flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezension

am 22. Juli 2004
Ich erinnere mich noch genau, wie ich diesen Film Ende der Siebziger im Rahmen eines Schulfestes noch mit 16mm-Projektor auf einer Leinwand sehen durfte. Von da an war ich verzweifelt auf der Suche nach dem Titel des Films.
Erst Jahre später entdeckte ich in einem Schallplattenladen eine Hörspielplatte auf der die Szene eines Jungen, der von einem riesigen Vogel an den Klauen gepackt durch die Luft getragen wird. Bingo!!! Die Szene kannte ich noch aus dem Film, das MUSSTE einfach die Geschichte sein. Die Platte hieß "Die Kinder des Kapitän Grant" - ein Hörspiel nach Jules Verne. Die Grundhandlung war identisch mit dem Film, vieles war aber auch anders.
Als dann nochmals Jahre später plötzlich auf RTL der Film "Die Abenteuer des Kapitän Grant" angekündigt wurde, war ich Feuer und Flamme. Und tatsächlich: es war der Film, der mich seit meinen Kindheitstagen nicht mehr aus dem Kopf ging!
Und nun endlich auf DVD! Nur, warum nicht anamorph? Nein, mal wieder ein beschnittenes Bildformat! Manchmal verstehe ich die DVD-Hersteller einfach nicht!
Trotzdem: der Film ist erklassig! Ein großartiger Abenteuerfilm im unverkennbaren 60er-Jahre-Stil.
Kleines Highlight: Gesangseinlagen, die in der deutschen Version offenbar seinerzeit der Schere zum Opfer fielen (warum muss man hier immer an den Filmen herumschnippeln!?) sind wieder eingefügt worden, was allerdings dazu führt, dass Szenen, die unmittelbar auf das Lied folgen und ebenfalls nicht in der deutschen Version waren, nicht nachsynchronisiert wurden und die Akteure zwar den Mund bewegen, jedoch nichts zu hören ist. Hier hätte man ja wenigstens den Originalton für die paar Sekunden einfügen können.
Trotz dieser eher geringen Mängeln ist der Film gut genug, dass das Vergnügen dadurch nicht getrübt werden kann. Auch den Schauspielern merkt man ihre Spielfreude an und dass der Film die Geschichte etwas abändert wertet die Ggeschichte Jule Vernes eher noch auf, denn die Ideen sind wirklich köstlich! Die Fahrt auf einem Felsbrocken durch einen Gletscher (wo die Macher von "Ice Age" diese Idee wohl her hatten ;-) ), das Wohnen in einem hohen Baum, nachdem die Flut das ganze Land unter Wasser gesetz hat; überhaupt die schönen Aufnahmen von Südamerika und Australien.
Alles in allem ein wunderschöner Abenteuerfilm für die ganze Familie!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.