Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

23 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen All Killer, no Filler!!!!, 13. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Day & Age (Audio CD)
Nachdem sich nun die Geschmackspolizei sowie die Gralshüter des Wahren und Guten ihr Mütchen am neuen Killersalbum gekühlt haben, ist es nunmehr Zeit für die ungeschminkte Wahrheit.
Das neue Killers Album enthält einfach fast ausnahmslos gute bis sehr gute Popsongs, die ausschließlich alle im Formatradio laufen könnten und sollten. Denn die "Indiebourgoisie" sowie alle Musikintellektuelle sind dem gewievten Brandon Flowers mal wieder tüchtig auf den Leim gegangen.

Ja, der Soundteppich von "Human" schrammt ganz knapp an "Wolle" Petry vorbei. Ja, wenn man möchte kann kann man aus diversen anderen Liedern "Miss you" von den Stones oder "Road to nowhere" von den Talking Heads raushören. Dafür bekommen jetzt alle die es herausgefunden haben ein Fleißkärtchen.

Was aber wesentlich wichtiger ist, als diese Form des investigativen Journalismus, ist die Tatsache, dass es sich bei Day& Age um ein verdammt unterhaltsames Album handelt, das die Schlockrockfesseln des Vorgängers "Sam's Town" achtlos in die Ecke wirft und bonbonrosa streicht.
Die Killers lassen demnach wirklich keine Geschmacksverirrung aus, incl. Saxophonsolo, Bongos und Steeldrums, und schreiben wahrscheinlich genau deshalb wieder so gute Songs, wie auf ihrem Debüt. Exemplarisch hierfür ist der Song "Spaceman" der in seiner kirmesorgeligen Fröhlichkeit genau so gut auf "Hot Fuss" gepasst hätte.
Jeder der diese Kreativität und den Mut zur Veränderung mit Naserümpfen quotiert, ist genau so konservativ, wie die sogenannten Mainstreamhörer, auf die er immer schimpft.
Dass die Killers hierbei manchmal etwas zu arg bei ihren Vorbildern abgekupfert haben, kann deshalb als Kollateralschaden abgehakt werden. Dieses Album atmet einfach von vorne bis hinten Musikgeschichte von Bowie bis Franz Ferdinand.
Und Merke:
"Talent borrows, genius steals!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.01.2009 15:02:21 GMT+01:00
sile_w meint:
Danke Du sprichst mir aus der Seele ;-) Ich kann die ganze "Ich als echter und wahrer Killer Fan -nun keine Gitarren mehr- Heul Nummer" nicht mehr hören. Wie albern. Dieses Album ist definitiv äußerst unterhaltsam und ich habe auch alle anderen Alben der Killers. Ich mag diese überhaupt nicht miteinander vergleichen, muss gar nicht sein. Und die neuen Töne auf Day and Age finde ich absolut klasse macht einfach nur Laune. Und nochmal ganz zum Schluss: Hey die Jungs leben in Las Vegas :-) Eine bunte glitzernde Phantasie Welt und wenn in dem Video Human noch die weißen Tiger aufgefahren worden wären hätte ich mich noch mehr über die Ausagen der "angeblichen" Killer Fans amüsiert. Die leider wirklich nichts verstanden haben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2009 12:20:50 GMT+01:00
Danke, freut mich dass du das genauso siehst!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2009 00:24:58 GMT+01:00
sile_w meint:
Die neue von Franz Ferdinand ist auch geil, ich hab mir diese schon vor ab bestellt ohne so richtig zu wissen was auf mich zu kommt. Wie findest Du das Album?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2009 23:31:34 GMT+01:00
Bonnie Parker meint:
hatte das Gefühl,mich fällt dieser weisse Tiger an,als ich mir die CD angehört habe...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.02.2009 08:47:50 GMT+01:00
Warum fällt niemandem auf, dass "Human" fast zu mind. 90 % bei den deutschen Alphaville aus den 80'ern geklaut ist ? Retorten- Schmu mag ich nicht so sehr, lieber wieder mehr Gitarrenriffs, bitte, bitte !!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.02.2009 10:33:56 GMT+01:00
jimmybondy meint:
Weil das deiner Fantasie entspringt - kauf dir mal ein Alphaville-Album aus den 80ern. Es ist übrigens nicht so, das auf Day & Age keine Gitarren erklingen würden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.03.2009 12:02:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.04.2009 10:19:09 GMT+02:00
Schelli meint:
Danke, danke, danke für diesen Kommentar!!!!!

Als ich "Human" das erste Mal im Radio gehört hatte, dachte ich, dass Alphaville wieder einen Song gemacht hätten. Groß war meine Überraschung als sich die Killers als Macher herausstellten. Allerdings mag ich Alphaville, so dass ich recht froh bin, dass es "Human" gibt.....

Track 9 hat mich widerum an Tears For Fears erinnert.... Egal, insgesamt ein gelungenes Album!
‹ Zurück 1 Weiter ›