Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Kundenrezension

18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr lieblose Umsetzung - kein Aushängeschild für die SZ!, 11. Juli 2005
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: SZ-Cinemathek, 1: Der Leopard (Langfassung) (DVD)
Wunderbarer Film - miserable DVD!
Schon gleich von außen : Die Hülle im Hochformat - soll ich jetzt mein DVD-Regal umbauen??? Dann die nachträglich eingefügten Szenen, die in einigen Fällen auch nicht der Handlungslogik entsprachen: Entweder sind sie an der falschen Stelle eingefügt worden, oder man hätte andere Szenen ebenfalls umstellen müssen. Das dauernde Hin- und Herspringen zwischen ital. und deutschem Ton ist schon erwähnt worden.
Ich war begeistert von der Cinemathek-Auswahl der Süddeutschen Zeitung und sehr willens, viele der Filme aus dieser Reihe zu kaufen. Aber wenn die Edition durchgehend so lieblos ist, werde ich das wohl bleiben lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.10.2009 00:41:12 GMT+02:00
Classicus meint:
Ich habe mich auch über die fragwürdige Idee der Süddeutschen Zeitung gewundert, DVDs in einem völlig neuen Format heraus zu bringen. Aber auch die Auswahl der "Klassiker" erscheint mir zuweilen etwas prätentiös. Die Redakteure neigen dazu, die zweitbesten Filme der Topregisseure, auszuwählen. Manchmal sogar die schwächsten. Wollten sie sich hier als Conaisseure hervortun und sich vom sonstigen Publikum abgrenzen?
‹ Zurück 1 Weiter ›