Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitreise..., 4. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Blood on the Highway-When too many dreams come true (Audio CD)
...way back when Heep were on top...Jorn Lande, John Lawton (ex Heep-Sänger) und Glenn Hughes leihen den Songs ihre Stimme (der Maestro natürlich auch) und lassen die Karriere eines Rock-Stars der 70er wieder aufleben. Aus Hensleys Liner-Notes und Texten sprechen Sehnsucht, Trauer und Hoffnung und er vergißt auch nicht diejenigen, die es nicht zurück ins wahre Leben geschafft haben, Sänger David Byron und Bassist Gary Thain (RIP, both of you are sadly missed...), die dem wilden Leben der 70er Tribut gezollt und den höchsten Preis gezahlt haben. Geschickt zitiert Hensley sich selbst, Free Me wird angesungen, die Orgel-Klänge von July Morning sind bei Were on our way zu vernehmen oder es schimmert ein wenig Come back to me in einem der Album-Höhepunkte It wont last durch. Leztgenannter Song wird von John Lawton veredelt und ist schlicht fantastisch, melancholisch und doch hart rockend, die Hensley-typische Hammond-Orgel wummert dezent im Hintergrund. Schade, daß Lawton nicht noch mehr Songs gesungen hat. All die Stationen seines Musikerlebens werden mit einem Song bedacht, die Anfänge, die Entschlossenheit, es zu etwas zu bringen, seinen Traum zu erreichen und der Punkt, an welchem die Träume wahr und bis zum Exzess gelebt werden, mit allen Folgen. There comes a time ist ein weiterer toller Titel (gesungen von Hensley), der einem wiederholt Gänshaut beschert, die Stimme ist halt einfach klasse, immer noch! Solch ruhige gefühlvolle Rock-Songs können nur Leute schreiben, die alles erlebt haben.. Jorn Lande brilliert auf Okay (This house is down) mit seiner rauhen, bluesigen Stimme und die Gitarren hauen über dem Hammond-Teppich ein schönes Solo raus, genial!! Da reden sie im Kommerz-Radio von zahnlosen Flaschen wie Clapton oder Bryan Adams, warum spielt keiner mal das hier??? DAS ist richtig feine Rockmusik, klasse produziert und weit entfernt von irgendwelchen Please forgive me-Peinlichkeiten! Theres a new face up on stage tonight, a new star on the door, a new name on the Billboard now where mine had been before leitet das wieder von Hensley gesungene I did it all ein, ruhig und melancholisch. Zeilen wie ..every miles a memory thats burned into my soul, so no matter what tomorrow brings, no matter what the new Star sings, I will never forget I did it all sprechen eine deutliche Sprache und die tiefe, einmalige Stimme gibt dem Ganzen den letzten Schliff. Glenn Hughes beendet ein tolles Album mit The last dance gefühl- und würdevoll, mit grandiosem Gesang und erhabenen Melodien. Alleine das Piano und die einsetzende Leadgitarre in der Mitte des Songs verschaffen mir feuchte Augen, das ist SO genial, über 8 Minuten lang.. Was würde ich dafür geben, wenn David Byron auf der Platte singen könnte......BOTH ist ein sentimentales Erlebnis, viele ruhige Songs (es kracht aber auch hier und da ganz ordentlich, keine Angst) und ein nachdenklich machender Rückblick auf ein Leben, welches zu viele Träume wahr werden ließ und letztlich 2 Tote und eine kaputte Band zurückließ, erstklassig vertont und mit vielen wunderschönen Songs, zu denen das tolle aufwendige Digipack sehr gut paßt. Klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.07.2011 22:31:40 GMT+02:00
grandfunkguru meint:
heep war eine der genialsten bands aller zeiten! trotzdem vermisse ich david auf den hensley cds und hensley auf den byron cds - die beiden waren einfach 200% ! aber clapton als flasche zu bezeichnen ist gotteslästerung !!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.07.2011 12:57:15 GMT+02:00
Da ist die Begeisterung mit dem "Heepfan" wohl durchgegangen... Die Scheibe ist aber auch wirklich sehr gut. Trotzdem: Clapton ist eine andere Liga und das würde auch Ken Hensley wohl nie bestreiten...

Veröffentlicht am 24.03.2016 17:40:04 GMT+01:00
Verdalack meint:
Clapton war für mich nie (und wird es nie sein) ein Gott. Jimmy Page ist einer. Hendrix. Blackmore. Clapton niemals. Dessen Popmusik kann ich nicht ausstehen, und wenn das Gotteslästerung ist, dann stehe ich gerne auf der anderen Seite...
‹ Zurück 1 Weiter ›