Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

247 von 275 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal zur FRITZ!Box - mit Sound-Beispiel, 19. Juli 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) (Elektronik)
Länge:: 0:32 Minuten

Viele AVM-Produkte haben den Vorteil, durch Firmware-Updates nachzureifen - aber auch den Nachteil, dass es oft nötig ist. Was das FRITZ!Fon angeht, schien uns die Zeit reif, als zu lesen war, dass das Picture-Clip endlich funktioniert. Dazu zeigen weit über 200 positive Rezensionen, dass das Produkt gut sein muss - auch wenn nicht jeder damit glücklich wird, was bei Funkgeräten bekanntlich viele Ursachen haben kann, aber bei manchem auch daran liegt, dass die älteren Versionen der FRITZ!Box noch nicht über die heutige Technik in Sachen DECT verfügt haben.

Insofern gelten die folgenden Beobachtungen natürlich nur für die verwendete Hard- und Software - Infos, die man übrigens im Menü des Fritz!Fon nachlesen kann.

Telefon: 01.02.44, 7270: 74.05.05, DECT-Basis: 3.34. Zum Einsatz als DECT-Station kam eine FRITZ!Box 7270 v3 [1]. Zu älteren Hardware-Versionen können sich erhebliche Unterschiede ergeben, auf der Website von AVM findet sich eine Liste der Neuerungen. Eine neue Firmware ist übrigens kinderleicht vom Telefon aus in wenigen Minuten einzuspielen.

ABMESSUNGEN 14,7 cm x 4,8 cm x 14 mm, Gewicht 103 g.

ANMELDUNG Wenn das DECT-Passwort der Box nicht verändert worden ist, meldet sich das Fon automatisch an - man muss nur die DECT-Taste auf der Box halten, bis das Telefon sich bereit meldet.

ANRUFBEANTWORTER Statt der nervenden Stimm-gesteuerten Menüs kann man mit dem Fritz!Fon Menüs auf dem Bildschirm zur Steuerung des Anrufbeantworters verwenden - ein ungeheurer Komfort-Gewinn.

BATTERIE Versorgt wird das Fon mit einer wiederaufladbaren Li-ion Battery 3.7 V 750 mAh 2.78 Wh.

BEDIENUNG Statt kryptische Tastenkombinationen zu lernen, kann man durch die übersichtliche und leichtverständliche Cursor-gesteuerte Menüführung des Fons auch ohne Handbuch die umfangreiche Funktionalität nutzen.

BELEUCHTUNG Die weiße Innenbeleuchtung der Tasten sorgt für sehr gute Lesbarkeit unter allen Lichtbedingungen. Auf Nachrichten macht ein rotes Blinken aufmerksam. Sehr schön finde ich auch, dass das Display in der Ladeschale noch dezent anzeigt.

EMPFANG Verglichen mit unserem Gigaset A24 ist das Fon im Empfang genügsamer. Auch in der oberen Etage kann ich die unten stehende Box noch auf verringerte Sendeleistung schalten - das Gigaset bleibt da bereits stumm. Die gute Reichweite gilt nicht unbedingt auch für ältere Versionen der FRITZ!Box 7270 - da wurde wohl einiges im DECT-Bereich hardwaremäßig verändert.

KLANG Der Lautsprecher verfügt über Höröffnungen in Ohr-Position und quasi als "Bassreflex" auf der Rückseite des Geräts. Daher klingt es deutlich besser, wenn das Gerät nicht auf dem Tisch liegt oder anderweitig die Rückseite abgedeckt wird. Einen provisorischen Eindruck vom "Sound" kann man sich im angehängten Video verschaffen: Schon etwas mehr als ein "Lachsack", aber verbesserungsfähig.

LAUTSPRECHER Die optisch schönen Begrenzungen der Gehäuse-Dimensionen begrenzen leider auch für den Klang - dennoch ist der Ton für ein Telefon in Ordnung. Wer Musik hören möchte, sollte aber eher auf andere Ausrüstungen zurückgreifen. Bessere Musikqualität oder gar Stereo lässt der DECT-Standard nämlich leider nicht zu. [2] Einen provisorischen Eindruck vom Klang sollte das beigefügte Video vermitteln.

LESBARKEIT Das Farb-LCD mit 240 x 320 Bildpunkten kommt gestochen scharf und schlägt alles, was man sonst in Telefonen sieht - mehrfach teurere SmartPhones natürlich ausgenommen. Bei den Internet-Diensten kann man den Schirminhalt um 90° drehen.

MITSCHNEIDEN eines Gesprächs ist in Verbindung mit den neueren Versionen der FRITZ!Box 7270 ebenfalls möglich. Dazu genügt nach Annahme eines Gesprächs ein Tipp auf die Menü-Taste und eine Bestätigung der Abfrage, ob der Anrufer dem Mitschnitt zugestimmt hat. Der Mitschnitt ist später wie eine Mitteilung auf dem Anrufbeantworter abhörbar oder kann auch in der FRITZ!Box so konfiguriert werden, dass er als Mail zugestellt wird.

PICTURE-CLIP Diese nette Spielerei funktioniert inzwischen - man spendiert einen USB-Stick als Speicher und lädt einfach Standard-jpg-Dateien in das Telefonbuch der Fritz!Box. Allerdings müssen die Fotos quadratisch zugeschnitten sein und Dateinamen-Konventionen einhalten. Beim Läuten und wenn man selbst anruft wird das Bild dann hinterlegt. Der untere Bildbereicht wird übrigens aufgehellt, damit der Teilnehmer-Text besser zu lesen ist. (siehe hochgeladene Foto-Beispiele)

TASTEN Die Tasten haben einen vergleichsweise recht kräftigen Druckpunkt, wodurch die sonst so ärgerlichen Fehlbedienungen beim Telefonieren (mit der Backe...) wohl nicht zu befürchten sind.

TELEFONBUCH Mit dem mt-f kann man vernünftige Telefonbuch-Einträge mit Nach- und Vornamen verwenden und auch lesen - 25 Zeichen passen stehend in eine Zeile, erst dann wird gescrollt. Da man das FRITZ!Box-Telefonbuch im PC pflegen kann, sind Einträge schnell erstellt und geändert. Wünschenswert wäre die Möglichkeit, auch Adressen zu notieren oder mehr als 3 Rufnummern zu einem Eintrag eingeben zu können - da kann mein Billighandy mehr. Will man am Handgerät selbst Texte eingeben, hilft eine Auswahl der alternativen Tastenbelegungen in der oberen Bildleiste.

UHR/DATUM Seit v3 führt die FRITZ!Box 7270 eine Abfrage von NTP-Servern durch. So sind Datum und Zeit stets sekundengenau korrekt - womit auch Notizen im Anrufbeantworter, in der Anrufliste oder auf dem Schirm des FRITZ!Fon MT-F stets auf der Höhe der Zeit sind.

ZUSAMMENFASSUNG

Im Vergleich zum Wettbewerb bietet das FRITZ!Fon mt-f in Verbindung mit DECT-FRITZ!Boxen sinnvolle zusätzliche Möglichkeiten, besseren Komfort und eine konkurrenzlos gute Displayqualität in einem schicken, neutralen Design. Aber natürlich kann es weder mit SmartPhones konkurrieren noch die historischen Grenzen des DECT-Standards sprengen. Da man zur Zeit vermutlich kein besseres Mobilteil für den Betrieb mit einer DECT-FRITZ!Box finden kann und die technischen Begrenzungen durch die Bauart und den DECT-Standard vorgegeben sind, ist eine maximale Punktzahl sicher angemessen.

Da man DECT-Telefone wohl nicht außer Haus mitnimmt, könnte das nächste FRITZ!Fon für meinen Geschmack noch etwas größer und schwerer sein, mit größerem Lautsprecher und noch größerem Display - vielleicht sogar in einer edlen Leichtmetall-Ausführung. Wenn man dann die Basis noch etwas weniger wacklig ausführen würde...

technik-jury 5* A0857 30.1.2012

[1] Rezension: R3ZHJQS6IZMRT
[2] siehe auch c't 6/2010 Seite 80
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 19 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.07.2012, 10:44:08 GMT+2
[Vom Autor gelöscht am 31.07.2012, 06:34:24 GMT+2]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.07.2012, 15:42:11 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 06.12.2012, 13:08:33 GMT+1
jury meint:
"Dürftig" ist wohl eher die Grundlage für Ihren herabsetzenden Kommentar, "Ned". Meine Rezension ist OK - nicht OK sind Ihre ungerechtfertigten Vorwürfe und Ihr Abklick.

Ich kann übrigens Ihre Methode, sich hinter solch miesen Promotion-Accounts ohne Foto und Persönlichkeit zu verstecken, einfach schlecht ertragen.

Klar, Sie wollen meine Rezension abwerten, indem Sie über das Produkt herziehen. Aber gegenüber den Käufern ist das ungerecht. Immer zu sehen, wie die Leute mit scheinbaren "Kunden"-Kommentaren ins Tiefe gelockt werden und dann aufgrund bezahlter "Tests" minderwertige Produkte kaufen.

Oder - wie hier - wie sie mit blödsinnigen Unterstellungen davon abgehalten werden sollen, ein wirklich gutes Produkt zu kaufen.

Ist das nicht eigentlich unter Ihrer Würde, lieber Kollege Fuchs Werner Dr?

NG - Jury

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.07.2012, 20:26:51 GMT+2
[Vom Autor gelöscht am 31.07.2012, 06:34:41 GMT+2]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2012, 07:38:30 GMT+2
[Vom Autor gelöscht am 04.08.2012, 14:25:20 GMT+2]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2012, 06:33:25 GMT+2
Ned meint:
Immerhin 52 Prozent geben dem Produkt einen oder mehrere Punkte Abzug.
Ihr Abneigung gegen Ärzte kenne ich, das kommt in vielen Fällen vor - auch erhöhtes Mitteilungsbedürfnis und eine hohe Agressivität bei Kritik - vielleicht sollten Sie eine Beratungsstelle kontaktieren, zum Beispiel (06 81) 3 90 49 45 oder andere.
Ich nehme Sie aus der Beobachtung heraus, da ich meine, dass Ihnen das nicht gut tut. Ich wünsche Ihnen von Herzen gute Besserung!

Veröffentlicht am 31.07.2012, 20:51:05 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 04.08.2012, 14:29:18 GMT+2
jury meint:
Ach, mit Ihrer Tatsachen-Verdreherei können Sie doch keinen aufmerksamen Leser hinters Licht führen.

Jeder kann sich selbst überzeugen: Gerade mal gut hundert Rezensenten sind mit dem Fritz!Fon nicht zufrieden - aber über 600 wohl! Sie lügen zu ungeschickt, Meister.

Vielleicht sollten Sie auch noch Ihren letzten Beitrag löschen, die Nummer für Suizidgefährdete - schönen Dank, ich wusste, dass Sie die besitzen - habe ich mir bereits notiert :).

"Mitteilungsbedürfnis" ist ein gutes Stichwort - ich habe dem Forum weder fast 3000 Rezensionen aufgedrängt, noch musste ich mir die Behilfreichungen selbst verabreichen, Herr "Doktor".

Für meine Aggressivität wäre sicher die beste Therapie, wenn Sie sich endlich um Ihre eigenen Angelegenheiten kümmern würden, statt mit Ihrer Fake-Armee bei Mitrezensenten herumzustänkern.

Aber wo sollten Sie denn dann Ihre "Friedensliebe" austoben?

NG - Jury

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.09.2012, 23:55:32 GMT+2
silvester meint:
Hallo? Telefon? Ärzte? Therapiezentrum? Müssen Sie die Rezensionsabteilung für internes Gequengel missbrauchen, das außer Ihnen beiden niemanden interessiert? Zur Sache bitte! Was ist an dem Telefon nicht OK? Immer dieser Kinderkram in Foren...

Veröffentlicht am 27.08.2013, 19:41:14 GMT+2
Jan meint:
Hallo,
würde gerne wissen ob das Telefon auch nur mit einem Festnetzanschluss funktioniert, also ohne es mit dem Router zuverbinden?!
Und wenn ja auf was für Funktionen müsste ich verzichten?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.08.2013, 07:27:10 GMT+2
jury meint:
Jedes Mobiltelefon benötigt eine Basisstation - die ist bei AVM in den mit "DECT" gekennzeichneten Fritz!Boxen eingebaut. Daher wird das Fritz!Fon ohne Basisstation geliefert. Somit ist ein Betrieb ohne Router nicht vorgesehen.

Nun könnte sich das Fritz!Fon theoretisch auch mit Basisstationen anderer Hersteller verbinden. Im Idealfall wären dann die Funktionen vorhanden, welche sowohl von der Basisstation als auch vom Fritz!Fon beherrscht werden. In der Realität wird aber oft nicht einmal das unproblematisch funktionieren.

Sie müssen sich also schon entscheiden: Fritz!Fon mit Fritz!Box oder Kombinationen anderer Anbieter.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.08.2013, 08:09:12 GMT+2
Jan meint:
Ah ok!
Super danke.
Habe zwar eine Fritz box weiß aber nicht ob und wie ich das Telefon damit verbinden kann.
Geht das über wlan oder musd ich dafür ein kabel legen?
Oder ist es ein Funksignal wie das wlan nur dass es separat gesendet wird?
‹ Zurück 1 2 Weiter ›