht so pingelig sein : die meisten spannenden Romane leiden an Glaubwürdigkeit!
Sprachliche Qualität
***
Auch in dieser Disziplin kann man eigentlich kaum von Qualität sprechen. Das ganze liest sich zwar ganz flüssig aber wirkt irgendwie etwas lieblos runtergeschrieben. Als Bestsellerautor muss man diesbezüglich sicherlich gewisse Kompromisse machen (zumal wenn man schnell auf den Markt kommen will, um noch vom Illuminati-Hype zu profitieren) - trotzdem leidet der Lesegenuss spürbar unter der fehlenden Sprachästhethik, speziell bei den oft flachen Dialogen.
Die Figuren sind dagegen ganz gut charakterisiert. Ihre Lebensläufe sind klar heraus gearbeitet und die Gefühle und Gedanken werden ausführlich beleuchtet.
Anregung&Nachhaltigkeit
*****(*)
Das ist aus meiner Sicht die größte Stärke dieses Romans! Dan Brown zeichnet hier ein Bild von Jesus Christus und der Entstehung des Neuen Testaments, das sich denkbar stark von der offiziellen Darstellung der Kirche unterscheidet. Somit wage ich die These, dass nach der Lektüre dieses Buchs niemand mehr eine Kirche betreten kann, ohne dabei an "das Sakrikeg" zu denken!
Anregender und nachhaltiger geht's wirklich nicht mehr :-)
Gesamtbewertung
****
Dieser Thriller ist spannend, unterhaltsam, lehrreich und regt zum Nachdenken an. Trotz einiger Schwächen im Bereich der Glaubwürdigkeit und des Schreibstils bietet es einen großen Lesegenuss. Man sollte diesen Roman unbedingt lesen, aber keinesfalls zu ernst nehmen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.11.2011, 20:09:48 GMT+1
mogoduc meint:
Eine tolle Rezension! Ich würde bei Ihren Einschätzungen allerdings nur auf max. 3 Punkte als Gesamturteil kommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.04.2013, 18:53:19 GMT+2
Papierkuss meint:
Schöne Rezension hätte ich gern selbst geschrieben, vielen Dank

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.04.2013, 21:10:25 GMT+2
Thomas BTF meint:
Cool, wenn man nach 9 Jahren noch Feedback auf eine Rezension bekommt - Danke dafür!!!! :-)

Veröffentlicht am 03.01.2015, 23:15:47 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 03.01.2015, 23:21:32 GMT+1
Armin meint:
Weder Dan B. noch die Kirchen (Ökumene) sind "Qualifiziert" den Herrn Jesus Christus zu ZEICHNEN.
Sie haben gleichfalls keine "Qualität" hierzu eine Beurteilung abzugeben.
Die religiöse Ahnungslosigkeit mancher Leute ist erschreckend, jeder Blödsinn wird gerne geglaubt.
Aber gegen solches Geschreibsel einer defekten Phantasie kann keine noch so sachliche und fundamentierte Argumentation entgegen wirken.
Meine Buchempfehlung: Die Bibel in den klassischen Übersetzungen, am besten mit den Evangelien beginnen, hier wird die alleinige Wahrheit verkündigt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details