Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Kundenrezension

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ...erfüllt nicht ganz die Erwartung, 12. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Bosch TAS6515 Tassimo T65 Multi-Getränke-Automat / Display / Twilight Titanium (Haushaltswaren)
Die durch uns erworbene Tassimo T6515 ist im Gegensatz zu "älteren" Modellen während des Zubereitens deutlich leiser. Zwar kann man immer noch das Pumpintervall hören, dies aber, wie in anderen Rezensionen beschrieben, tatsächlich leiser/dezenter.
Das Tassimo-System mit der grossen Produktauswahl, aber den erheblich höheren Preisen für das entsprechende Kaffee/Tee-Produkt im Hinblick auf Vollautomat/Brühmaschine, war/ist der Ausschlag gebende für uns gewesen. Im Wissen über die "teuren" Folgekosten gegenüber der Vielfalt der Sorten nehmen wir das in Kauf.
Das LCD-Display und die Tassenbeleuchtung sind eine nette Spielerei, aber absolut nicht notwendig. Die Tassenbeleuchtung schaltete sich nach einiger Zeit automatisch ab, ohne das man dies beeinflussen kann. Ich würde die Beleuchtung gerne ständig eingeschaltet lassen, da es ein zusätzlicher, optischen "Hingucker" ist. Das LCD informiert zwar anhand einer "Piktogrammtasse" die sich "auffüllt", über den theoretischen Füllstand. Dies ist jedoch augenscheinlich nicht "durchflussgesteuert" sondern lediglich "brühzeitgesteuert". Das Piktogramm ist stetes das selbe, egal ob eine kleine Tasse für das Produkt "benötigt" wird, oder ggf. ein Glas für Chai pp. . Aber dennoch eine "nette" Animation. Die über das LCD angegebenen Bedienschritte wie "Disc einlegen" pp. sind auch ohne LCD erkennbar. Die farbige Anzeige rund um den Startknopf informiert genauso gut darüber.
Warum nur drei Sterne? Weil die auf den Kaffeprodukten angegebene Füllmenge zumeist nicht "automatisch" erreicht wird. Anstatt wie auf der Umverpackung angegeben 120 ml. werden z.B. nur 80-90 ml. ausgegeben. Dies konnten wir bei diversen Produkten feststellen. Manuelles "Nachbrühen" ist nötig, um auf die angegebene Produktmenge zu kommen. DAFÜR benötige ich keinen AUTOMATEN.
Tassimo (Kraft Foods Germany) sagt dazu, dass dieses "Problem" bisher "unbekannt" sei. Zwecks "Untersuchung" sollten wir Discs der betroffenen Produkte einsenden. Eine Antwort, weshalb es zu der Füllmengendiskrepanz kommt, steht bisher noch aus. Prinzipiell kann/darf es zu einer Abweichung/Toleranz von bis zu 10% kommen, dies sei normal. Aber 20% und mehr sei "nicht richtig".
Bosch sagt dazu, dass die Maschine vermtl. fehlerhaft sei und zur Reparatur eingeschickt werden müsse. (Kostenfreier Paketschein wird zur Verfügung gestellt)
Die Maschine haben wir dann jedoch über Amazon austauschen lassen, gegen ein gleiches Modell. Und...
Selbe und gleiche Produkte... selber "Fehler".
Haben andere Amazon/Tassimo-User Ähnliches beobachtet?
Jacobs Cafe Crema, Soll laut Packung: 150 ml. / Ist 120 ml.
CarteNoir voluptuoso classic, Soll laut Packung 120 ml. / Ist 80 ml.
CarteNoir voluptuoso colombia, Soll lat Packung 120 ml. / Ist 90 ml.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.12.2012 12:09:16 GMT+01:00
Ralf Sch. meint:
Die Tassimo Maschinen werden mit der Zeit "geizig". Es landet immer weniger in der Tasse. Im Normalfall wird die richtige Füllmenge erst nach dem Entkalken wieder erreicht. War bei all meinen Tassimo Maschinen bisher so. Schon nach kurzer Zeit stellt man fest das die Füllmenge abnimmt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2012 07:54:39 GMT+01:00
Nicole S meint:
Hallo, vielen Dank für die Info. :)
Interessanter Weise war/ist das Füllmengenproblem bei "uns" ja auch mit einer "werksneuen" Maschine vorgekommen. Des Weiteren haben wir hier sehr weiches Wasser welches (nahezu) keiner "Entkalkung" bedarf. Testweise hatten wir den beigelegten Wasserfilter (okay, die stehen ja auch in der Kritik) zusätzlich verwendet.
Werde mal Entkalker einfüllen und schauen was geschieht!
Besinnliche Adventtage ...
‹ Zurück 1 Weiter ›