Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Herbst Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sicherheitsbeleuchtung Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Kundenrezension

17 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schon mal ein Anfang, 28. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Abgeschrieben, falsch zitiert und missverstanden: Wie die Bibel wurde, was sie ist (Gebundene Ausgabe)
Stimme im Wesentlichen der Rezession "auf halbem Weg" zu. Das Buch ist für "Einsteiger" ins Thema kritische Bibelexegese geeignet. Es bleibt in Umfang und Tiefe der Darstellungen zum neuen Testament aber dort stehen, wo es kritisch wird, weiterzudenken. Zudem fehlt wirklich viel zum Thema, da vor allem die (für den Bibel-Wortgläubigen) schlimmsten Erkenntnisse fehlen.
Leider gibt es (meines Wissens) kein Werk, in dem dieses Thema vollständig und lesbar zusammengefasst ist, so dass man leider recht viele Bücher dazu lesen muss, um einigermassen informiert zu sein.
Als Vorbereitung dazu kann ich empfehlen:
Nein und Amen, Anleitung zum Glaubenszweifel von Uta Ranke Heinemann
Wer schrieb das neue Testament - Die Erfindung des christlichen Mythos von Burton L. Macker
Die Bücher von KH Deschner (z.B. "der manipulierte Glaube") sind zwar umfassender und fundierter, aber wirklich schwer lesbar

Bezüglich dem alten Testament gibt es ein solches. Ich finde das Buch: "keine Posaunen vor Jericho" dazu als das beste und lesbarste. Auch wenn sich die Entstehungsgeschichten altes-/neues Testament natürlich fundamental unterscheiden, bezieht sich das neue T. ja in allen Weissagungen auf das alte T und begründet sich auch dadurch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.04.2010 18:01:36 GMT+02:00
astra66 meint:
Eine gute Übersicht findet man bei Augstein in 'Jesus Menschensohn' (auch als TB). Leider ist die neue Auflage von 1999 sehr viel schwerer lesbar geworden.

Veröffentlicht am 26.05.2010 18:36:47 GMT+02:00
Kassandra 89 meint:
Nicht aufgeben. Es kommen immer wieder neue Bücher heraus und unter dem ganzen Schrott auch ab und zu Klartext.
In Deine Aufzählung der bibelkritischen Bücher solltest Du deshalb auch das Buch <<Der Mann, der Judas Iskariot war>> von Georg Naundorfer aufnehmen.
Das liest sich wie ein Kriminalroman, obwohl man glaubt, dass alles schon im Klappentext verraten wird.

Veröffentlicht am 02.03.2011 19:09:30 GMT+01:00
Ein sehr umfassendes, gut lesbares und inhaltlich voll überzeugendes Buch zum Thema hat Heinz-Werner Kubitza mit "Der Jesuswahn, - Wie die Christen sich ihren Gott erschufen" vorgelegt. Ich kann dieses Buch allen die an kritischer Bibelexegese interessiert sind nur wärmstens empfehlen.

Veröffentlicht am 16.01.2014 11:59:13 GMT+01:00
Mascha meint:
Bitte, ich kann es nicht mehr sehen! Eine Buchkritik ist keine "Rezession", sondern eine "Rezension" ... So schwer ist das doch gar nicht!
‹ Zurück 1 Weiter ›