Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Kundenrezension

67 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Smarpthone mit vielen guten Funktionen, einem extrem guten Akku, großem Display aber viel zu wenig Speicher, 7. April 2013
Rezension bezieht sich auf: LG P760 Optimus L9 Smartphone (Dual Core, 1GHz, 11,9 cm (4,7 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, 1GB RAM, Android 4.0) schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Volkshandy soll das LG P760 also sein. Bisher war ich immer iPhone Nutzer (3GS, 4S, 5) und daher tue ich mich mit einer Bewertung eines Androidsmartphones naturgemäß schwer, denn beim iPhone gehört eben alles zusammen, Hardware + Software. Bei Androidsmartphones ist es ja eher so, dass quasi alle die gleiche (evlt. leicht modfizierte)Software (Android) verwenden und sich die Hardware unterscheidet, man bzw. ich also in erster Linie nur die Hardware bewerten kann, wenn man herausarbeiten möchte, was so ein Smartphone von anderen Android Smartphones unterscheidet.
Ich habe mir einfach mal ein paar wesentliche Aspekte herausgegriffen und dazu ein paar Anmerkungen geschrieben, ich hoffe es hilft interessierten weiter.

Generell lässt sich aber im Vorfeld schonmal sagen, dass das LG P760 für den Otto-Normal-User der einfach nur ein gutes, relativ günstiges Smartphone zum Surfen und Telefonieren haben möchte eine gute und solide Wahl darstellt, die sich aber mit anderen Geräten dieser Preisklasse messen lassen muss.
Wer sich die langen Ausführungen zu den einzelnen Aspekten sparen möchte, scrollt einfach vor zum Fazit ;)

* Design & Verarbeitung
Gerade einmal neun Milimeter ist das Gehäuse dick. Die Vorderseite wird vom riesigen Display dominiert, die Rückseite fasst sich ebenfalls gut an. Nimmt man den Gehäusedeckel einmal näher unter die Lupe und macht ihn ab, fällt auf, dass er sehr biegsam und nicht so wirklich hochwertig ist. Es gibt einen klassischen Homebutton, der allerdings erstmal gar nciht als solcher wahrgenommen wird, sondern eher wie ein Designelement anmutet. Vom Gewicht her ist es federleicht und wiegt knapp so viel wie das iPhone 5, obwohl das LG deutlich größer ist. Gesamtgesehen hat das zum Ergebnis dass es sich in der Hosentasche zwar durch sein Gewicht weniger bemerkbar macht, dafür aber deutlich mehr Platz wegnimmt und sich dadurch schon wieder mehr bemerkbar macht.
Von vorn wirkt das Smartphone sehr wertig und edel, dreht man es um verflüchtigt sich dieser Eindruck sehr schnell wieder

* Display
4,7 Zoll ist das Display groß, bietet eine Auflösung von 960x540 Pixeln und die in dieser Preisklasse relativ seltene IPS-Technik. Durch diese Technik bietet das Display einen hohen Blickwinkel. Die Schrift ist scharf und gut lesbar, Farben machen einen natürlichen Eindruck, soweit ich als Farbenblinder das beurteilen kann ;) Das Display ist wohl in vielerlei hinsicht das Aushängeschild des P760. Für mich als 2m Menschen ist es sehr gut bedienbar und man gewöhnt sich gerade beim Surfen sehr schnell an die größere Fläche, allerdings dürfte es für viele normalgroße Menschen schon zu groß sein, um es bequem einhändig zu bedienen. Die Pixeldichte liegt bei ca. 234 ppi, was ein eher durchschnittlicher Wert ist. Die Helligkeit ist insgesamt ordentlich. Bei direkter Sonneneinstrahlung ist das Display etwas schlechter zu erkennen, das ist aber bei vielen Smartphones so. Alles in allem aber ein sehr gutes Display, und auch der Touchscreen funktioniert sehr zuverlässig, gut und punktgenau.
Geschmälert wird dieser durchweg positive Eindruck jedoch durch folgendes: Drückt man zu fest auf bilden sich hässliche Schlieren, welche erst wieder verschwinden, wenn man den Druck mindert. Sowas kenne ich von keinem anderen Display und sowas sollte bei einem Gerät dass mal 300€ gekostet hat eigentlich auch nicht passieren.

* Speicher
Von den internen 4GB Speicher kann man nur gut 2GB benutzen, der Rest wird vom System benötigt. In der Theorie gar nicht so schlimm, da man den Speicher mittels SD Karten erweitern kann. Allerdings lassen sich keine Programme von der Karte aus ausführen, so dass man Fotos und Videos immer auf die Karte auslagern sollte, da sonst der Platz sehr schnell eng wird. Hier wäre ein doppelt so großer Speicher mit etwas mehr freiem Platz wünschenswert gewesen. Gerade wenn man viel Musik auf dem Handy hat oder größere Spiele spielen möchte, kommt das Handy hier sehr schnell an seine Grenzen. Die Meldung "Nicht genügend Speicherplatz" wird man sehr oft lesen. Was LG sich hier gedacht hat, entzieht sich meiner Vorstellungskraft.

* Kamera (-)
Die Kamera hat 5 Megapixel was gerade mal für Schnappschüsse unter guten Lichtverhältnissen ausreicht. Für viele ist das Smartphone fast schon ein Ersatz für die normale Low-Cost-Kompaktkamera geworden, hier fällt das LG P760 absolut durch. Immerhin benötigt sie nur knapp eine Sekunde bis sie einsatzbereit ist und auch der Autofokus reagiert sehr schnell. Die meisten Fotos die ich bisher mit der Kamera gemacht habe sind allerdings überhaupt nicht zu gebrauchen.
Interessant ist aber auf jeden Fall das Feature das man die Kamera per Sprache auslösen kann. Ist man im entsprechenden Modus und sagt "Cheese" macht die Kamera ein Foto. Das ist echt einzigartig und ein sehr nettes, kleines Feature.

Besser gefallen hat mir der Videomodus. Die hier aufgenommenen Videos haben eine gute Qualität, nur bei schnellen Schwenks kommt es zu kleinen Rucklern. Wenn, dann würde ich mit dem Handy eher Videos aufnehmen, statt Fotos zu machen. Die Audioqualität der Videos ist übrigens überraschenderweise sehr gut.
Auch eine Frontkamera für Videotelefonie ist vorhanden, von der man allerdings auch keine Wunder erwarten sollte.

* Performance
1 GHz Prozessor und 1 GB Ram. Das ist nicht wirklich viel, und mittlerweile eher unteres Mittelfeld, reicht aber für alle normalen Anwendungen locker aus und auch die meisten Spiele dürften damit spielbar sein. Wie weiter unten beschrieben läuft die Handhabung der Menues sehr schön und flüssig und auch bei der Videowiedergabe gibt es kein Ruckler. Das merkt man sogar schon beim Einschalten des Hands, nach ca. 13 Sekunden ist das Gerät einsatzbereit, ein echter Topwert. Auch hier würde ich wieder sagen, dass die Leistung wohl für jeden Normalwender absolut ausreichend ist.

* Klangqualität
- Sprache Die Sprachqualität ist gut. Selbst im eher mäßigen o2 Netz war der Empfang immer gut und die Sprache immer klar und gut verständlich. Lediglich ein nur schwach bemerkbares Hintergrundrauschen lässt sich von Zeit zu Zeit feststellen, welches beim Telefonieren aber nicht wirklich stört.
Die Freisprecheinrichtung ist leider nicht wirklich brauchbar, hier ist die Qualität eher als schlecht zu erachten

- Musik klingt über die Lautsprecher absolut grottig. Niemand wird sich das freiwillig antun wollen. Schließt man ein Headset an ist alles im Rahmen und man kann ungetrübt Musik genießen.

* Software
Auf dem P760 läuft ab Werk Android 4.0.4 welches von LG mit seiner Optimus 3 Oberfläche modifiziert wurde. Man kann auf dem Lockscreen diverse Anpassungen vornehmen (Kalender, Uhren, verschiedene Unlockfunktionen).
Der Homescreen ist mehrseitig, hier kann man Apps und Widget nach belieben hinzufügen. Oben gibt es eine Pulldown Statusbar, die klassiker wie Ladestand, Uhrzeit, Netzverbindung, etc anzeigt. Zieht man sie herunter, kommt man in verschiedene Menues. Drück man die Hometaste länger, kommt man zum Taskmanager.
Das Scrollen durch verschiedene Menues läuft ingesamt sehr flüssig, ist allerdings nach wie vor nicht so butterweich, wie man es als iOS User zu schätzen gelernt hat. Generell läuft aber alles sehr geschmeidig und ohne große Hänger, so dass es schon Spass macht, dieses Handy zu bedienen.

* Akku
Der Akku ist der Wahnsinn. Selbst wenn man das Gerät wochenlang ungenutzt in der Ecke rumliegen lässt und es dann mal wieder in die Hände nimmt um es zu benutzen muss man es nicht erstmal stundenlang aufladen, nein, zu meiner Überraschung war der Akku noch gut gefüllt. Mein Android Sony Tablet war nach drei Tagen ungenutzten rumliegenlassens sowas von leer, dass mich das bei P760 echt sehr, sehr positiv überrascht hat. Im Standby-Betrieb hält der Akku also wirklich für Smartphone Verhältnisse ewig.
Aber auch im normalen Betrieb weiß es zu überzeugen. Eine Stunde HD Film gucken oder Zocken verbraucht knapp über 10% Akku. Im Vergleich zu meinem iPhone weiß es absolut zu überzeugen. Letzteres hält bei ständigen Gebrauch keinen Tag bei mir durch ohne an die Steckdose zu müssen, das LG P760 jedoch schon. Absoluter Pluspunkt!

* Verbindungen
NFC, Bluetooth, WLAN, DLNA, WLAN-Tethering, alles an Board und alles Funktioniert problemlos. Schön ist auch, dass selbst bei permanent eingeschalteten NFC der Akku nicht nach kurzer Zeit leer ist. Auch DLNA funktioniert absolut hervorragend wenn die entsprechenden Geräte es unterstützen. Hier macht das P760 einiges an Boden gut.

=====
FAZIT
=====
DAS LG p760 Optimus L9 ist ein tolles Smartphone im mittleren Preissegment. Zu überzeugen wissen das große Display, die Sprachqualität, die Konnektivität, die Oberfläche und vor allen Dingen der Akku, der meiner bisherigen Smartphoneerfahrung nach absolut heraus sticht. Die Kamera ist leider eher mäßig und wirklich unverständlich sind die de-facto gerade mal 2GB Speicher, die für Apps zur Verfügung stehen. Angesichts der Speicherpreise kann der Grund dafür wohl kaum die Preisgestaltung sein, da muss LG mal erklären, was die sich da gedacht haben.
Wer damit leben kann findet mit dem LG P760 ein gutes, solides Smartphone vor, dass für die meisten Normalanwender absolut ausreichen dürfte.
Wie wichtig einem die einzelnen Aspekte sind muss jeder selbst beurteilen, daher gilt meine Sternebewertung sicher nicht für jeden. Ich hoffe durch meine ausführliche Besprechung der einzelnen Punkte kann das jeder selbst gewichten. Wobei ausführlich relativ ist, ich hätte zu jedem Punkt noch deutlich mehr schreiben können, aber mir wird häufig nachgesagt, dass meine Rezensionen zu lang seien, daher habe ich mich in teilen etwas kürzer gefasst.
Wenn man von fünf Sternen als möglicher Höchstwertung abgeht muss ich für den extremst kleinen Speicher einen Stern abziehen. Da für mich Smartphones in den meisten Fällen normale Kompaktkameras mittlerweile ersetzen ist mir auch die Kamera sehr wichtig. Mit dieser bin ich auch unzufrieden, daher ziehe ich dafür nochmal einen Stern ab, womit wir bei aus meiner Sicht guten drei Sternen wären. Setzt man das ganze nun wieder in Bezug zum Preis muss man jedoch wieder einen Stern hinzuaddieren, denn Preisleistungsmäßig finde ich das LG echt spitze!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.04.2013, 01:03:07 GMT+2
Caroline meint:
Danke, jetzt bin ich schon mal schlauer!

Veröffentlicht am 06.06.2013, 11:16:00 GMT+2
Skywalker meint:
Speicherproblem behoben: LG liefert seit kurzem das Android-Update für das LG L9 aus, es läuft dann unter Android 4.1.2 (Jelly Bean) und bei dem Betriebssystem ist es möglich, Apps auch auf die Speicherkarte zu verschieben und von dort zu starten. Einfach eine ordentliche SD-Card rein, da kann man nun alles darauf speichern, auch die Apps. Das angebotene Update ist ein vernünftiger Schritt von LG, da somit einer der allgemeinen Hauptkritikpunkte an dem Handy behoben ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.07.2013, 19:15:33 GMT+2
Ja aber leider kann man nicht alle Programme auf die Speicherkarte auslagern. Z.B. Bei Scout kann ich die verschiedenen Bundesländer für Offlinenutzung nicht auf die Speicherkarte laden .-geht nicht und der integierte Speicher ist viel zu klein. Und der Akku ist ein Witz. Da ist der Akku vom Iphone wesentlich besser.Einzige Möglichkeit die Laufzeit zu verlängern ist die Synchronisation nur bbei Bedarf einzuschalten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.08.2013, 18:58:33 GMT+2
J.F. meint:
Nehme an Sie haben alles eingeschaltet was geht und wisseen es gar nicht, deshalb der hohe Stromverbrauch!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.08.2013, 19:19:14 GMT+2
Benjamin T. meint:
Also am Akku gibt es ueberhaupt nichts zu meckern. Im standby betrieb haelt der ewig und im betrieb durchaus auch normal lange bis lange
‹ Zurück 1 Weiter ›