find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 19. Juli 2007
Da, wie der Autor anhand seiner Untersuchungen nachweist, die den stärksten Emotionen zuzuordnende menschliche Mimik sämtliche Kulturen umspannt, sollte es doch eigentlich einfach sein, aus dem Blick, Stirnrunzeln oder verzogenen Mund eines Mitmenschen dessen augenblickliches Gefühl abzuleiten. Dem ist nicht so, wie man bei eingehender Lektüre von Paul Ekmans Buch feststellt: Zwar huschen spontane Emotionen sofort über unser Gesicht, aber manche Gesichtsausdrücke ähneln einander.
Es sind vor allem die zahlreichen Bilder, die praktisch alle das Gesicht von Ekmans aparter Tochter Eve zeigen, von denen man die einigermaßen zweifelsfreie Interpretation menschlicher Gesichtsausdrücke lernen kann. Ekman, der sehr genau untersucht hat, welche Muskelpartien für die einzelnen Aspekte der Mimik zuständig sind, ließ Eve sich in verschiedene Situationen hineinversetzen, fotografierte sie und fertigte nötigenfalls Fotomontagen an. Den mimischen Abbildungen von Eves Gefühlen steht immer auch ein Foto mit der "neutralen", emotionslosen Eve gegenüber, sodass unmittelbare Vergleiche möglich sind.
Eingeleitet werden die Kapitel zu den starken menschlichen Emotionen jedoch durch ausdrucksvolle Pressefotos, die, anders als die Bilder von Eve, authentisches Erleben widerspiegeln, wie im Kapitel zu Trauer und Verzweiflung die Mutter, der die Leiche ihres ermordeten Sohnes präsentiert wird, oder im Kapitel "Ärger und Zorn" zwei Demonstranten, die einen Polizisten attackieren.
Ekman versteht es, dem Leser einerseits die oft explosive Macht von Gefühlen bewusst zu machen und ihn für Situationen zu sensibilisieren, die solche Gefühle provozieren, und ihm andererseits das Rüstzeug zu geben, die Emotionen anderer Menschen aufgrund ihrer Mimik richtig einzuschätzen - damit eine angemessene, überlegte Reaktion möglich wird.
Das Buch ist in einem angenehmen, unkomplizierten Stil verfasst und bestens allgemeinverständlich. Auch das Layout überzeugt, allerdings dürften Menschen mit Augenproblemen wenig Freude an der ziemlich kleinen Schrift haben.
Wer sich als Laie für Psychologie interessiert oder einfach seine Mitmenschen besser verstehen will, wird sicher viel aus diesem Buch lernen können.
11 Kommentar| 140 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.