20% Rabatt Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Kundenrezension

89 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr ausgewogenes Handy, 17. September 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Ericsson K550i schwarz Handy (Elektronik)
Es gibt unzählige Handys von unzähligen Herstellern (Sony Ericsson, Samsung, Nokia, Motorola, etc...). Das Problem ist eigentlich nur, das richtige zu finden.
Dabei machen es einem die Hersteller nicht besonders einfach. So bietet alleine Sony Ericsson Varianten in allen Preisklassen von Walkman bis hin zu Cybershot Handys an.

Ich habe mich nach vielen Vergleichen für das K550i von Sony Ericsson entschieden. Warum eigentlich?

Zuerst einmal hatte ich bis jetzt ein Sony Ericsson T630i im Einsatz, das seinen Dienst über 2 Jahre ohne Probleme absolviert hat. Dabei hat sich das T630i als ein absolut zuverlässiges, stabiles und vor allem kratzbeständiges Handy bewährt.
Zum Zweiten hat mich die Bedienung des T630i voll überzeugt, weshalb ich mich nicht auf ein Handy einer anderen Marke umgewöhnen wollte. Das K550i hat nämlich eine nahezu identische Bedienung.
Ein Markenwechsel kam deshalb nie in Frage.

Bei meinen umfangreichen Recherchen im Internet und beim Studieren von Rezensionen konnte ich mich für das K550i entscheiden. Da es ein Handy der Cybershot Familie ist, handelt es sich um ein Fotohandy, dass mit einer 2 Mega-Pixel Kamera mit Autofokus ausgestattet ist. Aber dennoch verfügt das K550 über die Walkman Funktionen der Walkman Handys. Somit besitze ich jetzt ein Fotohandy plus MP3 / WMA / WAV Player mit integriertem RDS Radio. Da vergisst man schnell, dass man mit dem Handy sogar telefonieren kann :-).
Das Handy ist mit einem knapp 70 MByte Speicher ausgestattet, lässt sich aber mit einem MemoryStick M2 (Micro) auf max. 2 GB aufrüsten. Ich habe mir deshalb von Sandisk einen 2 GByte Memorystick M2 gegönnt und mich gewundert wie verdammt klein das Teil ist. Der ist definitiv nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da die Gefahr des Verschluckens besteht :-).

Das K550i selbst überzeugt mit einem farbenfrohen, hoch auflösenden und lichtstarken Display, gut lesbarer großer Schrift und einer absolut ruckelfreien toll animierten Navigation. Wie beim T630i ist die Bedienung sony-typisch in den Hauptfunktionen (Telefonieren, Fotografieren, Musikhören, etc.) absolut logisch und einfach. Dass die Entwickler die Bedienung der LED Leuchte als Punkt im Organizer Menü neben dem Taschenrechner, Timer, der Stoppuhr, etc.. hinterlegt haben, ist zu verschmerzen. Die Sprachqualität ist rauschfrei, jedoch für meinen Geschmack einen Tick zu dumpf, was wohl an einer integrierten Rauschunterdrückung liegt.
Das K550i macht als Schnappschutz-Kamera eine gute Figur, aber die Qualität einer ausgewachsene Digitalkamera kann sie bei weitem nicht erreichen. Zu blass, zu schlecht belichtet sind die Fotos, einzig der Autofokus ermöglicht eine annehmbare Schärfe.
Auch einen iPod wird das K550i nicht ersetzen können, alleine schon wegen dem begrenzten Speicher von 2GB plus die 70 MByte Systemspeicher. Die mitgelieferten Ohrhörer sind von mäßiger Qualität. Hier kann ich nur die Investition in einen Kopfhörer-Adapter (bei Ebay zw. 5-10 EUR inkl. Versand) empfehlen, wo dann ein handelsüblicher Ohrhörer mit 3,5mm Klinke angeschlossen werden kann. Immerhin verfügt das K550i noch über einen Equalizer für Soundanpassungen.
UKW Empfang wird durch das integrierte RDS Radio ermöglicht. An dieser Stelle ist die TrackIt Funktion zu erwähnen. Löst man TrackIt aus, wird vom empfangenen Radiosignal ca. 10 Sekunden aufgenommen und anschließend die Aufnahme an einen zentralen Server geliefert. Als Antwort bekommt man innerhalb weniger Sekunden den Interpreten, Titel und Albumtitel des Songs mitgeteilt. Das ist immer dann praktisch, wenn man einen tollen Song im Radio hört und wissen möchte, wer der Interpret ist.

Bezüglich Konnektivität bietet das K550i angefangen mit USB-Anschluss, über Infrarot bis hin zu Bluetooth 2.0 alles. Sogar das hochauflösende Bluetooth Stereo Profil (A2DP) für die qualitative Wiedergabe über einen Bluetooth-Kopfhörer wird vom K550i unterstützt.

Das K550i ist sauber verarbeitet, die Spaltmaße sind sehr gering und perfekt. Der Batteriedeckel wird durch zwei Schieber seitlich verschlossen. Da der Batteriedeckel etwas Spiel zur Batterie hat, knarzt er relativ auffällig. Ich konnte das jedoch durch Einkleben von Klebstreifen auf ein geringes Maß reduzieren. Ansonsten hinterlässt das K550i wie mein Vorgänger das T630i einen sehr robusten Eindruck. Das Displayglas ist wie bei Sony üblich aus einem sehr kratzfesten und bruchsicheren Polykarbonat / Macrolon. Das Handy kann also ohne Bedenken in der Hosentasche getragen werden.

Dem Handy ist alles notwendige beigepackt (USB-Kabel, Ohrhörer, Ladegerät). Der Ohrhörer ist von bescheidener Qualität und hat einen miserablen Anschluss, der in meiner Ausführung nicht fest im Handy steckt. So habe ich beim Ziehen am Kabel einen Wackelkontakt. Ich hoffe, dass der zusätzlich bestellte Kopfhörer-Adapter einen festeren Halt hat.

Im Großen und Ganzen hat mich das K550i in allen Bereichen überzeugt. Die Foto- und Musikfunktionen waren für mich nicht entscheidend und spielen deshalb eine eher untergeordnete Rolle. Dennoch ist man froh, dass man im Notfall doch auf eine etwas besser auflösende Digitalkamera und bei Langeweile auf einen anständigen Musikplayer zurückgreifen kann.
In Punkto Design, Bedienung, Telefonfunktionen und Organizer ist das K550i, so wie die meisten Sony Ericsson Handys aus meiner Sicht unschlagbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]