find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 21. November 2013
Heute habe ich Handys gewechselt. Ich hatte seit mehreren Jahren nur Samsung Smartphones benutzt, vom Corby, über Galaxy Ace 1+2 bis zum Samsung S3 Mini. Leider hat dieses den Geist vor einer Woche aufgegeben, sodass ich auf der Suche nach einem Ersatz war.

Durch Zufall bin ich auf einen Artikel einer Handyseite im Internet auf das Motorola Moto G gestossen. Da ich eh nicht mehr so viel Geld in ein neues Handy stecken wollte, fiel das Samsung S4 Mini mit knapp 300€ durch. Letztendlich habe ich mich für das Moto G des Preises wegen entschieden. 169€ ist auf jeden Fall eine Ansage.

- Achtung: Man braucht für das Moto G eine Micro-SIM. Diese kann man bei seinem Netzprovider bestellen oder in jedem Telefongeschäft sich die aus einer normalen SIM Karte zuschneiden lassen (machen die normalerweise kostenlos).

- Display ist gestochen scharf, nur die Schwarztöne könnten etwas tiefer sein. Für einen AMOLED-Verwöhnten eine kleine Umstellung, dafür ist die Helligkeit viel besser. Einzelne Pixel kann man selbst bei nahem Hinsehen nicht erkennen.

- Prozessor und RAM Speicher sind sehr schnell, habe noch keine Ruckler feststellen können.

- 8GB Speicher sind nicht erweiterbar, jedoch bekommt man 2 Jahre lang 50GB kostenlosen Speicherplatz bei Google Drive geschenkt. Fotos kann man automatisch zu Drive hochladen lassen und dadurch den Speicherplatz gut nutzen. Ich nutze zusätzlich zu Drive auch Dropbox, habe somit über 100GB Cloud Speicher zur Verfügung.

- Akku ist fest verbaut, hält aber relativ lange durch (habe voll aufgeladen und einen halben Tag intensiv rumgespielt mit 3G und WLAN und bin noch bei 78%). Der fest verbaute Akku ist für mich kein minuspunkt, da ich noch nie ein Akku welchseln musste. Akku hält bei meiner Nutzung (WhatsApp, Facebook, Gmail, Snapchat, 3G+WLAN immer an) ganze zwei Tage durch.

- Android 4.3 läuft schnell und ohne Probleme, Apps sind im Menu alphabetisch geordnet und alle Google Produkte sind schon vorinstalliert. Motorola hat, anders als Samsung, das Interface nicht zugemüllt mit eigenen Apps. Motorola hat sogar eine Nachichten LED verbaut, diese leuchtet in Weiss neben der Frontkamera.

- Internet geht zügig, der WLAN Empfang ist besser als mein altes S3 Mini. Mobiles Internet gibts mit HSDPA+ und man kann natürlich einen mobilen Hotspot über das Handy einrichten.

- Kamera ist passabel, bei 5MP darf man keine Wunder erwarten. Es gibt eine interessante Slow-Motion Videofunktion. Die Frontkamera schiesst Bilder die für Snapchat oder Facebook genügend sind. Die Bilder sind jedoch verschwommen und schlechter als beim Samsung S3 Mini.

- Der Akkudeckel (darf man den noch so nennen, da der Akku nicht wechselbar ist?) ist leicht gummiert und somit nicht so leicht rutschig und lässt sich etwas schwer abnehmen. Dafür knarzt nichts. Zieht aber massig fingerabdrücke an. Hoffentlich kommt meine Hülle bald.

- Gesprächsqualität ist in Ordnung. Solange ich meine Gesprächspartner deutlich verstehen kann, habe ich nichts daran auszusetzen. Konnte nicht feststellen, dass diese blechern klingen. Auf Lautsprecher kommt das Gespräch klar und deutlich und sehr laut rüber.

- Der Preis ist mit 169€ sehr günstig, für das Display und den schnellen Prozessor sogar Konkurrenzlos.

Ich gebe 5 Sterne, da dieses Handy für so wenig Geld so viel bietet. Es fühlt sich nicht nach Mittelklasse an, das Display ist eines der Besten auf dem Markt, Android KitKat kommt im Januar und trotz des nicht erweiterbaren Speichers bekommt man die 50 GB bei Drive kostenlos dazu, wo man seine Platzintensiven Fotos oder Videos parken kann.

Man kann das Handy natürlich nicht mit high-end Geräten vergleichen, aber für den normalen Gebrauch ist es mehr als geeignet.

Ein gelungener Kauf.

--------------------
Nachtrag: Was Programme von Motorola angeht, haben diese sich sehr zurückhaltend verhalten. Es gibt eine Radio-App, eine Migrationsapp und dan, noch "Motorola Assist". Letztere ist wirklich hilfreich, denn sie synchronisiert sich mit dem Kalender und man kann einstellen, dass das Handy während Terminen sich ruhig stellt. Das heißt, dass man z.B. in der Uni oder bei der Arbeit das Handy nicht auf lautlos stellen muss, dies geshchieht von allein. Natürlich gibt es auch dort Einstellungsmöglichkeiten, wo z.B. wichtige Kontakte einen erreichen können, alle anderen aber nicht.
3030 Kommentare| 410 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.