Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Weihnachtsradio BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

am 15. September 2012
Wer Marco von Münchhausen einmal reden gehört hat, weiß, dass er auf Augenhöhe mit seinem Publikum spricht. Nichts ist wichtiger bei einem Buch, in dem es um die alltäglichen Sümpfe des menschlichen Daseins geht. Egal, in welchem Schlamassel wir gerade stecken: In den „Sumpfarten“, die der Autor im ersten Teil des Buches beschreibt, erkennen wir ihn wieder, und dabei erkennen wir uns selbst wieder. Wir lernen zu verstehen, was da wirklich in unserem Leben vor sich geht, und wie wir da wieder rausfinden.

Es hat nichts Anklagendes, wenn Marco von Münchhausen sagt: Reingeschubst werden wir in diese Sümpfe in den seltensten Fällen. Eher tappen wir selbst hinein. Trotzdem neigen wir oft dazu, allen anderen oder den Umständen die Schuld zu geben. Die „Kleine Psychologie des Sumpfes“, weit vorn im Buch, macht es deutlich: Jammern fühlt sich vielleicht behaglich an, bringt aber nichts.

Das ist einer der Aspekte des Buches, für die ich als Leser besonders dankbar bin: Der Autor wagt deutliche Worte. Er holt den Leser nicht dadurch ab, dass er ihm nach dem Mund redet. Stattdessen führt er ihn einfühlsam, aber bestimmt, an die Wahrheit heran: In vielen Fällen ist der Sumpf zur Komfortzone geworden. Sich herauszubewegen erfordert eine Haltungsänderung. Doch die lohnt sich.

Marco von Münchhausens Buch merkt man die Kompetenzen seines Autors sofort an: Dass er sich sehr gut mit Menschen auskennt. Dass er ein im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneter Redner ist. Und dass er nicht nur weiß, wie es sich anfühlt, im Sumpf zu stecken, sondern dass er sich tatsächlich selbst am eigenen Schopf herauszuziehen weiß. Er kann direkt in die Lebenswelt des Lesers hineinschreiben, dem der Schlamm bis zum Hals steht, weil er sie kennt.
Marco von Münchhausen predigt hier kein abstraktes Konzept, sondern zeigt Wege auf. Seine 10 Schritte des Sumpfmanagements wirft er dem Leser nicht hin wie der Weisheit letzter Schluss, und lässt uns dann allein damit. Er führt uns durch den Prozess, von der Selbsterkenntnis bis zur Verhaltensänderung. Mit ganz konkreten Tipps. Mit Hilfestellungen wie einem Sumpf-Check für die Positionsbestimmung. Mit ganzheitlichen Übungen, die Körper und Geist einbeziehen. Mit Charme, mit Herz und mit der nötigen Expertise.

Als ich das Cover sah, dachte ich, was wohl die meisten denken, die sich dieses Buch anschauen: Das möchte ich auch gern können. Als ich es zuklappte, wusste ich: Das kann ich tatsächlich. Mehr kann man von einem Buch nicht erwarten, und deshalb empfehle ich es wärmstens.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

5,0 von 5 Sternen
5
5,0 von 5 Sternen