Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 14. März 2009
Durch einen glücklichen Zufall besitze ich diese CD schon länger - und kann sie nur jedem empfehlen. Es ist eine wundervolle Musik. Ich bin bei weitem kein Barockspezialist, aber bei dieser Aufnahme werden wohl die wenigsten - selbst Puristen - etwas Negatives anzumerken haben.

Rolando Villazón, ein lyrischer Tenor - was will dieser im Barock? Das kann doch nicht gut gehen! Glauben Sie mir, es geht sogar mehr als gut. Mit diesem Album legt der Sänger meiner Meinung nach das stärkste nach seinem Debütalbum "Italian Opera Arias" vor. Nach eigenen Angaben arbeitete der charismatische Opernsänger 6 Monate daran, sich seine Technik für Händel zu erarbeiten und das hört man. Er singt die barocken Arien in für mich perfektem Stil - Puristen werden vielleicht winzige Kleinigkeiten zu verbessern haben. Doch dies ist nicht die Aufnahme eines Belcanto-Interpreten, der sich zum Spaß mal an Händel versucht, sondern der sich mit viel Aufmerksamkeit und Intelligenz in diese Musik hineinversenkt und sich ihr ausliefert. Außerdem ist die warme Stimme des Sängers wunderbar geeignet für alte Musik, auch wenn man sich das vorher tatsächlich schlecht vorstellen konnte. Das führt dazu, dass er der barocken Musik eine ungeahnte neue Lebendigkeit schenkt und ihr seine eigene Note verleiht, die dennoch nie den Stil des Barock übertüncht. Die Koloraturen meistert er ohne Schwierigkeiten und die Legato-Passagen kommen seinem Gesang sowieso immer mehr als entgegen.

Auch die Gabrieli Players unter Paul McCreesh machen ihren Job außerordentlich gut und geben mit ihren Originalinstrumenten und ihrer Originalspielweise einen sehr exakten Eindruck davon, wie mitreißend auch Barockmusik schon sein kann. Dabei bleiben sie immer dezent im Hintergrund des Gesangs - nur an absolut passenden Stellen treten sie hervor. Paul McCreesh koordiniert hier ein einzigartiges Zusammenspiel zwischen Sänger und Orchester. Die Entscheidung, diese CD mit einem Originalensemble aufzunehmen, führt unter anderem dazu, dass die Barockmusik hier sehr intim erscheint und direkt ins Herz trifft. Ein Effekt, der sonst oft durch gemäß dem Stil der Klassik große Orchestrierungen verloren geht und der Musik ihre unmittelbare Wirkung nimmt.

Die für mich ergreifendsten Arien dieser CD sind für mich neben dem phänomenalen Hit "Ombra mai fu" (Nr. 5) unter anderem die wohl eher unbekannte Arie "Pastorello d'un povero armento" (Nr. 3) aus der Oper "Rodelinda, regina de` Longobardi", ebenso wie die Arien "Scherza, infida, in grembo al drudo!" (Nr. 8, aus Ariodante) und "Caro figlio!" (Nr. 14) aus der Auferstehung".
Die beiden letzten Arien, die aus dem Tamerlano ausgewählt wurden, sind "Figlia mia, non pianger" und "Tu, spietato, il vedrai" (Nr. 11, 12) und sind für mich ein ergreifendes Beispiel des Könnens dieses Künstlers. Ohne dass ich die Oper kenne oder den Text der Arien besitze, wird hier allein durch stimmliche Darstellung der Abschied eines Vaters von seiner Tochter, die Trauer, Verzweiflung und der anschließende Todeskampf sehr ergreifend verdeutlicht. Ein weiterer Höhepunkt dieser außergewöhnlichen CD!

Zur DVD möchte ich hier noch nichts anmerken, da ich wahrscheinlich eine andere DVD besitze als die, die hier in dieser Edition erscheinen wird. Dazu mehr, wenn ich die offizielle CD mit DVD besitze.

Ich war weiß Gott kein Barockliebhaber, aber durch diese CD wurde mein Interesse am Barock sehr geweckt und ich werde diesem Stil in Zukunft mit offeneren Armen entgegentreten - und ich bin mir sicher, das wird nicht nur mir so gehen. Damit ist auch der Kritik meines Vorrezensenten gekontert: Rolando Villazón mag kein spezialisierter Barocksänger sein, aber er ist ein Sänger, der dem Barock sicherlich auch mehr Aufmerksamkeit verschaffen wird und aus seiner Langatmigkeit befreit - durch eine genaue Charakterstudie und eine wundervoll lebendige Interpretation dieser "ursprünglichen" Musik.
Absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,3 von 5 Sternen
12
4,3 von 5 Sternen
32,32 €+ 3,00 € Versandkosten