flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 26. März 2013
Einst als Power Metal Band gegründet, änderten EMERGENCY GATE mit dem Einstieg von Sänger Matthias Kupka (Ex-SUIDAKRA) radikal ihren Stil. Zwar gab es damals schon ein paar moderne Elemente, doch, dass die Süd-Deutschen in dem Modern Melodic Death Metal Sektor driften, konnte keiner vorhersehen. Aber bereits „Rewake“ und das darauf folgende „The Nemesis Construct“ zeigten, dass die Herren auch in diesem Genre mitmischen können. Zwar zeigte man einige Ähnlichkeiten mit der Genregöße SOILWORK, doch hatte man schon eine eigene Richtung eingeschlagen, die mit „You“ souverän weitergeführt wird.

Hochmelodische Modern Metal Songs mit reichlich Wums preschen aus der Anlage, die sich mit verspielten Parts, Keyboardteppichen und eingängigen Refrains bald im Ohr festsetzen. Der abwechslungsreiche Gesang von Matthias trägt sein Übriges bei. Natürlich wird auch auf den Härtegrad geachtet, der erfreulich hoch bleibt. So gibt es immer wieder thrashige Attacken, Hommagen an den Death Metal und genug Stoff zum Bangen. Wer keine Scheu vor Synthies und großflächig eingesetzten Keyboards hat, der wird mit Krachern wie dem hymnischen „Force United“, dem Synthie-Banger „Moshpit“ oder dem brutalen „Revolution“, welches textlich dem Guy Falkes Day gewidmet ist, enorme Freude haben. Das knackige Riffing, die gelungenen Leads und die ebenso starken Soli sprechen auch definitiv für das Können von Vlad Doose und Udo Simon, die aus ihren Instrumenten so einige interessante Klänge würgen, während Keyboarder Daniel Schmidle für die gelungenen Melodien und eine ganz eigene Atmosphäre sorgt. Schwächen finde ich auf „You“ eigentlich keine, denn alle Songs knallen, gehen gut ins Ohr und sind technisch einwandfrei. Vor den nordischen Genrebegründern und deren Nachfolgern braucht man sich mit diesem Album keineswegs verstecken.

Für Fans des modernen Melodic Death á la SOILWORK, IN FLAMES, DARK TRANQUILLITY, SCAR SYMMETRY und so weiter, erteile ich eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. „You“ ist von vorne bis hinten fett.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

5,0 von 5 Sternen
9
5,0 von 5 Sternen
19,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime