Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Kundenrezension

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin begeistert !, 4. April 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Zeitensprung (Audio CD)
Kaum hätte ich gedacht, dass ich jemals eine Kritik über ein neues Album von Peter Kraus schreiben würde.......

Wie es im Betreff steht : Ich bin begeistert ! Und dies ist keine Selbstverständlichkeit !

Doch der Reihe nach : Ich gehöre nicht zum Fan- Club, aber ein bisschen "befangen" bin ich schon. Ich bin 47 Jahre alt (jung), "Oldie- Fan" und in erster Linie Sammler von den Platten der Beatles, Rolling Stones, Elvis Presley etc. etc. So wurde ich irgendwann -- aber auch das ist gut 30 Jahre her (!) -- auf die frühen Hits von Peter Kraus und auch Ted Herold aufmerksam.

Klar, Peter Kraus hat schon in den 1950er Jahren eine große Frische versprüht. Häufiger Inhalt : Wer als Mann nicht an den Frauen baggert, ist selbst schuld an seinem Schicksal. Auf die Erfahrung kommt es an. Und wenn man in der Liebe mal enttäuscht wird, so ist dies nicht sooo schlimm, denn es geht schließlich mit neu gemischten Karten locker weiter. Sehr schön ! Aber es gibt auch sehr viel Schwärmerei und auch ein wenig ernstes Liebesleid. Die CD "Hallo Peter Kraus" mit 16 bekannten Songs von 1957 bis 1964 kann ich dabei durchweg empfehlen.

Auch in den etwas späteren 1960er Jahren muss es tolle Lieder von Peter Kraus gegeben haben. Den flotten 1963er Film- Song "Caravan" habe ich beispielsweise noch von einer "Spitzenreiter"- LP (meiner Eltern) in sehr angenehmer Erinnerung. So warten sicherlich noch viele gute Songs von Peter Kraus auf eine reguläre CD- Veröffentlichung.

Lange Zeit habe ich mich dann aber nicht mehr mit seinen Liedern befasst. Durch "Zufall" erwischte ich 1999 die TV- Show "Ich mach weiter". Sie gefiel mir so gut, dass ich mir nach langem Überlegen die gleichnamige CD kaufte. Ich fand es damals klasse, wie ein 60 Jahre alter (junger) Mann so unverbraucht von "Rock'n Roll Herzen", "Wie man's macht, macht man's falsch", "Klatsch mit mir" und natürlich "Ich mach weiter" singt. Als er dann sogar in meiner Heimatstadt Fulda ein Konzert gab, kaufte ich ein Ticket und --- war begeistert von der Energie, die da von der Bühne herunterwehte. Wer von uns hatte eigentlich die bessere Kondition (ich selbst bin Halbmarathon- Läufer !) ??? Bis jetzt habe ich Peter Kraus tatsächlich vier Mal live erlebt, höchstwahrscheinlich dieses Jahr ein fünftes (und hoffentlich dann noch immer nicht letztes) Mal.

Seit dieser Zeit (1999) habe ich alle seine weiteren im Zwei- bis Drei- Jahrestakt erschienenen Alben gesammelt. Gleichzeitig muss ich sagen : Es gibt kaum ein Album, das mir wirklich durchgängig gefallen hat. Sogar stets einen Tick zu albern finde ich die Texte seines "Petern Kraus (19)87". Seine englischsprachigen Alben "Rock'n' Roll is back" (2004) und "I love rock'n'Roll" (2006) sprechen mich ebenso nicht an, obwohl sie hervorragend besungen und produziert wurden. Wahrscheinlich bin ich zu sehr mit den Originalen vertraut. Naja, als Tournee- Bestandteile haben sie sich sicherlich bewährt.

Was mich jedoch bei jedem seiner Alben stets beeindruckt (hat), ist die Selbstverständlichkeit und die Unbeirrbarkeit, mit der Peter Kraus (auch in seinen Büchern) für Unkompliziertheit und eine positive Lebenseinstellung steht. Auch wenn ich manchen Lied- Texten gar nicht zuhören mag, so versetzt mich die Musik trotzdem in eine "Schnür die Tanz- " oder "Schnür die Jogging- Schuhe"- Stimmung.

Und einige bestimmte Einzelsongs sind es tatsächlich immer wieder doch, die mich (zusätzlich) nach vorne gepeitscht haben, die ich mehrfach hintereinander hören kann und die gewissermaßen auch den Kauf der ganzen Platte gerechtfertigt haben :
"Memory Street" und "Eigentlich ist alles Rock'n'Roll" (von "Im Jahre Tutti Frutti", 1981), "Julie" und "Zeitlos" (von "Zeitlos", 2002) -- und ganz besonders "Manchmal" ! Dieses Lied könnte ich fast als Endlos-Schleife hören. Es stammt von dem Album "Vollgas", 2007. "Vollgas" ist übrigens auch eine der "besseren" Platten. Das Nachfolge- Album "Nimm dir Zeit" (2009) ist für mich ohne Highlight, obwohl die Arbeit mit der Big Band gut gelungen ist.

Seit jüngster Zeit gibt es aber auch zwei Peter Kraus- Platten, die ich wirklich durchgängig empfehlen kann :
Die erste ist die 2012er Scheibe mit dem Titelsong "Für immer in Jeans" inkl. "Go Chevy go", "Wer ist wer", "Johnny Guitar", "Die letzten Rock'n'Roller" etc. etc. --- erstmals hat mir ein ganzes Peter Kraus- Album von Anfang bis Ende (vor allem auch textlich !) gut bis sehr gut gefallen ! Mitunter gibt Peter Kraus gar Tipps zur Selbsthilfe -- und wirkt gleichzeitig wie ein guter Kumpel, der sich auch selbst mit derartigen jugendlichen Problemen herumschlagen muss.

So, und nun komme ich zur zweiten Ausnahme und damit endlich zur aktuellen Platte, dem "Zeitensprung", das Ergebnis hatte ich ja vorweggenommen :

Peter Kraus singt (noch immer oder jetzt erst recht) mit "zeitlos" klarer, jugendlicher Stimme; er muss sich offensichtlich nicht einmal anstrengen : Der Gesang wirkt unverkrampft, gar nicht mal bemüht und überhaupt nicht gekünstelt. Der Mann ist cool (!) -- zur Musik im Allgemeinen mag man stehen, wie man will. Und : Ich fühle mich in die 1950er Jahre zurückversetzt -- bzw. spüre ich den Charme, den ich damit verbinde (obwohl ich diese Zeit selbst nicht miterlebt habe).

Auf dieser neuen Platte sind aber auch die meisten Texte "überdurchschnittlich", was natürlich an den ausgesuchten Fremd- Kompositionen liegt. Besonders in die Tiefe geht "Gib mir Sonne". Und selbst wenn es doch mal scheinbar banal wird (bestes Beispiel : "Emanuela"), so ist gerade hier die Wirkung zwischen den Textzeilen außerordentlich anspringend !

Ja, gerade die ersten fünf Songs des Albums sind es, die mir gleich beim ersten Hören einen Schauer über den Rücken laufen ließen. Sie passen hervorragend zum augenblicklichen Pracht- Frühling, und sie werden sich genauso zum "Morgens Aufstehen" und "Zum in Schwung Kommen an trüben November- Tagen" eignen wie generell zum Fahren auf der Autobahn.

Auch in der zweiten Album- Hälfte geht es mit "Applaus, Applaus" und "Alles nur geklaut" angenehm rockig weiter. Den Schluss des Albums bildet -- vielleicht ist es sogar wirklich "das Beste zum Schluss" -- das neue Lied "Sag` beim Abschied rockig Servus". Es wird zunächst vom Piano eingeleitet und von Schallplattengeknister begleitet und klingt am Ende mit betontem Fingergeschnipse aus. Der wirklich pfiffige, biographisch und philosophisch orientierte Wahnsinnstext ist auch im Innencover abgebildet. Noch davor ist das Duett mit Helene Fischer "Wär heut' mein letzter Tag"; dies hat Musical- Charakter und hätte in dieser Form auch in einem Werk von Andrew Lloyd Webber ("Starlight Express" etc.) bestehen können.

Einige der Originale kenne ich übrigens nicht -- nur soviel : "Verlieben, verloren, vergessen, verzeihen" erscheint mir sogar origineller und rockiger als in der Version von Wolfgang Petry -- aber auf einen Vergleich kommt es mir ohnehin nicht an. Auch spielt es keine Rolle, dass vor kurzem der Sänger Heino ebenso Songs der "Neuzeit" aufgenommen hat. Seit Jahrzehnten ist es schließlich üblich, Musikstücke zu covern. Ich finde, dass jedes Mal einfach das Ergebnis zählt, und das bedeutet hier : Die Musik, die (richtig) ausgewählten Songs, die Darbietung, das gesamte Arrangement, der damit verbundene enorme Schwung und die unbeschwerte Frische, das alles steckt an, tut einfach gut.

Und was für ein aufhorchender Widerspruch : In "Nur noch kurz die Welt retten" muss Peter Kraus auf moderne Weise u.a. "148 Mails checken" -- dies im Sound- Gewand der späten 1950er Jahre. Auch das hat einiges. Auf gewisse Weise "schockt" Peter Kraus also auch heute noch !

Sogar ist es ein Zeitensprung in BEIDE Richtungen :
"Modernere" Songs (und Texte) sind "nostalgisch verpackt" -- genauso wie die "frühere Romantik" mit den "Inhalten von heute" aufbereitet worden ist ! Ich finde, dass es passt !!

Ach komm, Peter, ein paar Seiten-, äh, Zeiten- Sprünge machst Du bitte noch !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.01.2017, 21:41:56 GMT+1
CVJM meint:
Was für eine Rezension.Hut ab davor.Besser hätte ich das auch nicht gekonnt.Dafür natürlich von mir ein hilfreich!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.01.2017, 21:44:24 GMT+1
Volker meint:
DANKESCHÖN. Das freut mich sehr !

Ah, ich muss die Scheibe selbst bald wieder auflegen.
‹ Zurück 1 Weiter ›