flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezension

am 3. August 2013
Von der Hardware her ist der W 724V ein solides Gerät, mit WLAN N (2,4 GHz und 5 GHz), USB-Anschlüssen, GBit-LAN + Switch-Funktionalität. Das Gerät möchte nicht liegen, sondern hingestellt werden -- das schränkt etwas die Fexibilität beim Aufstellen ein.

DSL funktioniert bei mir mit am All-IP (Annex J) und mittelprächtiger Leitung gut. Sync ist schnell da und stabil. Das habe ich von der Fritzbox 7390 schon schlechter gesehen. Ein Pluspunkt.

Das WLAN ist OK, wenn auch nicht wirklich sehr gut. Dieses Handicap trifft nicht nur den Speedport, sondern generell alle Geräte ohne externe Antennen. Ein guter WLAN N Accesspoint (z.B. ein TP LINK 901) hat drei externe und verstellbare Antennen. Sieht natürlich nicht so chick aus, allerdings ist die erreichbare WLAN-Performance und Reichweite dann deutlich besser. Schade, AVM geht ja leider mit den aktuellen Boxen den gleichen Irrweg. Die Konfigurationsmöglichkeiten vom WLAN sind ausreichend, 2,4 und 5 GHz lassen sich separat schalten, Kanäle können vorgegeben werden, und man kann zwischen 40 und 80 MHz Kanalbreite bei 2,4 GHz WLAN n wählen. Dann hat es noch 4 GBit-LAN-Ports. Ausgeglichen, das ist bei den Fritzboxen vergleichbar.

Entäuschend wird es bei den Kernfunktionen eines Routers. Die IP im internen Netz kann nicht(!) frei eingestellt werden. Stattdessen muss diese zwingend aus dem Bereich 192.168.x.x gewählt werden. Absolut unverständlich. Wer also wie ich seit Jahren sein Heimnetz mit 10.0.x.x fährt, darf erst mal ein Re-Numbering machen. Eine reine Softwarefrage, und nicht sonderlich benutzerfreundlich. Ein klarer Minuspunkt.

Bei den zusätzlichen Funktionen ist positiv das Hotspot/Fon-Feature zu erwähnen. Damit kann man ohne Haftungsfalle ein öffentliches WLAN anbieten.

Ansonsten sieht es mit Zusatzfunktionen schlecht aus, hier ist der Mitbewerber AVM deutlich besser. Ein Tablet oder Smartphone als internes Telfoniegerät über VoIP anmelden? Fehlanzeige, mit einer Fritzbox geht's. Integrierter Anrufbeantworter oder Fax? Fehlanzeige, mit einer Fritzbox geht's. Man muss zwingend die T-Net Box nutzen, oder ein externes Gerät anschließen. Bei einer Fritzbox sieht man auf der Startseite (Übersicht) sofort die Anruferliste mit Nummern. Beim 724 muss man sich x mal durchklicken, bis man die Liste hat und dann aufklappen darf -- die Übersichtsseite ist reichlich informationsarm. Listen und Status sich per Mail schicken lassen? Fehlanzeige. Die Liste ließe sich fortsetzen (VPN, Notbetrieb mit USB-UMTS-Stick, temporärer WLAN-Gastzugang, ...). Hier gibt es noch mal einen dicken Minuspunkt, das kann das Fon-Feature allein nicht kompensieren -- reine Softwarefrage, und da hat AVM ganz klar die Nase vorn.

Fazit: für einen Internetzugang ohne Ansprüche OK, aber nicht gerade ein Schnäppchen. Als Telefon- und Heimnetzzentrale nicht benutzerfreundlich, da die Geräte-Software zu beschränkt ist. Gibt gute drei Sterne -- denn immerhin ist das Gerät deutlich schöner als die roten Retro-Ufos von AVM.
1313 Kommentare| 104 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.