Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Rammstein BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

am 25. August 2011
Ich hab das Headset nun 3 Tage mehrere Stunden getestet und bin ziemlich "unterwältigt".

Sound
Das wichtigste Kriterium für ein gutes Headset ist für mich beim Sigma auch der größte Negativpunkt. Der Sound ist hörbar schlechter als alles was ich bisher an USB-Headsets hatte. Alles wirkt irgendwie Dumpf und wenig differenzierbar. Dazu kommt noch, dass viele hohe Töne nicht klar und sauber abgespielt werden, sondern stark "eiern". Ich hab das Headset auch im direkten Vergleich zu meinem inzwischen stark lädierten G35 in Battlefield Bad Company 2 ausprobiert und muss auch hier sagen, dass der Sound um Welten schlechter ist. Bei "Kriegsband" kommt nur rauschen. Bei den anderen Einstellungen wirkt die Soundlautstärke irritierend willkürlich. Und die großen Stärken, wie die Explosionen oder die gigantischen Minigun Sounds kommen alles andere als gut rüber. Sie wirken einfach nicht so voluminös, auch wenn eigentlich genug Basspotential da wäre. Die Gegnerortung ist mir im Vergleich zum G35 ebenfalls schwer gefallen. Auch in anderen Spielen hab ich das Gefühl, dass Sounds viel zu oft zu Brei werden und kaum mehr getrennt wahrnehmbar sind.

Verarbeitung
Für Vielspieler, die das Headset täglich ein paar Stunden auf dem Kopf haben, ist es durchaus wichtig, dass das Ding nicht schon auseinander fällt, wenn man es nur schief anschaut. Leider wirken die Schlüsselstellen für die Haltbarkeit eines Headsets - nämlich die Gelenke über den Ohrmuscheln - sehr zart. Und auch im allgemeinen wirkt es durch das geringe Gewicht und die verwendeten Materialien eher billig. Leider sind auch die Ohrmuscheln nicht abgeschlossen, sondern liegen in meinem Fall auf den Ohren und drücken sie gegen den Brillenbügel.

Mikrofon
Meine Mitspieler sagen mir, dass sie beim Sprechen Hintergrundgeräusche und vor allem die Spielesounds aus den Ohrmuscheln hören. Sprich: Geräuschfilterung = null. Allgemein soll ich auch eher Dumpf damit klingen. Auch gibt es keinen Mikrofonboost im Treiber, weswegen ich etwa 10-15 db leister bin, als bei meinem vorherigen Headset.

Gesamtfazit: wer sich von diesem Headset und der integrierten USB-Soundkarte Soundqualität auf X-Fi Qualität erhofft, wird schwer enttäuscht. Das geht nichteinmal annähernd in die Richtung. Da hab ich schon besseren Onboard-Sound gehört. Auch die Verarbeitung lässt stark zu wünschen übrig. Insgesamt kann ich nur von diesem Headset abraten und empfehle stattdessen lieber das G35. Das hat zwar mit manchen Spielen ein paar Treiberprobleme, liefert dafür aber eine geniale Soundkulisse.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.